MGV Quartettverein Königshoven brachte Musikvorträge in das Bedburger St.-Hubertus-Stift Krankenhaus

Mit musikalischen Beiträgen auf den Gängen des St.-Hubertus-Stift Krankenhauses in Bedburg überraschte der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. mit Chorleiterin Daniela Bosenius Patienten und Belegschaft.
2Bilder
  • Mit musikalischen Beiträgen auf den Gängen des St.-Hubertus-Stift Krankenhauses in Bedburg überraschte der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. mit Chorleiterin Daniela Bosenius Patienten und Belegschaft.
  • Foto: Christina Stemmermann
  • hochgeladen von Bastian Schlößer

Am Freitag, 15. November 2019, konnte der MGV seinen lange gehegten Plan, die Patienten samt Belegschaft im St.-Hubertus-Stift Bedburg mit einigen Liedbeiträgen zu überraschen, in die Tat umsetzen. MGV-Vorsitzender Manfred Speuser war sichtlich zufrieden, dass „der Termin in diesem Jahr wahrgenommen werden konnte.“ So war es auch für Chorleiterin Daniela Bosenius „überhaupt gar keine Frage, einen solchen Termin gemeinsam mit dem Chor zu ermöglichen.“

Um 18:00 Uhr trafen sich die Sänger mit ihrer Chefin Bosenius zum Einsingen in den Altstadtstuben. Hier nutzte man die kurzen Wege, da das Restaurant nur ca. 250 m Fußweg (4 Minuten) vom Krankenhaus entfernt ist.

Im Krankenhaus sorgte der Quartettverein mit drei Liedvorträgen für Musik, die sich schnell über die Gänge auf der ersten und zweiten Etage verbreiteten. Mit dem serenadenhaften „Die Nacht“ von Schubert begann der Quartettverein und zog so die Aufmerksamkeit auf sich. Mit „Lebe! Liebe! Lache!“ hat der Chor auch musikalische Genesungswünsche vorgetragen und somit hoffentlich neue Lebensfreude unter den Patienten gestiftet. Spätestens während des Liedbeitrags „Aus der Traube in die Tonne“ öffneten sich immer mehr Türen der Patientenzimmer, damit diese dem Gesang des MGV lauschen konnten. Nach lautstark geforderten Zugabe Rufen aus den Patientenzimmern und von den Krankenhausmitarbeitern präsentierte sich der Königshovener MGV mit dem „Chianti Lied“.

So konnte der MGV nach diesem Auftritt wieder in die Altstadtstuben einkehren und die letzte öffentliche Chorprobe für das Jahr 2019 absolvieren. Der Abend endete mit einem gemeinsamen Essen: Passend zur Jahreszeit stand Grünkohl mit Pinkel auf der Speisekarte.

„Gemeinsam mit unserer Chorleiterin werden wir versuchen, diesen Termin im nächsten Jahr zu wiederholen!“, freuten sich Bosenius und Speuser über diese gelungene Überraschung, im Bedburger Krankenhaus, die gleichzeitig auch eine wahrhaftig gelebte Heimat widerspiegelte.

Mehr Informationen rund um den Chor und dessen Aktivitäten finden Interessierte unter www.quartettverein-koenigshoven.de

Mit musikalischen Beiträgen auf den Gängen des St.-Hubertus-Stift Krankenhauses in Bedburg überraschte der MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. mit Chorleiterin Daniela Bosenius Patienten und Belegschaft.
Im Anschluss setzte der MGV Quartettverein mit der letzten öffentlichen Chorprobe in 2019 in den Bedburger Altstadtstuben seinen Freitagschorprobe fort und ging danach bei Grünkohl und Pinkel zum geselligen Teil des Abends über.
Autor:

Bastian Schlößer aus Bedburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.