Profi und Fans gemeinsam auf der Strecke!
Fan-Nähe wurde wieder GROß geschrieben

25 Profis aus VLN, ADAC GT Masters und Blancpain GT Series, gemeinsam mit 100 Motorsportfans vor dem Start zu 2 x 2h Rennen
5Bilder
  • 25 Profis aus VLN, ADAC GT Masters und Blancpain GT Series, gemeinsam mit 100 Motorsportfans vor dem Start zu 2 x 2h Rennen
  • Foto: Rolf Braun
  • hochgeladen von Rolf Braun

Am vergangenen Samstag zog es 100 Motorsport begeisterte Fans ins belgische Eupen um gemeinsam mit 25 Profifahrern aus VLN, ADAC GT Masters und Blancpain GT Series im Karting Eupen den Saisonabschluss beim VLN Fanpage Kartevent zu bestreiten.
Das bereits zum 11. Mal ausgetragene Event erreicht seit je her ein volles Starterfeld, denn wo sonst kann man sich als Fan mit den Profis der o.g. Rennserien einmal auf der Strecke messen. Mit dabei, Leon Braun, Indoor-Kartfahrer aus Brühl. Für den inzwischen 18-jährigen bereits die 4. Teilnahme.

„Ich freue mich das nach einem Jahr Pause das Team rund um Daniel Cornesse dieses Event wieder stattfinden lässt. Jedes Mal ist man gespannt welcher Profi einen aus dem Lostopf zieht, und mit Daniel Keilwitz – bekannt aus der ADAC GT Masters u.a. auf einer Callaway Corvette – sollte ich in diesem Jahr einen erfahrenen Profi an meiner Seite haben“ so Leon Braun.

Die Teams, die insgesamt aus einem Profi und 4 Fans bestanden, machten sich nach der Auslosung direkt an eine individuelle Taktik für die jeweils 2 Stunden Rennen in der Richtung VIS bzw. VERSA, in dem laut Reglement Pflichtfahrerwechsel, Kartwechsel, Mindestfahrzeiten und Mindeststandzeiten zu koordinieren waren.Auch wenn der Spaß, das Fahren mit Motorsport-Profis im Fokus stand, waren die Teilnehmer recht schnell auf das Renngeschehen fokussiert und es entwickelten sich harte aber stets faire Positionskämpfe.

„Mir hat es heute wieder richtig Spaß gemacht, ich habe viele Bekannte – Profis wie auch Fans – wiedergesehen, sowie Motorsport begeisterte kennengelernt und mit Daniel einen sehr sympathischen Profi an meiner Seite gehabt.“; lautet das Resümee von Leon Braun.

Für Ihn ist die Saison aber noch nicht zu Ende, denn bereits am kommenden Samstag geht es zum 11. und letzten Clublauf der Renngemeinschaft Düren, und am 30. November dann zum Abschluss noch einmal gemeinsam mit seinem Mentor André Krumbach zu einem 6h Rennen nach Dolhain (B).

Autor:

Rolf Braun aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.