Sinkender Inzidenzwert im Kreis macht Lockerungen möglich
Immer mehr Normalität

Die Innenstädte leben wieder, so auch Brühl.
2Bilder
  • Die Innenstädte leben wieder, so auch Brühl.
  • Foto: Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Die Fallzahlen und der Inzidenzwert im Kreis sind seit dem vergangenen Donnerstag gesunken. 
Die Zahl der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen lag am Donnerstag bei 36,8,nah am Wert 35,der weitere Lockerungen möglich macht. 
Seitdem gelten die Regeln der Stufe 2,das heißt, dass nun in der Außen-Gastronomie die Vorlage eines Negativ-Tests nicht mehr erforderlich ist. 
Auch im Innenbereich darf wieder bedient werden, allerdings mit Test. 
Gastronomen und Gäste freuen sich über die Erleichterungen, denn für viele Besucher ist Ihr Lieblingslokal das zweite Wohnzimmer und ein wichtiger Ort zum Austausch und Treffen mit Freunden. 
Wir alle brauchen die Geselligkeit und haben während der langen Abstinenz gemerkt, was uns fehlt, wenn es nicht mehr da ist. 
Da war jetzt bei den Öffnungen die Wiedersehensfreude groß, und es gab viel zu erzählen. 
Treffen im öffentlichen Raum mit Angehörigen aus drei Haushalten sind wieder erlaubt. Außerdem sind Treffen bis zehn Personen mit Test aus beliebig vielen Haushalten wieder möglich. 
Ein Lichtblick für uns alle, ob groß oder klein und auch für die Vereine, denn sie wollen das Brauchtum wieder pflegen. 
Musikvereine, Chöre, Kulturhäusr und Künstler freuen sich ebenfalls auf ein Wiedersehen mit ihrem Publikum.

Die Innenstädte leben wieder, so auch Brühl.
Die Brühler Gastronomen freuen sich auf ihre Gäste.
Autor:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen