Der Deutsche Bundeswehrverband Bonn hat gewählt.

Hauptmann a.d. Volker Jung, Oberstleutnant Lutz Meier, Fregattenkapitän a.D. Wolfgang Windolph
  • Hauptmann a.d. Volker Jung, Oberstleutnant Lutz Meier, Fregattenkapitän a.D. Wolfgang Windolph
  • Foto: HJU
  • hochgeladen von H.-J. Unger

Der Deutsche Bundeswehrverband, hier die Kameradschaft der ehemaligen Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen, hat in der Region Bonn ca. 1900 Mitglieder. Vergangene Woche hat in der Stadthalle Bad Godesberg die jährliche Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Vorstandes stattgefunden. Als Gastredner war der stellv. Vorsitzende des Landesverbandes West, der aus den Ländern Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Nordrhein-Westfalen besteht, Oberstleutnant Lutz Meier gekommen.

Da nahezu alle Vorstandsmitglieder wieder kandidierten kann der alte und neue Vorsitzende, Fregattenkapitän Wolfgang Windolph, auch in den kommenden Jahren auf ein kompetentes und gut funktionierendes Team zurückgreifen.

Zu den Gratulanten zählte auch der zum Wahlleiter bestellte Bezirksvorsitzende Hauptmann a.D. Volker Jung. Er stellte heraus, dass es sich bei der Kameradschaft in Bonn um die größte im Landesverband West handelt. Er dankte Wolfgang Windolph für die vergangen zwölf Jahre als Vorsitzender und seine Bereitschaft weiter für die Gemeinschaft zu arbeiten.

Oberstleutnant Lutz Meier wies zu Beginn seiner umfassenden Sachstandsdarstellung darauf hin, dass derzeit sogar der Inspekteur Heer wegen eines Kontaktes zu einem Corona infizierten unter Quarantäne stehen würde und daher arbeitet er aus dem Homeoffice. Die Pandemie bestimmt auch andere, sicherlich nicht so wichtige, Bereiche des Zusammenlebens. So wurde die Übergabe der „Gelben Schleife“ an den Landtag von Hessen wegen der Virus Pandemie vorerst abgesagt. Die „Gelbe Schleife“ ist ein Zeichen u.a. für Solidarität und Unterstützung unserer Soldaten im In- und Ausland. Die Übergabe an das Land NRW an den Ministerpräsident Armin Laschet ist bereits erfolgt. Er veranlasste, dass dieses Solidaritätszeichen nahe seinem Büro angebracht wurde, so Lutz Meier. In der abschließenden Diskussion zu seinem Vortrag verkündete er stolz, dass die Mitgliederzahlen des Verbandes stetig steigen und er zwischenzeitlich über 205 tausend Mitglieder hat.

Der im Amt eindrucksvoll bestätigte Vorsitzende Fregattenkapitän Windolph aus Meckenheim bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen und versprach weiterhin aktiv für die Kameraden tätig zu sein. Außerdem wurden Oberstleutnant a.D. Manfred Wedig aus Bornheim als Stellvertreter, Oberstleutnant a.D. Werner Racky aus Meckenheim und Oberstabsbootsmann a.D. Rainer Perschel aus Rheinbach neben den Beisitzern aus Bad Honnef, Bonn, Meckenheim und Swisttal sowie die Regionalbeauftragten im Amt bestätigt.

Autor:

H.-J. Unger aus Swisttal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen