100 Prozent Einsatz für den Wahlkreis 100
Volt will Rhein-Berg lila machen

5Bilder

„Wir bleiben wach, wo die Wolken wieder lila sind“, so der Refrain eines bekannten Liedes. Die neue paneuropäische Partei Volt wird im Herbst erstmals zur Bundestagswahl antreten und stellt mit Markus Blümke einen Direktkandidaten für Rhein-Berg auf.

„Guck, da oben steht ein neuer Stern“, so heißt es auch in dem Lied. Als neuen, aufgehenden Stern am Politik-Himmel sieht Blümke sich sicherlich nicht. Doch der 48-jährige Polizeibeamte kennt die Probleme der Menschen in der Region nur zu gut. Und zusammen mit seinem Team von Volt Rhein-Berg will er sie jetzt ganz pragmatisch lösen. „Wir denken Politik neu und anders und haben dabei stets Europa im Blick.“ So habe die Politik leider viel Vertrauen verspielt. Das zeige die rückläufige Wahlbeteiligung. Kein Wunder, denn Maskendeals, Untersuchungsausschüsse und verschleuderte Steuergelder tragen nicht gerade dazu bei, dass Politik aktiv gelebt wird. „Die Politik hat die Verbindung zu den Menschen verloren. Es geht selten um die besten Lösungen oder darum, den Menschen das Leben zu erleichtern. Volt will dafür sorgen, dass die Bürger der Politik wieder vertrauen dürfen. Wir wollen von anderen Projekten in Europa lernen und diese hier angepasst für Rhein-Berg umsetzen. Wir können es besser machen.“

Das große politische Parkett ist Neuland für Blümke. „Ich bin kein Politprofi, aber das ist vielleicht meine Stärke.“ Denn viele Menschen ließen sich mit den üblichen, nichtssagenden Floskeln der Politiker längst nicht mehr hinterm Ofen herlocken. „An Volt hat mich besonders fasziniert, dass die Partei zu so vielen Themen eine klare Haltung hat. Außerdem kann man bei Volt sofort mitmachen und mitgestalten“, erklärt der Familienvater. Markus Blümke wohnt in Bergisch Gladbach, ist verheiratet und hat eine 11-jährige Tochter.

Noch etwa 30 Tage sind es bis zur Bundestagswahl im September. Als erste Partei, die in ganz Europa vertreten ist, soll die Wahl im Herbst nur ein kleiner Zwischenschritt sein. 2022 will Volt in den NRW-Landtag. Und bei der Europawahl 2024 erneut ins Europäische Parlament einziehen, mit Fraktionsstärke.

Volt ist gerade unter jungen Menschen sehr beliebt. So liegt das Durchschnittsalter bei etwa 36 Jahren. Das Team in Rhein-Berg zählt da eher zu der Generation Silber, will aber durch eine hohe Expertise und viel Lebenserfahrung bei den Bürgern punkten. Die Mischung aus Jung und Alt und der starke Zusammenhalt der Generationen ist eine echte Stärke von Volt. Gemeinsam sind ihre Mitglieder überzeugt, dass die großen Herausforderungen unserer Zeit, Klimawandel, ein nachhaltiges Wirtschaftssystem, Digitalisierung, wirkliche Gleichberechtigung und Teilhabe nur von einem geeinigten Europa mit genug Gewicht in der Welt vertreten werden kann.

Und wer genau hinschaut, der sieht, dass der Himmel von Rhein-Berg schon ein klein wenig lila geworden ist. Die ersten Plakate von Volt jedenfalls hängen längst und verschönern das Stadtbild von Bergisch Gladbach.

Fotos: Volt Rhein-Berg im Wahlkampf 2021 zur Bundestagswahl. Im Bergischen Löwen bei der Wahlarena und auf der Straße.

Autor:

Volt Rhein-Berg aus Bergisch Gladbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen