Christian und Jojo die Macher vom Münstereifeler Kulturtheater wollen die Erde verlassen
In Astronauten (Imker)-Anzügen und in nun fertig gestellter Rakete auf Flucht vor Corona

11Bilder

Von Manfred Görgen

Bad Münstereifel. Die zwei werden doch nicht wirklich abheben und noch mehr?????

Die Nachricht von den schon in ihrem langen Thetaerleben so oft gebeutelten und in ihrer Existenz gefährteten, aber trotz allem zwei schier unermüdlichen Theatermachern von Theater 1, an der Langenhecke in Bad Münstereifel, Christiane und Jojo, schlug jüngst wie „eine Bombe“, nein wie „eine Rakete“ ein:

„Ja, wir verlassen Bad Münstereifel………………...“!!!!!?????

Und die beiden lassen weiter nicht nur das treue, staunende und fast fassungslose Theaterpublikum wissen: „Aber nicht nur das, wir verlassen sogar die Erde.“

Und weiteres großes Rätselraten nach den Worten: „Die dafür notwendige Rakete haben wir schon“.

Wie auf dem diesem speziellen Foto zu sehen, ist die Rakete wohl nun (fast) fertig.

Jetzt arbeiten beiden allerdings noch daran, „wie wir in die Rakete hineinkommen sollen“. Aber da ihnen bisher ALLES gelungen sei, werde auch das vermutlich kein unlösbares Problem darstellen.

Auch das Problem der Astronauten-Anzüge haben beide mit viel Ideenreichtum elegant und kostensparend gelöst (Imker-Anzug für 19,94 € bei eBay!!). Verstehen die beiden Schauspieler und Theatermacher es überhaupt nicht, „weshalb die NASA so unendlich hohe Summen für teure Astronauten-Bekleidung ausgibt.“

Und der Grund dieses möglichst baldigen Abfluges von dieser Erde und speziell aus dem auch „Heino-Land“ Bad Münstereifel: „Uns wird es nämlich auf der Erde zu gefährlich, es soll da so ein übles Virus geben.“

Zuerst wollten die beiden nur nach Vanuatu (im Pazifik, gleich rechts neben Australien), weil es dort bislang angeblich bloß einen einzigen Krankheitsfall gibt.

Aber selbst das war ihnen dann doch zu heikel und beschlossen deshalb mit der ihnen vermutlich schon von Kindesbeinen angeborenen und in die Wiegen gelegten Fantasie, „die Erde komplett zu verlassen und uns einen Planeten zu suchen, der frei von Viren ist.“

Und fast wie beim „Vorhang auf" und den ersten Theater-Akt beginnend, aber auch mitteilend: „Wir suchen noch!“

Auf jeden Fall halte man vor diesem Abflug peinlich genau die "Ah-Err-Ess-Ceh-Hah"-Regel ein: Soll in richtige Worte gefasst wohl heißen:

Astronautenanzug - Rakete - Starterlaubnis - Corona-Impfpass - Heiterkeit.

Aber noch etwas wollen die Beiden unbedingt vor ihrem super geschauspielerten Start ins All tun:

Christiane und Jojo:“Euch allen auf Erden und damit nicht nur den Menschen in unserem vor vielen Jahren lieb gewordenen Bad Münstereifeler Kur- und Kultur-Städtchen eine schöne, entspannte und vor allem gesunde Weihnachtszeit wünschen. Möget Ihr gut ins Neue Jahr gelangen!"

Und beide versprechen auch noch vor ihrem geplanten "ABFLUG" , dass sie derweil engen Funkkontakt mit dem Bundesgesundheitsministerium halten werden. Sollte dieses irgendwann Entwarnung geben, kämen sie beide natürlich sofort wieder zurück.

Würden sie dann auch ihre Inszenierung fertigstellen (in der natürlich die Rakete eine tragende Rolle spielen werde) und laden in weiser Hinsicht und gerne positiv auf das Jahr 2021 vorausschauend, schon jetzt zur Premiere am ?????!!!! ins Kulturhaus ein.

Und da Christiane und Jojo schon viele knifflige Situationen überstehenen mussten, unter anderem auch von vielen Prominenten und weniger prominenten Menschen stets bei so mancher "Schieflage" unterstützt wurden, können sie hoffentlich schon bald wieder ihre Rakete in richtung Erde lenken, um dann im kommenden Jahr mit neuen Elan und Zuversicht durchzustarten. 

MaGö

Kulturhaus theater 1, Langenhecke 4, Bad Münstereifel, 0 22 57-4414, kulturhaus@theater-1.de, www.theater-1.de

Autor:

Manfred Görgen aus Bad Münstereifel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen