Das Musical zum Beethovenjahr: „LUDWIG2020 – Luis on Tour“

Pantheon Theater in Bonn-Beuel
16Bilder

Mitte November 2020 wird mit Unterstützung der Jubiläumsgesellschaft BTHVN2020 am Bonner Pantheon-Theater ein Musical zur Aufführung kommen, das sich derzeit im Entstehungsprozess befindet: „LUDWIG2020 – Luis on Tour“. Die Idee zu einem Musical für das Beethovenjahr 2020 hatte Markus Karas, seit 30 Jahren Bonner Regionalkantor der katholischen Kirche, bereits 2017. Von Anfang an mit an Bord des Projektes ist sein evangelischer Kollege Johannes Pflüger, Regionalkantor an der Bonner Friedenskirche. Ende vergangener Woche gab des Kreativteam erste Einblicke in die Produktion.

Die Handlung (Buch: Jürgen Nimptsch) spielt in der Gegenwart. Protagonist ist der musikalisch hochbegabte Ludwig, auch Luis genannt. Er wird durch seine schwierige Kindheit und Jugend, in der Erwachsene vielfach ihre eigenen Interessen durch Ludwig verwirklichen wollen, bis hin zu seiner (Schiffs-)Reise hinaus in die Welt begleitet, die er als 22-Jähriger antritt. Parallelen zur Biografie Ludwig van Beethovens treten hierbei alles andere als zufällig auf, aber im Gegensatz zum großen Ludwig van Beethoven kehrt der Musical-Ludwig nach Bonn zurück.

Thomas Guthoff sorgt für die musikalischen Arrangements, die Beethovens Werke, aber auch aktuelle Hits in neuem Gewand präsentieren werden.

Umgesetzt wird die Partitur von einem Projektchor mit 75 wechselnden Kindern und Jugendlichen. So werden insgesamt rund 150 Personen bei „LUDWIG2020 – Luis on Tour“ auf der Bühne stehen. Die Sänger*innen des Projektchores stammen aus verschiedenen Chören des Katholischen Stadtdekanats Bonn sowie der Evangelischen Kirchenkreise in der Region Bonn. Das Projektorchester der Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Bonn wird sich aus 20 klassischen Musiker*innen zusammensetzen und von einer vierköpfigen Rhythmusgruppe, die mit Schlagzeug, E-Gitarre, E-Bass und Keyboard) für jazzigen Sound sorgt, ergänzt.

Unter der Regie von Lajos Wenzel spielen Kinder und Erwachsene, Amateure und Profis. Pantheon-Hausherr Rainer Pause sowie Norbert Alich werden in die Rollen des Musikdirektors (Pause) bzw. des Managers (Alich) schlüpfen. Als ehrgeiziger Vater von Luis wird Markus Karas in Erscheinung treten; Jürgen Nimptsch übernimmt die Rolle des strengen Musiklehrers Neefe. Weitere Rollen werden aus den Chören heraus besetzt. Die beiden jungen Darsteller, die den 10-jährigen Ludwig alternierend verkörpern werden, stehen bereits fest; das Auswahlverfahren für die Rolle des erwachsenen Luis läuft. Der durchgetaktete Termin- und Probenplan wurde präsentiert; zu einzelnen Gewerken wie Kostüm- und Bühnenbild wurde bei der Musical-Präsentation kaum etwas gesagt, denn noch steht das Projekt am Anfang.

Das Ziel steht jedoch fest: Am Wochenende vom 14./15. November 2020 werden zwei Doppelvorstellungen (Nachmittag + Abend) von „LUDWIG2020 – Luis on Tour“ stattfinden. Bei 430 Plätzen pro Vorstellung werden die geplanten vier Shows bestimmt rasch ausverkauft sein. Eine fünfte Vorstellung wäre dann möglich.
Der Vorverkauf beim Bonner Pantheon Theater hat bereits begonnen.

(dcbp, 19.11.2019)

Autor:

Damiana C. Bauer-Püschel aus Bonn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen