„Musikalisches Extra“ während des Festhochamts zu den Abschlussfeierlichkeiten der Marienoktav in Grevenbroich-Noithausen

Der leitende Pfarrer für alle Pfarreien der katholischen Kirche in Grevenbroich und Rommerskirchen, Dr. Meik-Peter Schirpenbach, sowie eine Abordnung der Marianischen Bruderschaft Noithausen freuten sich gemeinsam mit den Sängern des MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. sowie deren Chorleiterin und Solistin Daniela Bosenius über das gelungene Festhochamt zum Abschluss der Marienoktav in St. Mariä Geburt.
4Bilder
  • Der leitende Pfarrer für alle Pfarreien der katholischen Kirche in Grevenbroich und Rommerskirchen, Dr. Meik-Peter Schirpenbach, sowie eine Abordnung der Marianischen Bruderschaft Noithausen freuten sich gemeinsam mit den Sängern des MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. sowie deren Chorleiterin und Solistin Daniela Bosenius über das gelungene Festhochamt zum Abschluss der Marienoktav in St. Mariä Geburt.
  • Foto: Bastian Schlößer
  • hochgeladen von Bastian Schlößer

Bedburg / Grevenbroich-Noithausen. (bs)  Bereits früh am Sonntagmorgen hieß es für die Königshovener Sänger des MGV Quartettverein und deren Chorleiterin Daniela Bosenius den Wecker zu stellen, um sich gemeinsam um 8:45 Uhr auf die bevorstehende musikalische Untermalung des Festhochamts anlässlich der Abschlussfeierlichkeiten zur Marienoktav in Grevenbroich-Noithausen vorzubereiten. Bei strahlendem Sonnenschein und einem herrlichen Spätsommertag sollte dieses für die musikalischen Herren kein Problem darstellen.

Beim anschließenden Festhochamt, das der leitende Pfarrer für 21 Gemeinden in Grevenbroich und Rommerskirchen, Dr. Meik-Peter Schirpenbach, in der voll besetzten Pfarrkirche St. Mariä Geburt in Noithausen zelebrierte, präsentierte sich der Männergesangverein aus Bedburg-Königshoven von der Orgelempore mit den Liedern „Ave Maria“ (A. Bruckner), „Sancta Maria“ (J. Schweitzer), „Frieden“ (G. Fischer) und „Herr, Deine Güte reicht so weit“, was „ein musikalisches Extra zum Abschluss der Marienoktav unter dem diesjährigen Motto ‚Schöpfung‘ darstelle“, wie Pfarrer Dr. Schirpenbach am Ende der Feierlichkeiten feststellte und sich für die „sehr schöne musikalische Gestaltung“ beim Quartettverein bedankte. Die anwesenden Gäste bestätigten diese Aussage mit Applaus und gaben auch im Anschluss positive Rückmeldungen an Sänger und Chorleiterin. So hatte Bosenius auch den Solopart mit „Ave Maria“ zur Kommunion übernommen.

Initiiert wurde diese Kooperation durch das langjährige Ehrenmitglied des MGV Quartettverein, Christian Bach, der auch in diesem Jahr wieder mit seiner Gattin aktiv in die Vorbereitungen zur Marienoktav involviert war. „Wir wollten zum Abschluss den Besuchern etwas Besonderes bieten!“, freute sich Bach bereits im Vorfeld auf den Auftritt des Königshovener MGV.

Dass für die Marienoktav zahlreiche helfende Hände im Hintergrund benötigt werden und im Anschluss an das Festhochamt alle Sänger noch im angrenzenden Pfarrheim mit liebevoll dekorierten Tischen und bei zubereiteten Häppchen mit Getränken bedacht wurden, hat auch den Quartettverein von der Gastfreundlichkeit in Noithausen begeistert. Im Anschluss bedankte sich Bach bei Chorleiterin Bosenius mit einem kleinen Präsent und plant jetzt schon für die Marienoktav 2020: „Ja, wir gucken mal, wie wir das gemeinsam nächstes Jahr wieder hinbekommen!“.

Weitere Infos rund um den Königshovener MGV sowie weitere Fotos finden Sie auf der Homepage unter www.quartettverein-koenigshoven.de

Autor:

Bastian Schlößer aus Bedburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.