Heimwerken als Hobby

Wer vor Arbeit nicht zurückschreckt, wird feststellen, dass auch im eigenen Haushalt so manches selbst repariert und hergestellt werden kann. Sich als Heimwerker zu versuchen, kann im Endeffekt sogar einiges an Kosten sparen, fördert die eigene Kreativität und kann sich sogar zum Hobby entwickeln. Doch ein guter Heimwerker wird man nicht über Nacht. Auch hier wird sich Stück für Stück ans Ziel hingearbeitet.

Erste Schritte im Heimwerken

Bevor einfach drauf losgelegt wird, sollte unbedingt der Aspekt Arbeitssicherheit und Selbstschutz verinnerlicht werden. Sicherheit geht vor, bei einem selbst, sowie auch bei anderen, die an dem Projekt mitarbeiten.

Es sollten also immer im Vorfeld die nötigen Maßnahmen getroffen werden. Dazu gehören u.a. das Lesen der Gebrauchsanleitung von technischen Werkzeugen, entsprechende Arbeitsklamotten, ebene und saubere Arbeitsflächen, Arbeitshandschuhe, Schutzbrille, Geräuschschutz, das Entfernen von Stolperfallen und einiges mehr (Quelle).

Des Weiteren hilft ein gutes Repertoire an Werkzeug, welches genau kennengelernt werden sollte, bevor man sich an das erste Projekt wagt. Stößt man an seine fachlichen Grenzen, darf auch gerne professionelle Hilfe geholt werden, besonders, wenn dies zur eigenen Sicherheit beiträgt.Auch die folgenden Abschnitte werden dabei helfen, erfolgreich mit dem Heimwerken zu beginnen und schöne, sowie erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen.

So fängt man mit dem neuen Hobby an

Wer noch am Anfang seiner Heimwerkerkarriere steht, sollte nicht gleich mit der Größe des Projektes übertreiben. Besser ist es mehrere kleinere Projekte in Angriff zu nehmen und sich langsam aber sicher in das Gebiet hineinzuarbeiten.
Leichtere erste Projekte sind bspw. das Streichen von Wänden, Tapezieren oder die Wohnzimmergestaltung (Quelle).

Wer einen Garten besitzt kann auch hier handwerklich kreativ werden. So macht sich z.B. eine Sitzgarnitur aus Europaletten sehr schön auf der Terrasse, oder ähnliche selbstgebaute Gartenmöbel. Anleitungen und Tipps zu diesen Heimwerkerprojekten sind auf zahlreichen Webseiten und Zeitschriften zu finden.

Informationen sammeln

Anleitungen und Tipps zu bestimmten Projekten sind überall zu finden. Zahlreiche Seiten im Internet bieten ausführliche Hilfestellungen. Auch Baumarkt-Seiten verfügen oftmals über den ein oder anderen Tipp.

Für die unterschiedlichsten Projekte im Heimwerkerbereich bietet die Seite „selbermachen.de“ bzw. das „SELBER MACHEN Heimwerkermagazin“ viele gute Ideen, Anleitungen und Hilfestellungen. Ebenso „bauen-und-handwerken.de“ bietet eine Schritt für Schritt Anleitung in vielen Bereichen, genauso wie „selbst.de“. Weitere Fachzeitschriften für Heimwerker sind „selbst gemacht“, „Meine erste Wohnung“, „Das Haus“, „Heimwerker Praxis“, „HolzWerken“, „Wohnidee“ und weitere Magazine.

Die Magazine verraten ihren Lesern nicht nur, wie etwas durchzuführen ist, bspw. durch eine Schritt für Schritt Anleitung, sondern informieren auch über das passende Werkzeug und berichten in diesem Sinne über Tests und Vergleiche von Werkzeugen, Marken und Materialien.

Die besten Werkzeuge für Anfänger

Nicht jedes Werkzeug braucht man logischerweise für jedes Projekt. Eine gute Grundausrüstung schadet jedoch nie. Diese setzt sich aus verschiedenen Werkzeugen zusammen. Ein fertig zusammengestellter Werkzeugkoffer ist dann genau das Richtige. Je mehr Einzelteile er aufweist, desto flexibler kann er eingesetzt werden. Für jedes Projekt lässt sich dann das Werkzeug entsprechend anpassen.

Die Grundausrüstung im Werkzeugkoffer sollte aus verschieden großen Schraubendrehern, Zangen, Mess- & Schneidwerkzeugen, Hammer und Verbrauchsmaterialien, wie Dübel, Schrauben und Nägeln bestehen. Sollte wirklich öfters ein Heimwerker Projekt in Angriff genommen werden, dann lohnt sich auch die Anschaffung von Stichsäge und Akkuschrauber mit hochwertigen Bits.

Autor:

Simon Storz aus Bonn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.