Horrorhaus in Hüchelhoven gut besucht
Horror in Hüchelhoven

Pünktlich zu Halloween öffneten die Organisatoren des „Horrorhaus in Hüchelhoven“ ihr Tor um freiwillige Gäste aus dem Ort und Umland das Gruseln zu lehren. In Liebevolle Kleinarbeit wurde der Garten der Familie Ruland in ein Labyrinth des Schreckens umgebaut. Mit einem beachtlichen Licht und Nebeltechnik befand sich der Besucher im Reich der Untoten. Ängstliche aber doch neugierige Besucher sollten natürlich auch die Möglichkeit haben den in Monatelanger Kleinarbeit umgebauten Garten zu besichtigen. Die gut erzogenen Hexen und Geister hielten sich zurück sobald die Glocke zum Benehmen rief. Am Ende der Gruselstrecke wurden alle Mutigen Kinder mit einer „Tüte Süßes“ belohnt. Große und Mutige Besucher wurden bereits mit einem lauten Ruf „Liebe Untoten, wir haben hier ein Großmaul“ in nahezu perfekt und theatralisch Vorführung angekündigt. Was die Besucher des „Horrorhauses in Hüchelhoven“ nicht wussten, nicht alle Hexen und Geister waren wirklich Puppen. Um so gruseliger war der Schreck als die „Erschrecker“ aus den Büschen oder von den Bäumen sprangen. Einen Eintritt nahm Familie Ruland nie, jedoch wurde ihre Arbeit durch Spenden der Besucher gewürdigt.
Auch im nächsten Jahr öffnet das Horrorhaus in Hüchelhoven nunmehr zum 10. Mal sein Tor um den Besuchern das gruseln zu lehren.

Autor:

Torsten Schmidt aus Bergheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.