Neues Selbstverteidigungssystem für Kinder beim Budo Sechtem e.V.
Andreas Neu ist neuer Krav Maga – Instructor für Kinder und Jugendliche

Warum müssen wir Trainer uns weiterbilden:

Kinder und Jugendliche sind in ihrem täglichen Umfeld anderen Bedrohungslagen ausgesetzt als Erwachsene. Körperliche Voraussetzungen, Erfahrungswerte und Beurteilungsmöglichkeiten sind noch in der Ausprägung.
Im Alltag bedeutet das, in jeder Gefahrensituation so zu handeln, dass ein Verletzungsrisiko für die eigene Person minimiert wird. In unserem Training lernen die Schüler den Umgang mit einer drohenden Gefahr und die angemessene Reaktion unter Stress. Oberstes Ziel der Ausbildung ist die Vermeidung von eigenem Schaden bzw. bei maximaler Gefahr die Sicherstellung des eigenen Überlebens.

Die Hauptthemen in unsrem Training sind:
• Wahrnehmung des Umfeldes
• Übergriffe von Erwachsenen
• Gewalt in der Schule

Die Ausbildung von Kindern erfordert eine völlig andere Didaktik und Herangehensweise als der Umgang mit Erwachsenen, unter Berücksichtigung von Alter und Fähigkeiten werden unsere Kinder und Jugendlichen spielerisch an den Umgang mit Gefahren herangeführt. Das Verständnis von richtigem und falschem Verhalten, mitmenschlichem Umgang und die Förderung der persönlichen Entwicklung sind wesentliche Inhalte. Kids‘ Instructors müssen eine mehrjährige Lehrerfahrung Nachweisen, bevor sie für die Schulung von Kindern zugelassen werden.

Infos unter: info@budosechtem.de

Autor:

Andreas Neu aus Bornheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen