Triathlon-Kadersichtung Nachwuchs
Nina Kurth des SVBGs ist im Landeskader

In der turbulenten Triathlon-Coronasaison, in der ständig Wettkampftermine verschoben und meist sogar abgesagt werden mussten, war es problematisch, überhaupt eine Kadersichtung für die Saison 2021 durchzuführen. Nach mehrmaligem Verschieben wurde die letzte Sichtung, die im Winter 2020/21 stattfinden sollte, nun doch endgültig abgesagt, so dass die Kaderplätze aufgrund der Sichtungsergebnisse von September vergeben werden mussten.

Die Sichtung im September konnte wegen den Coronaauflagen erstmalig nicht zentral vom NRW-Triathlonverband durchgeführt werden, die Tests haben also in GL "unter uns", mit Abstand, Videoaufzeichung und Zeitdokumentation stattgefunden. Teilgenommen vom SV Bergisch Gladbach 1920/71 haben Annkathrin Zerfaß, Constantin Zerfaß, Nina Kurth und Sonja Stieffenhofer. Geschwommen wurden 400 m während der Trainingszeit im Zanders-Bad und 3 km im Stadion gelaufen.

Die Wettkampfroutine aus der Sommersaison fehlte den Athleten komplett und mangels Konkurrenz war es im Stadion ein reiner Lauf "gegen die Uhr". Trotzdem purzelten etliche neue persönliche Bestzeiten. Darauf können die Athleten stolz sein, denn dieses Jahr fehlten nicht nur die Wettkämpfe, sondern auch die Trainingsbedingungen waren wegen der Lockdowns und der Schließung des Mohnwegbads stark eingeschränkt.

Bis Dezember mussten die Athleten nun warten, wie die Landestrainer entscheiden, aber das Warten hat sich gelohnt und letztlich noch zu einem Highlight der Saison 2020 geführt: Nina Kurth hat es geschafft, sie ist in den Triathlon-E-Kader NRW 2021 aufgenommen!

Autor:

Schwimmverein Bergisch Gladbach 1920/71 aus Bergisch Gladbach

Webseite von Schwimmverein Bergisch Gladbach 1920/71
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen