Faszination Fotografieren
Mein Hobby

Heike Löhrer vor dem Schaufenster eines Geschäftes, in dem sie ausstellte.
Foto:Privat
2Bilder
  • Heike Löhrer vor dem Schaufenster eines Geschäftes, in dem sie ausstellte.
    Foto:Privat
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Die gebürtige Bonnerin Heike Löhrer verbrachte Teile ihrer Kindheit in Brühl und lebt seit 1989 wieder in der schönen Schlossstadt. Schon seit ihrer Schulzeit zeigte die heute 52 jährige Interesse an der Fotografie. " Ich mache die entstandenen Illusionen sichtbar die in meinen Aufnahmen vorhanden sind", sagt Heike Löhrer.  Es entstehen Wolkenbilder, Schattenbilder, aber auch Objektfotografie. " Auf technische Perfektion kommt es mir nicht an. Es bedarf nicht immer einer aufwendigen Bildbearbeitung. Heute zu Tage machen Handys super Aufnahmen.  Die Aufnehmen werden oftmals durch den Blickwinkel, oder die Perspektive interessant". Als Mitglied in der IG. Brühler Künstler, seit ca. 8 Jahren, stellt Heike Löhrer in regelmäßigen Abständen aus. So fanden Ausstellungen in der Rathhausgalerie, und in der griechisch-orthodoxen Kirche statt.Es gab auch Gemeinschaftsausstellungen , zB. in der Kreissparkasse. In der Stadtbücherei fand auch im Vorjahr eine Ausstellung statt. Im Mai diesen Jahres stellte Heike Löhrer im Rahmen der offenen Ateliers im Sudturm der Gieslergalerie aus. Auf dem Balthasar Neumann Platz präsentierte Heike Löhrer im Rahmen einer Veranstaltung ihre Bilder.  "Wenn mir ein Motiv gefällt, halte ich es spontan und perspektivisch fest. Beim Fotografieren kann ich abschalten", sagt sie. "Seitdem ich fotografiere, nehme ich Dinge wahr, die ich sonst bestimmt übersehen würde. Es ist mir bewusst geworden, . dass es viel Schönes zu entdecken gibt. Es macht mehr Spass, mit offenem Blick die Umwelt zu erleben, als mit Tunnelblick auf dem Smarthphone durch die Weltgeschichte zu laufen und Nichts mehr wahrzunehmen,  zB. seine Mitmenschen", empfindet H.Löhrer. Als Mitglied bei den Ballonfreunden Brühl entstehen bei Ballonfahrten, oder Ballonverfolgungen auch schon mal schöne Motive . Wenn sie in den Himmel, oder in die Natur schaut, denkt sie an Freiheit, und sie wird immer wieder neu inspiriert, sagt sie. Vor zehn Jahren hätte sich Heike Löhrer nicht träumen lassen, dass sie einmal selber ausstellt, sagt sie. Doch ein damaliger Freund hat sie dazu bewegt, und es macht Spass. Man lernt nette Leute kennen gar alte Bekanntschaften werden wieder aufgefrischt, wie sie sagt. "Das beste Erlebnis während einer Ausstellung war, als mich eine Freundin aufgesucht hat, die ich 40 Jahre nicht gesehen hatte. Seitdem treffen wir uns 1. Mal im Monat". Die nächste Ausstellung mit Heike Löhrer steht auch schon fest. Sie findet im Senjorenwohnheim Wetterstein in der Kölnstrasse 74 Brühl statt. Vom 16.09.19-05.10.19 kann mann dort die Fotos auf der 1. Etage sehen. Infos auch im Tourismuskalender erhältlich.

Heike Löhrer vor dem Schaufenster eines Geschäftes, in dem sie ausstellte.
Foto:Privat
Fotoausstellung in der Stadtbücherei. Foto:Privat.
Autor:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.