Helga Thomas-Berke und Janusz Matysiak zeigen ihre Werke im ehemaligen Cafe Engels
Malerische Kunst in leerstehendem Ladenlokal

Die kleinen Tafeln geben einen kleinen Einblick in die Vita der beiden Künstler.
6Bilder
  • Die kleinen Tafeln geben einen kleinen Einblick in die Vita der beiden Künstler.
  • Foto: Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

In Brühl hat eine Idee mittlerweile die Runde gemacht, denn erneut dient ein leer stehendes Ladenlokal dazu, um es als Ausstellungsraum zu nutzen.

Diesmal handelt es sich um das ehemalige Cafe Engels, Ecke Uhlstraße/Bonnstraße.

Nachdem Helga Thomas-Berke und Janusz Matysiak die  Zusage von den Verpächtern des Ladens bekamen, dort ausstellen zu können, zögerten sie nicht lange und setzten diese Idee in die Tat um.

Für die Präsentation, die man durch die umlaufende Fensterfront betrachten kann, hat Helga Thomas-Berke bewusst Bilder in leuchtenden Farben ausgewählt, die eine  positive Ausstrahlung besitzen.

Zeitweise hat sie viel im Freien gemalt, dabei sind stimmungsvolle Landschaften nah an der Abstraktion entstanden.

Sie zeigt leuchtende Farbräume, in denen man mit den Augen spazieren gehen kann.
Die Künstlerin bringt überwiegend ihre Kunst mit Aquarellfarben zu Papier. 

Der aus Polen stammende Künstler Janusz Matysiak hält gerne Eindrücke seiner Heimat fest, denn dadurch bringt er landschaftliche Impressionen zu Papier. 

 Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie kann man die Ausstellung nur von außen entlang der Schaufenster betrachten.

Wer  Interesse an den Werken der beiden Künstler hat kann sich mit ihnen in Verbindung setzen. 
Die Kontaktdaten liegen in den Schaufenstern aus.

Autor:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen