Ferienangebot der RheinErft-Flames
Inliner Workshop für Kinder in Brühl

In der zweiten Woche der Sommerferien konnten 25 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren an einem Inliner Workshop der RheinErft-Flames auf dem Schulhof der Clemens-August-Schule in Brühl-Mitte teilnehmen. Das Miteinander und die sportliche Fairness wurde in diesem Workshop gefördert und das Selbstbewusstsein gestärkt. Nach Überprüfung der vollständigen Schutzausrüstung wurden erste "Gehversuche" unternommen, sodass die drei Trainer wussten, wo sie ansetzen mussten. Nachdem die richtige Haltung beim Inliner-Laufen allen bekannt war, lernten die Kinder richtiges Fallen und Bremsen, sie mussten einen Slalom-Parcours bewältigen und einen Kreisparcours mit den ersten Übersetzern schaffen. Zwischendurch wurde immer wieder in verschiedenen Spielen das Erlernte erprobt und vertieft.
Das Wetter spielte in dieser Woche auch mit. Nur am Mittwoch musste man pausieren, weil es stark regnete.
Als krönenden Abschluss des Workshops mussten die Kinder am letzten Tag noch eine "Prüfung" absolvieren. Dort mussten Übungen fehlerfrei bestanden werden, die im sog. "Skateabzeichen" der ersten Stufe (blau) gefordert werden. Alle haben es geschaftt! Deshalb erhalten alle Kinder eine Teilnehmerurkunde für die tollen Leistungen. Alles in allem haben die Kinder und die Trainer viel Spaß zusammen gehabt.
Die RheinErft-Flames planen, ab Herbst 2020 eine regelmäßig stattfindende Laufschule in Brühl anzubieten. Später dann soll das Angebot auch auf den Bereich Inline-Skaterhockey (=Eishockey auf Inlinern) ausgeweitet werden. Weitere Infos über die RheinErft-Flames gibt es auf der Homepage unter www.rheinerft-flames.de

Autor:

Michael Putsch aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen