Überfüllte Tierheime und Notunterkünfte
In der Ferienzeit zig tausende Tiere ausgesetzt

Angebunden auf der Autobahn, aber es gab für ihn ein Happy End.Foto: Heike Löhrer
  • Angebunden auf der Autobahn, aber es gab für ihn ein Happy End.Foto: Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Wie in jedem Jahr werden in der Urlaubszeit in unserer Region tausende Tiere ausgesetzt, weil die Halter nicht wissen, was sie mit ihren vierbeinigen Hausgenossen machen sollen. Immer wieder traurig, wenn man in den Medien mitbekommt, was mit den armen Geschöpfen geschieht, nur weil die Tierhalter ihren Urlaub geniessen wollen, aber nicht wissen, was sie ihren Tieren damit antun. Erst liegen sie unterm Weihnachtsbaum, oder werden unüberlegt angeschafft. Wenn es aber dann in die Urlaubszeit geht, werden sie zur Last.  Dabei gibt es auch schöne Urlaubsziele, wo Tiere erlaubt sind, zB. in Holland, oder aber auch im Ausland. Ich frage mich, wie man den Tieren soetwas antun kann. Da werden  Hunde an der Autobahn festgebunden, Katzen in den Wäldern ausgestzt und ihrem Schicksal überlassen. Dabei sind Tiere, egal welcher Art, die treuesten Weggefährten, die es gibt. Hunde werden als Besuchshunde in Senjorenheimen eingesetzt und bereiten den Bewohnern grosse Freude. Es gibt Such und Rettungshunde. Auch als Therapiehunde zB. bei Autismus sind sie gut einsetzbar. Wenn man ihr Vertrauen hat, können sie einem das Leben sehr versüssen. Also, man sollte sich vor der Anschaffung eine Haustieres sehr gut überlegen, ob man ihm gerecht werden kann. Kinderwünsche, sich ein Tier anzuschaffen, sollten gut durchdacht sein. Denn letztendlich kümmern sich die Erwachsenen darum. Denn Tiere sollte man respektiere und akzeptieren, so wie sie sind und sie nicht, wie einen Gegenstand, den man nicht mehr braucht, entsorgen. Dann lieber in eine Tierpension geben. Uns Menschen gibt man ja auch, wenn wir krank sind in Kurzzeitpflege, wenn pflegende Angehörige mal in Urlaub wollen und danach sind sie wieder in ihren heimischen vier Wänden.

Autor:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.