GFO Herztag
"Das schwache Herz"

Arbeiten zusammen im Team Rhein-Berg: Die GFO-Kardiologen, v.l. Dres. Dieter Bimmel, Thomas Arenz, Carolin Post, Henning Pieper und Munira Maurer.
  • Arbeiten zusammen im Team Rhein-Berg: Die GFO-Kardiologen, v.l. Dres. Dieter Bimmel, Thomas Arenz, Carolin Post, Henning Pieper und Munira Maurer.
  • hochgeladen von Jörg Zbick

Erster virtueller GFO-Herztag im Rahmen der alljährlichen Herzwoche der Deutschen Herzstiftung. Informieren Sie sich am Mittwoch, 18. November 2020, von 9.00 bis 11.00 Uhr, live und aus erster Hand bei den erfahrenen Herzspezialist*Innen aus unseren Bonner Häusern und weiteren Kliniken des GFO-Verbunds zu den Ursachen und neuesten Behandlungsmöglichkeiten einer Herzschwäche. Wie von unseren erfolgreich etablierten Herzsymposien gewohnt, stehen unsere Fachärzte Ihnen in einem lockeren Mix aus spannenden Vorträgen und persönlichem Dialog zur Verfügung – aufgrund der Corona-Vorgaben begrüßen wir Sie in diesem Jahr allerdings online.

Und so können Sie dabei sein: Bitte rufen Sie am 18. November einfach diese Seite auf. Ab 8.30 Uhr übertragen wir die Herztage live. Sollten Sie während der Live-Übertragung technische Unterstützung benötigen, so bekommen Sie unter der Telefonnummer 06039 937-850 Hilfe.

Im Fokus stehen Vorträge zu folgenden Themen:

  • Herzschwäche und Symptome: Beschwerden richtig deuten – Alarmsignale erkennen
  • Herzschwäche behandeln: Wie helfen neue Medikamente? 
  • Herzschwäche und Corona: Wirksame Therapie setzt regelmäßige Vorsorge voraus
  • Herzschwäche und Herzrhythmus: Wie hängt dies zusammen und wie geht man damit um?
  • Herzschwäche und Herzklappenfehler: Moderne Therapieoptionen
  • Herzschwäche und Herzschrittmacher: eine Chance, wenn Medikamente nicht mehr ausreichen
Autor:

Jörg Zbick aus Bergisch Gladbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen