Quadrille zu Ehren des Prinzenpaares
Wilder Westen in Kalenborn

Die Kavallerie in voller Fahrt
3Bilder

Kaum hat der Karneval Fahrt aufgenommen, schon tritt die Kavallerie der Godesberger Stadtsoldaten zu Ehren von Prinz Thomas II. und Godesia Dorothée zu ihrer neuen Quadrille an.
In den 21-jährigen Tradition dieser Aufführung sind Reiter und Pferde schon in so manche Rolle geschlüpft: Da haben bereits Napoleon, Katharina die Große, Kosaken und Räuber das Publikum verzaubert. Vergangenen Sonntag entführte die Kavallerie der Godesberger Stadtsoldaten unter der bewährten Leitung der Reitlehrerin Irene Sieg ihre Zuschauer in den Wilden Westen. Hier zeigten stolze Stadtsoldaten (in Vertretung der U.S. Army) verwegene Cowboys und wilde Indianer ihr reiterliches Können. Und die edlen Pferde des Hegehofes verwandelten sich in Indianerponys und wilde Mustangs. Ob nebeneinander, in der Hallenmitte kreuzend oder aufeinander zu galoppierend: gekonnt, temporeich und harmonisch lenkten die Reiter ihre Pferde sicher durch die immer wieder wechselnden Formationen.
Erstmalig steht die Kavallerie der Bad Godesberger Stadtsoldaten unter weiblicher Führung: Kommandeurin Trixi Rußeck leitet seit dieser Session das Reiterkorps. Als begeisterte Ponyreiterin verhalf sie den Kleinen zu einem großen Auftritt, die diesmal die Quadrille anführten. Sie bewiesen, dass sie den Großen in nichts nachstehen! Wie der Pony-Express im Wilden Westen sausten sie vorweg und sorgten für den notwendigen Schwung der Truppe.
Im Anschluss an die Quadrille waren das große und das kleine Prinzenpaar gefragt: Prinz Thomas II. und Godesia Dorothée sowie das Kinderprinzenpaar Nicodemus I. und Kindergodesia Anna ernteten für Ihren mutigen Ritt durch die Halle Anerkennung und kräftigen Applaus vom fachkundigen Publikum.
Seit Gründung der Kavallerie stellt der Hegehof in Kalenborn seine Pferde für die Aufführung zu Ehren der Bad Godesberger Prinzenpaare zur Verfügung. Hier hat sich im vergangenen Jahr Einiges getan: Das Ehepaar Schmidt verabschiedete sich im Juni 2018 in den wohlverdienten Ruhestand und übergab den Betrieb an Familie Leenen. Die fachkundige und liebevolle Leitung des Reitbetriebes hat Vanessa Kirsch übernommen.
Die zahlreichen Gäste, die Prinzenpaare und ihr Gefolge sowie die Abordnungen befreundeter Reitercorps waren begeistert von der gelungenen Vorstellung und ließen den Tag im gemütlichen Ambiente des Landgasthofes Hegehof ausklingen.

Autor:

Christine Danapel aus Bad Godesberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.