Volleyball beim TSV
Glessen ist der Aufstieg nicht mehr zu nehmen

Sieben Spiele, sieben Siege: Der Mixed-Volleyballmannschaft des TSV Glessen ist der Aufstieg in die Kreisliga nicht mehr zu nehmen.
  • Sieben Spiele, sieben Siege: Der Mixed-Volleyballmannschaft des TSV Glessen ist der Aufstieg in die Kreisliga nicht mehr zu nehmen.
  • Foto: Silke Ihlenfeld/TSV Glessen
  • hochgeladen von Andrea Floß

Nachdem die Volleyballer des TSV-Glessen die Saison 2017/18 ganz knapp als Tabellenzweite abgeschlossen hatten, ist der Mixed-Mannschaft der Aufstieg in die Kreisliga jetzt nicht mehr zu nehmen.

Sieben Spiele, sieben Siege - Die beste Bilanz seit vielen Jahren. Insbesondere die beiden Duelle gegen die zweitplatzierten Königsdorfer haben die Herzen der Volleyball-Fans höher schlagen lassen. Am dritten Spieltag bot die Mannschaft des TSV beim Auswärtsspiel in Königsdorf eine überragende Leistung und gewann sehr deutlich mit 25:6, 25:20 und 25:4. Ganz anders beim Rückspiel am 7. Spieltag. In heimischer Halle verlor der TSV zum ersten Mal in dieser Saison einen Satz. Und es blieb nicht bei dem einen Satzverlust, ein zweiter schloss sich an. Erst dann wachte die Mannschaft auf und konnte die Sätze drei, vier und fünf jeweils knapp gewinnen.

„Wir haben das Rückrundenspiel in einem harten Kampf in fünf Sätzen gewonnen, so dass unser Aufstieg rein rechnerisch bereits sicher ist und wir das letzte Spiel der Saison unbesorgt angehen können“, freut sich Übungsleiterin und Spielerin Silke Ihlenfeld über den Erfolg.

Verstärkung gesucht

Die Mannschaft besteht aus derzeit dreizehn Frauen und Männern zwischen dreißig und fünfzig plus. Verstärkung, insbesondere weibliche, ist immer herzlich willkommen. Trainiert wird montags zwischen 18 und 20 Uhr in der Turnhalle der Glessener Grundschule, Am Wierichskamp.

Kontakt: Silke Ihlenfeld, silkeihlenfeld@gmail.com; Telefon 0151/56628430

www.tsv-glessen.de

Autor:

Andrea Floß aus Bergheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.