Plittersdorfer Familienkirmes vom 27. bis zum 29. September 2019

Transparent an der Plittersdorfer Familienkirmes
14Bilder

Anlässlich des Patroziniums der Plittersdorfer St. Evergislus-Kirche feiert der Ort drei Tage lang: Am letzten Septemberwochenende (27.09. bis 29.09.2019) findet die diesjährige Kirmes statt, die gestern von Bezirksbürgermeister Christoph Jansen mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet wurde.

Noch bis einschließlich Sonntag hat die Plittersdorfer Herbstkirmes etwas für Jung und Alt zu bieten. Fahrgeschäfte, herzhafte sowie süße Leckereien und mehr locken auf den Plittersdorfer Kirmesplatz.

Wie jedes Jahr beweisen Ortsausschuss und ortsansässige Vereine großes Engagement, indem sie ein buntes Programm im Festzelt präsentieren. Am Getränkeausschank und in der Wein-Lounge sind die Plittersdorfer selbst aktiv und bewirten ihre Gäste.

Bereits am Abend des Eröffnungstages sorgte im Festzelt ein DJ mit Hits aus den 80er und 90er Jahren für Stimmung.

Ab Samstagmittag geht es für Kinder und Erwachsene weiter mit den vielfältigen Attraktionen, bis dann am Samstagabend ab 20.00 Uhr die Coverband „handmade“, die 2019 bereits beim Benefiz-Event „Bönnsch am Rhein“ das Plittersdorfer Kulturleben mit Musik aus vier Jahrzehnten bereicherte, im Festzelt auftreten wird.

Um 11.00 Uhr soll der Kirmessonntag mit der inzwischen in dieser Form etablierten Patronatsmesse der katholischen Kirche St. Evergislus starten: Die Kirchenbänke werden dabei gegen Bierbänke auf der Fläche des Autoscooters getauscht, und so wird mitten auf der Kirmes sichtbar, dass dieses Fest klerikalen Ursprungs ist; das Wort „Kirmes“ bedeutet schließlich „Kirchweihe“. Wie bereits im vergangenen Jahr wird Kaplan Alexander Krylov dem Gottesdienst vorstehen, in dem die neuen Erstkommunionkinder begrüßt werden. Die musikalische Gestaltung obliegt erneut dem Kinderchor unter Leitung von Ludger Brück.

Im Anschluss an die Messfeier sorgen die St. Georg-Schützen mit dem traditionellen Sauerbratenessen im Festzelt fürs leibliche Wohl, so dass die Küche daheim getrost kalt bleiben kann. Den Nachmittagskaffee mit Kuchen serviert – ebenfalls im Festzelt – der Plittersdorfer Kanu-Freunde e.V.

Am Sonntagabend wird die Kirmes ihren traditionellen Abschluss mit dem Trauermarsch zum Plittersdorfer Rheinufer finden, wo über den Zacheies geurteilt wird. Die Rolle des Dorfrichters hat dabei Richard Grebert inne.

Dann also bis zum nächsten Jahr auf der Plittersdorfer Kirmes!

(dcbp, 28.09.2019)

Autor:

Damiana C. Bauer-Püschel aus Bonn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen