Erste Wettkampf-Erfahrung für die jüngeren Judokas
Piccolo-Turnier 2019 der Abteilung Judo

4Bilder

Kämpfen mit Köpfchen. Dafür steht Judo und das konnten heute rund 40 Kinder aus vier Vereinen beim Piccolo-Turnier 2019 unter Beweis stellen. Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 10 Jahren - ausschließlich mit weißem Gürtel - traten in vier Runden gegeneinander an, um ihr Können auf der Matte zu beweisen.

Das Piccolo-Turnier fand erstmals 1985 auf Initiative des BSV Roleber und des 1. JC Siegburg statt. Mittlerweile hat sich das Anfänger-Turnier als feste Größe etabliert und wird jedes Jahr von einem der fünf beteiligten Vereine abwechselnd ausgerichtet. Im Jubiläumsjahr des Vereins oblag die Ausrichtung dem BSV Roleber. Angetreten waren der 1. JC Siegburg, ESV Fortuna Euskirchen sowie TV Uckerath. Ein fünfter Verein hatte kurzfristig abgesagt.

Nach rund dreistündigem Wettkampf ließ die Auswertung der Punkte nicht lange auf sich warten. Mit punktgleicher Wertung landeten der ESV Fortuna Euskirchen und der 1. JC Siegburg auf dem dritten Platz. Platz 2 ging TV Uckerath. Den 1. Platz und somit den Wanderpokal holten sich die Judokas des BSV Roleber.

Zur Siegerehrung überreichte Hans-Josef Muschenich, seit über 40 Jahren Judo-Trainer beim BSV Roleber, jedem Wettkampfteilnehmer eine Urkunde sowie – anlässlich des 100-jährigen Jubiläums – eine Medaille. Mit Jubel und Applaus verabschiedeten sich die Judokas, Trainer, Eltern und Fans vom diesjährigen Piccolo-Turnier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen