1.Fahrradtour des Senat-Chors&Freunde der Fidele Bröhler Falkenjäger
Ja mir san mim Radl da....

Vom Bundesbahnhof Brühl aus starteten wir unsere Fahrradtour. Im Bild 3.v. r. Bernd Offizier unser Organisator der Tour.
4Bilder
  • Vom Bundesbahnhof Brühl aus starteten wir unsere Fahrradtour. Im Bild 3.v. r. Bernd Offizier unser Organisator der Tour.
  • Foto: Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

In Corona-Zeiten ist es für Vereine schwierig geworden ihre Aktivitäten auszuüben. 
Auch für Chöre ist es schwer, auch in dieser schwierigen Zeit zueinander zu finden. 
Proben und Auftritte fallen aus. 
Was kann man nun machen, damit man sich nicht aus den Augen verliert?
Eine super Idee hatte da der Chorleiter des Senat-Chors Bernd Offizier. 
Er organisierte eine Fahrradtour. 
Am 29.August2020 sollte es losgehen, was uns auf Grund der tollen Wetterbedingungen auch gelang. 
Um 15 Uhr trafen wir uns am Bundesbahnhof Brühl. 
Neun Teilnehmer hatten sich angemeldet. 
Die Wiedersehensfreude war groß, und es kam zu netten Gesprächen. 
Nachdem alle eingetroffen waren, ging es los zur ersten Fahrradtour des Chors, und alle freuten sich, dass es klappt. Doch vorher gab es noch eine kleine Stärkung. Selbstgemachter Eierlikör von  Christa und Frank, unseren Sängerkollegen.
Es war eine Tour von neun Kilometer, denn es waren auch ungeübte Radfahrer dabei, sodass Bernd Offizier einige Punkte bei der Routenplanung berücksichtigen musste. 
Über Straßen ohne Steigerungen ging es vom Bundesbahnhof zum Schloss Falkenlust, danach zur Schwadorfer Burg und wieder zurück zum Bahnhof. 
Diese Strecke war für E-Bike Fahrer ein Klacks, aber auch für zwei der Teilnehmer, die noch herkömmlich Fahrrad fuhren sehr gut zu meistern. 
Erste Rast am Schloss Falkenlust, und alle stärkten sich mit Getränken. 
Aber es erwartete uns noch eine Überraschung. 
Pitt Flecken, der zweite Dirigent des Chors, der für den Notfall mit seiner Frau mit dem Pkw die Tour begleitete, empfing uns mit geschichtlichen Informationen über Schloss Augustusburg und Schloss Falkenlust. 
Danach gab es für uns noch eine Herausforderung, bei der es galt ein paar Fragen, die Pitt stellte zu beantworten. 
Einige Teilnehmer konnten bei der Beantwortung ganz gut Punkten. 
Weiter ging es dann nach Schwadorf zur "Schallenburg". 
Auch hier erzählte uns Pitt den geschichtlichen Hintergrund, und auch hier kamen wir um ein paar Fragen rund um Brühl nicht herum. 
Hier hielten wir uns etwas länger auf, denn Pitt ließ uns an seinen netten Verzällcher teilhaben, indem er von seinen beruflichen und fliegerischen Erlebnissen erzählte. 
Das war für uns alle eine lustige Sache, denn wir hätten ihm noch Stunden zuhören können. 
Aber wir mussten nun zurück zum Ziel, da wir dort noch einen Tisch reserviert hatten, um dort noch einen Absacker zu uns zu nehmen. 
Dort angekommen, entstanden auch hier tolle Gespräche. 
Es ging um verschiedene Themen bis hin zur Schulzeit und bekannten Gedichten. 
Da wurden so manche Erinnerungen wach. 
Diese Tour war eine gelungene Idee und wurde bei allen Teilnehmern gut angenommen. 
Die zweite Fahrradtour ist schon in Planung, und somit die Gelegenheit, den Chor zusammenzuhalten. 
Unserem Chorleiter Bernd Offizier unseren herzlichsten Dank für die tolle Organisation.

Autor:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen