Hannelore entführte ihren Heino zum Geburtstag „dem Trubel für meinen Alten zu entgehen“ nach Amerika (Las Vegas und Florida)
Heino 80 Jahre und sagt kess: „Na und“

31Bilder

Zu Heinos 80.

Habe extra für Heino noch einen Kuchen (siehe Fotos) backen lassen. Dabei geholfen hat mir freundlicherweise in Schuld an der Ahr die dortige Bäckerei mit Conny Schlösser

Von Manfred Görgen
Bad Münstereifel. Wohl selten zuvor hat es einen derartigen Run von Medien und Fans auf Heino gegeben. Den Ansturm auf Sänger Heino mit bundesweit 98 Prozent Bekanntheitsgrad. Einem immer noch agilen und vitalen Mann, der am 13.Dezember 2018, 8o Jahre alt wurde Und was sagt Heino: „Achtzig Jahre ,…..Na und“
Ein Hype, als wäre es womöglich Heinos letzter Geburtstag nach seiner (auf CD´s bezogenen Ankündigung „Tschüss“. Der sich allerdings vorsorglich trotzdem schon eine Grabstätte auf dem Bad Münstereifeler Friedhof (neben Schwiegermutter Johanna Auer, wo auch Tochter Petra (nach Suizid beerdigt ist) hat reservieren lassen. „Um irgendwann“ dort als „Ehrenbürger von Bad Münstereifel“ seine letzte Ruhestätte zu finden. Heino sagt aber: „Noch geht´s mir gut. Hoffe und wünsche ich, dass meine Frau und ich noch viele Jahre gesund bleiben und einige Jährchen älter werden dürfen, so der liebe Gott es will.“
Mehrere Tage wurde der blonde Barde mit unverkennbarer Baritonstimme vor und im Kurhaus derart von Fans und Medien belagert, als sei ein Popstar vor kurzen in diesem altehrwürdigen Hotel im idyllischen Eifelstädtchen abgestiegen. In Heinos-Wohnsitz und seit kurzem auch von einer Adligen Familie bewohnten Kur-Hotel.
Jüngst waren auch Gräfin und Graf Beissel von Gymnich bei Heinos zu Gast und überreichten einen in hoher Auflage von einer Fachfirma produzierten wunderschönen glitzernden Kalender mit Motiv „Burg Satzvey, wo Heino schon oft zu Gast war. Aber auch der bekannte Sänger aus Österreich und Mitglied der Gruppe „die Landgrafen“ Didi Grimberg. Andere, wie die treue Heino Seele und seit vielen Jahren Fan, Paula Berg aus Köln-Hürth, brachte auch diesmal weihnachtliche Geschenke bis hin zum hochprozentigen Enzian mit. „Der ist aber für Hannelore,“ scherzte Heino. Gratulierten zum Erfolg der neuen Heino CD „Tschüss“ natürlich auch Heinos Manager Jan Mewes aus Hamburg, der es geschafft hat, Heino weiterhin in dieser wahnsinnig guten Erfolgsspur zu halten.
Aber was den „Belagerungszustand“ vor und im Kurhotel betrifft: Nicht der selbsternannte „König von Mallorca“ in Person von Jürgen Drews, sondern zum Kult gewordene „Kaiser“ (wenn schon Graf im Haus, dann gerne auch einen zum Kaiser, oder „deutschen Andy Warhol“ hochgejubelter Sänger Heino war Ziel des auf dem Berg von Bad Münstereifel gelegenen Hotels. Dorthin hatte Heino mehrere Tage seine Fans von nah und fern zu Konzerten mit zwischendurch stärkendem und Chefkoch Patrick Oertel kreierten Mehrgang-Menü eingeladen. Durfte unter anderem der „Du bist der Größte Heino den es gibt“ singenden Fanclub nicht fehlen. Aus Ronneburg, einer Kleinstadt im thüringischem Landkreis Greiz, waren sie mit T-Shirts Aufschrift „Heino geil seit 1938“ angereist. Ein Fan extra wegen Heino aus Colorado in den USA, der 36Jährige Jeff Haynes. Auch er verehrt Heino seit Jahren und hatte die Kosten für teure Tickets nicht gescheut, um sein Idol leibhaftig sehen und hören zu können. Für Heino und Hannelore hatte er reichlich verschiedene Sorten Haselnuss-Schokolade aus Amerika mitgebracht. Hannelore revanchierte sich mit Heinos Haselnusstörtchen, Heino-Christstollen, „Haribos“ und damit exklusiv „Heino zum Reinbeißen. Heino war mehrere Tage im Kurhaus im Element. Dabei hatte er zuvor noch Grippekrank das Bett hüten müssen. Um nun nach all den Strapazen für einige Wochen aus dem Weg gehen zu können, hat Heinos bessere Hälfte Hannelore Kramm vorgesorgt und ihrem Mann eine Überraschung versprochen: Wie ich erfahren konnte, ging die Reise sehr früh am Dienstagmorgen (11.Dezember) mit dem örtlichen Taxiunternehmen „Lisa“ von Bad Münstereifel Richtung Frankfurter Flughafen. Erste Anlaufstation sollte Las Vega sein. Danach nach Florida in wärmere Gefilde gehen. Hannelore. “Das war jetzt aber auch dringend nötig. Nicht nur ich gehe bekanntlich ja leider schon am Stock. Und wenn das so weitergegangen wäre, hätte mein Alter womöglich auch einen Stock benötigt, oder vor lauter Stress noch einen Hörsturz bekommen.“
Häufen sich im Kurhaus die Geschenke zu Heinos Geburtstag auch trotz dessen Abwesenheit und hat Heinos Enkel Sebastian aus Dreiborn in der Eifel sogar „für meinen lieben Opa“ den Song „Der Junge mit der Gitarre“ komponiert. Stolz ist der baldige Ehrenbürger (Januar 2019) von Bad Münstereifel Heino, dass er von vielen Fans so euphorisch nicht nur als „Kaiser“ hofiert wird, nun auch noch den Adel in direkten Wohnnachbarschaft hat. Vor kurzem haben Graf Franz Josef Beissel von Gymnich ihren Wohnsitz im gleichen Haus, wo Heino und Hannelore auf über 300 Quadratmeter „residieren“, ebenfalls ihr Domizil bezogen. Fühlen sich nach eigenen Aussagen, so auch Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich und ihr Mann Graf Franz-Josef Beissel von Gymnich, mit kleinem Hündchen wohl. Haben beide vor geraumer Zeit geschäftliches in Sachen der international bekannten „Burg Satzvey“ mit Ritterspielen und mehr, Tochter Patricia an Hand gegeben, um nun wie Heino ihren „Unruhezustand“ zu erleben: „Wir haben aber noch eine Wohnung und Adresse auf der Burg“, so der Graf auf Anfrage von Hannelore und Heino. Kurz vor Abreise nach Amerika kam aus Düsseldorf auch Heinos Schwester Hannelore mit Mann Günther. Heinos Schwester drückte ihren „Geo“ wie sie ihren Bruder Heino (mit bürgerlichen Namen Heinz-Georg Kramm) gerne liebevoll nennt und musste vor Rührung weinen: „Wer weiß, wie oft ich ihn noch so drücken kann,“ so die um einige Jahre ältere Schwester aus Düsseldorf.

Autor:

Manfred Görgen aus Bad Münstereifel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.