Auf jedem Rad die Nase vorn
Leon Arenz von Staubwolke Refrath besticht durch starke Leistungen auch auf der Bahn

2Bilder

Nach Erfolgen beim Cyclo-Cross zurück auf die Bahn. Leon Arenz von Staubwolke Refrath hat damit keine Probleme, mag er doch das Bahnfahren nach eigener Aussage am liebsten.
An zwei Wochenenden boten die U17 Nachwuchsfahrer der Jahrgänge 2004/05 bei den diesjährigen Winterbahnmeisterschaften in Büttgen spannenden Bahnradsport. Der Mehrkampf im Omnium setzte sich aus 3 Punktefahren, 2 Ausscheidungsfahren, Temporennen, sowie 2 Scratch-Rennen zusammen. Dazu gab es an allen 4 Tagen einen Madison Wettbewerb (Zweierteam). Hier siegte Leon Arenz gemeinsam mit seinem Partner Torge Schmidt gleich zweimal.

Mit über 28 Startern aus NRW, Baden Württemberg sowie einer Auswahlmannschaft aus Luxemburg galt es, sich jeden Tag aufs neue für die Finalläufe der besten 20 Fahrer zu qualifizieren.

Nach 2x Platz 3 und 1x Platz 2 am ersten Wochenende ging es mit nur 2 Punkten Rückstand auf Platz 2 und mit 3 Punkten Vorsprung auf Platz 4 als Dritter in die letzten beiden Wettkampftage am zweiten Wochenende.

Es begann mit Platz 3 im Scratch (Rennen auf Endspurt) und ebenso, trotz kleiner taktischer Fehler, mit Platz 3 im Temporennen. So kam es zum erwarteten engen Finale am Sonntag. Hier bewies Leon Arenz am wieder einmal Nervenstärke. Im 2.Scratch-Rennen konnte er sich mit einer 4 Mann starken Gruppe aus dem Feld absetzen, u.a. bestückt mit 2 deutschen U17 Nationalfahrern. Bereits vor Eingang der letzten 250m-Runde setzte Arenz hier überraschend früh zu einem langen Sprint an, konnte den Vorsprung halten und siegte knapp vor U17 Nationalfahrer Ben Felix Jochum aus Wuppertal.

Im abschließenden Punktefahren, reichte nun Platz 6, um als jüngster Teilnehmer der U17 Zweiter in der Gesamtwertung zu werden. Der Sieg ging verdient an U17 Nationalfahrer Malte Rottmann (Plettenberg), auf Platz 3 landete der derzeit in der Bundesjugensichtung auf Platz 7 liegende Madison-PartnerTorge Schmidt (Rheinbach).

Nach dem erfolgreichen Ausflug auf die Bahn geht es für den vielseitig talentierten Leon Arenz in Kürze erneut ins Gelände zu den nächsten Cyclo-Cross-Rennen.

Autor:

Erich Hammerschmidt aus Bergisch Gladbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen