Alanus Werkhaus
Lebenserfahrung künstlerisch experimentell bearbeiten – Alanus Werkhaus bietet neuen Kurs für Menschen ab 60 Jahren an

Was habe ich erlebt und erfahren? Wo stehe ich heute und was beschäftigt mich? Wie und wo sehe ich mich in der Zukunft? Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft: Diese drei Themenfelder stehen im Kurs „Lebenserfahrung künstlerisch experimentell bearbeiten“ im Fokus. Der Workshop findet vom 14. Juli bis zum 4. August nach Absprache mit den Teilnehmenden vor Ort am Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus in Alfter oder online statt. Der Kurs richtet sich an offene Menschen ab 60 Jahren, die Freude am kreativen Handeln haben.

Welche Geschichten haben Spuren und innere Bilder hinterlassen? Die Aufschichtung der Erfahrungen des Lebens ist wie ein großes, individuelles Bilderbuch, in dem sich spannende, schöne Erlebnisse und auch die Bewältigung schwieriger Situationen zeigen können. Auf spielerische Weise wird den Erinnerungen, der aktuellen Situation oder den eigenen Zukunftsvisionen mit Farben, Formen und Worten nachgegangen. Auf dem Programm stehen Malen, Zeichnen, Plastizieren, Collage, Installation, Performance, Schreiben und vieles mehr. Die Teilnehmenden können die Themen individuell mit verschiedenen Materialien und Techniken bearbeiten. Kunstpädagogin, Bildhauerin und Erwachsenenbildnerin Marlies Rainer führt die Teilnehmenden durch den Workshop; dieser beinhaltet persönliche Gespräche, selbstständiges künstlerisches Schaffen und den Austausch in der Gruppe.

Dies ist der Auftakt für die neue Reihe Kreativlabor 60+. Das Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus bietet Workshops, Kurse und Seminare für Menschen mit über 60 Jahren Lebenserfahrung an, in denen Teilnehmende Neues ausprobieren können und eigene Ideen künstlerisch umsetzen. Ein weiterer Kurs aus dieser Rubrik zum Thema „Verwandlungsprozesse in der Natur – eine Entdeckungsreise“ findet vom 13. August bis 3. September statt.

Anmeldung für die Kurse:
Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus
Tel. 0 22 22 - 93 21 1700
E-Mail: weiterbildung@alanus.edu
Web: www.alanus.edu/werkhaus

Das Weiterbildungszentrum Alanus Werkhaus ist eine staatlich anerkannte Weiterbildungseinrichtung in gemeinnütziger Trägerschaft. In Kunstkursen sowie beruflichen Weiterbildungen vermittelt das Alanus Werkhaus fundiertes Handwerkszeug für die persönliche und berufliche Entwicklung und gibt Impulse für kreatives Denken und Handeln. Das Weiterbildungszentrum befindet sich direkt auf dem idyllisch gelegenen Campus Johannishof der Alanus Hochschule in Alfter. Es ist ein besonderer Lernort mitten in der Natur, der inspiriert und Raum zum Denken bietet. Erfolgreich zertifiziert wurde das Alanus Werkhaus durch die Agentur CERTQUA, Deutschlands Marktführer bei der Zertifizierung von Bildungsangeboten.
Das gesamte Kursprogramm 2020 und weitere Informationen über das Alanus Werkhaus finden Sie online: www.alanus.edu/werkhaus

Autor:

Ann-Cathrin Ohm aus Alfter

Webseite von Ann-Cathrin Ohm
Ann-Cathrin Ohm auf Facebook
Ann-Cathrin Ohm auf Instagram
Ann-Cathrin Ohm auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen