SC Glessen erhält Förderung aus dem Landesprogramm "Moderne Sportstätte 2022"
Neue Schließanlage und Kamera für das modernisierte Waldstadion

Ein weiterer Meilenstein zur Modernisierung des Glessener Waldstadions ist geschafft: SC Vorsitzender und Bauherr Burkhard Dickmann freut sich über die Fertigstellung des neuen Vereinsheims.
3Bilder
  • Ein weiterer Meilenstein zur Modernisierung des Glessener Waldstadions ist geschafft: SC Vorsitzender und Bauherr Burkhard Dickmann freut sich über die Fertigstellung des neuen Vereinsheims.
  • Foto: Andrea Floß
  • hochgeladen von Andrea Floß

Die Freude beim SC Glessen war groß, als der neue Förderbescheid aus dem Landes-Programm „Moderne Sportstätte 2022“ auf den Tisch flatterte. Insgesamt erhält der Verein 10.203 Euro für die Modernisierung des Waldstadions. Geplant ist eine neue Schließanlage und eine Kamera für den Sportplatz, der seit 2016 mit vereinten Kräften „aus der Asche“ geholt worden ist. Als letzter Meilenstein steht jetzt noch die Eröffnung des neuen Vereinsheims an, die am 15. August 2021 nach zwei Jahren Bauzeit coronabedingt im kleinen Kreis gefeiert wird. Für die Öffentlichkeit soll ein Tag der Offenen Tür folgen.

In einer großen Gemeinschaftsleistung ist es dem SC Glessen mit tatkräftiger Unterstützung des Turn- und Sportvereins, Spendern, Sponsoren und der Kreisstadt Bergheim gelungen, den in die Jahre gekommenen Ascheplatz in einen modernen Kunstrasenplatz mit Laufbahn und Sprunggrube zu verwandeln. Im Oktober waren schon einmal 38.000 Euro aus Düsseldorf geflossen, mit denen unter anderem Pflasterarbeiten und ein neuer Ballfangzaun finanziert wurden.

Auch der Umweltschutz wird bei dem Glessener Modernisierungsprojekt großgeschrieben: Die Photovoltaikanlage für den eigenen Strom vom Dach wurde per Crowdfunding finanziert und treibt im Vollbetrieb zwei Wärmepumpen an. Auch beim Belag bewies der Verein von Anfang an Weitblick und hatte sich für eine Korkfüllung statt schädlichem Plastikgranulat auf dem Kunstrasenplatz entschieden.

Eine Kameraüberwachung zum Schutz der Anlage sei nötig, da sich immer wieder ungebetene Gäste auf dem Sportplatz aufhalten und Party feiern würden, so Burkhard Dickmann, Vorsitzender des SC Glessen. Immer wieder findet der Bauherr Glasscherben, Flaschen und Steine. Die neue Schließanlage, die ab August montiert werden soll, ersetzt den dicken Schlüsselbund und funktioniert per Chip. „Damit erhalten nur Berechtigte Zutritt zu bestimmten Bereichen“, so Dickmann.

„Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können“, so die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz. Insgesamt 300 Millionen Euro stehen im Rahmen des Landes-Programms „Moderne Sportstätte 2022“ zur Verfügung. Gefördert werden Investitionsmaßnahmen zur Modernisierung, Instandsetzung, Sanierung, Ausstattung, Entwicklung, zum Umbau und Ersatzneubau von Sportstätten und -anlagen. Bereits mehr als 2.000 Sportvereine aus ganz Nordrhein-Westfalen haben von der Finanzspritze aus Düsseldorf profitiert, darunter aus dem Rhein-Erft-Kreis unter anderem auch der Kanu-Klub Bergheim sowie der TC Blau-Weiß Quadrath-Ichendorf, der Brühler Turnverein und der Pulheimer SC.

www.schwarzgelbglessen.de

Autor:

Andrea Floß aus Bergheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen