„Einen solchen Titel hatte ich noch nie. Ich freue mich sehr.“
MGV Quartettverein Königshoven ernennt Romina Plonsker MdL zur Protektorin 2019

MGV-Vorsitzender Manfred Speuser gratulierte Romina Plonsker MdL beim Besuch im Düsseldorfer Landtag zum neuen Amt als Protektorin 2019 des MGV Quartettverein Königshoven.
  • MGV-Vorsitzender Manfred Speuser gratulierte Romina Plonsker MdL beim Besuch im Düsseldorfer Landtag zum neuen Amt als Protektorin 2019 des MGV Quartettverein Königshoven.
  • Foto: Bastian Schlößer
  • hochgeladen von Bastian Schlößer

Bedburg-Königshoven / Düsseldorf.  (bs)  Im Januar war eine Abordnung des Vorstands vom MGV Quartettverein Königshoven mit der Landtagsabgeordneten Romina Plonsker in ihrem Düsseldorfer Landtagsbüro verabredet, um sie zur neuen Protektorin des Jahres 2019 zu ernennen. „Einen solchen Titel hatte ich noch nie. Ich freue mich sehr.“, ließ Plonsker spontan wissen und freute sich sichtlich, den Männergesangverein aus ihrem Wahlbezirk Bedburg-Königshoven ein ganzes Jahr bei seinen chorischen Aktivitäten begleiten zu dürfen. Denn Musik und Singen sind der jungen Politikerin keinesfalls fremd, selbst wenn eine ihrer Freundinnen behauptet, „sie kenne keine, die mit so viel Leidenschaft schief singe“, berichtete Plonsker lachend den Sängern. Dabei kann Plonsker auf echte Chorerfahrung zurückblicken: Im Kölner Stadion mit weiteren 50.000 Sängern bei „Loss mer Weihnachtsleeder singe“ war sie vor wenigen Wochen noch mitten drin und gibt zu, am liebsten einfach mitzusingen, wenn sie dabei schunkeln und tanzen könne.

„Da Romina sehr mit ihrer Heimat, dem Rheinland und Rhein-Erft-Kreis verwurzelt ist, kennt sie auch bestens die aktuelle Situation um das Vereinsleben und die kulturelle Entwicklung auf dem Land.“, erklärt MGV-Vorsitzender Manfred Speuser die Entscheidung zur Ernennung von Romina Plonsker zur neuen Protektorin des Quartettvereins. „Als Bankkauffrau und studierte Betriebswirtin ist sie auch über die ständigen finanziellen Herausforderungen des Chorlebens bestens informiert.“, fügte Kassierer Hans Erdmann hinzu.

Als Stammgast der jährlichen Herbstkonzerte in der Königshovener Bürgerhalle freut sich Plonsker in ihrer neuen Rolle nun darauf, noch mehr Einblicke hinter die Kulissen „ihrer Sänger“ aus Bedburg-Königshoven zu bekommen und den Chor bei Auftritten begleiten zu dürfen. Die Freude war so groß, dass Plonsker spontan zusammen mit ihrem Büroleiter Stefan Buchartz den gut 40-köpfigen Chor zu einer exklusiven Besichtigung des Düsseldorfer Landtags eingeladen hat, was den MGV-Vorstand um Speuser sofort begeisterte.

Nach einem sehr guten Gespräch und einer kleinen Führung durch den Landtag bis zum Plenarsaal waren sich alle Anwesenden sicher, mit Plonsker eine Mentorin für den Quartettverein gefunden zu haben, mit der man viele musikalische Projekte und auch die Nachwuchsförderung für den MGV weiter nach vorne bringen kann. Somit freut man sich gemeinsam auf ein ereignisreiches musikalisches Jahr mit vielen gemeinsamen Aktivitäten. Die nächste Gelegenheit den Königshovener Quartettverein live zu erleben besteht am Samstag, 30. März 2019 – 18:30 Uhr während der Hl. Messe für die Lebenden und Verstorbenen des MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. in der Pfarrkirche St. Peter zu Königshoven.

Weitere Informationen zum Quartettverein aber auch über Romina Plonsker gibt es in einem Special mit Interview auf der Homepage www.quartettverein-koenigshoven.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen