Ölspur zog sich mehere Kilometer hin
Nicht nur Freiwillige der Feuerwehr Houverath waren im Einsatz

7Bilder

Bad Münstereifel/Rheinbach. Reichlich zu tun wegen einer sehr langen Ölspur hatten kürzlich  Feuerwehrmänner nicht nur aus dem Raum Bad Münstereifel (Houverath/Wald) sondern auch die Kollegen aus dem benachbarten Rheinbach im Rhein Sieg-Kreis. Ebenso alarmiert wurden Mitarbeiter der Straßen NRW.

Gingen mehrere Anrufe nicht nur bei der Leitstelle wegen stark verschmutzen Fahrbahnen durch Öl ein.

Es kam wegen starker Rutschgefahren zu gefährlichen Situationen aufgrund einer nicht enden wollenden Ölspur, die sich als besonders gefährlich für die Verkehrsteilnehmer herausstellte.

Die Rutschpartien ohne irgendwelche Schäden zu verursachen, fingen bereits ab den „Vier Winden“ bei Kurtenberg im Rhein-Sieg-Kreis an. Zog sich die kilometerlange Ölspur weiter durch das Waldgebiet bis nach Scheuren.

Von dort auf der rechten Fahrspur weiter in das Tal hinab und wieder hinauf Richtung Houverath. Weiter durch den ganzen Ort über die Eifeldomstraße bis zur Straße Sahrbachtal und endete die Ölspur schließlich nach ca. vier Kilometer im Neubaugebiet am Mühlenberg.

Wer als Verursacher infrage kommen könnte: Darüber konnten die Männer der Löschgruppe Houverath keine näheren Angaben machen. Mg Fotos Manfred Görgen

Autor:

Manfred Görgen aus Bad Münstereifel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen