Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Jens Witte und Suse Zilgens - das war "Herr Witte" aus der Euregio-Region beim 23. Wohnzimmerkonzert vor Mines Spatzentreff.

Gut besuchtes RheinKlang 669 Wohnzimmerkonzert
Herr Witte kam zu zweit

Wesseling. Beim 23. RheinKlang 669 Wohnzimmerkonzert in Mines Spatzentreff war Herr Witte zu Gast - mit Liedern über das merkwürdige Leben und die Ungereimtheiten der Liebe – melancholisch, zum Denken animierend und hintergründig, aber auch überraschend humorvoll. In der Presse, im Internet und auf den Plakaten waren angekündigt: Jens Witte, Andreas Mosch und Suse Zilgens - mit Akustikgitarre, Bass und Cello... Wie das in diesen Corona-Zeiten so manchmal ist - nicht alles läuft wie geplant,...

  • Wesseling
  • 19.09.20
  • 47× gelesen
Aufgereiht für den guten Zweck - Bild-Boxes
4 Bilder

Aktion "Verlust bringt Gewinn" hilft Kölner Obdachlosen
Kunstaktion von HA Schult auf dem Börsenplatz in Köln

Im Rahmen der städtischen Aktion „Schönes Köln" wurden Zeitungsverkaufsautomaten aussortiert und dem Künstler HA Schult für sein Kunstprojekt  "Verlust bringt Gewinn" zur Verfügung gestellt. Auf dem Börsenplatz vor der Industrie- und Handelskammer in Köln (Unter Sachsenhausen 12- 26) hat er  nun die 150 ausgedienten und kunstvoll verzierten Zeitungsverkaufsboxen aufgestellt. Diese "Bild-Boxes" sind von HA Schult handsigniert und nummeriert. Die Kunstwerke stehen dort noch bis zum 20. September...

  • Köln
  • 15.09.20
  • 347× gelesen
  • 4
  • 1
Die Fliestedener Künstlerin Petra de Jong fertigt in ihrem Atelier Am Lindenberg handbemalte Keramik für Haus und Garten.
7 Bilder

Offenes Atelier bei Petra de Jong in Fliesteden
Blumen-Köpfe und Keramik-Katzen

Im verwunschenen Garten der Fliestedener Keramik-Künstlerin Petra de Jong gehen Kunst und Natur eine besondere Verbindung ein. Beim Offenen Atelier Am Lindenberg konnten sich die Besucher am Wochenende einen Eindruck machen und bei Crepes und Cidre Blumen-Köpfen und anderen phantastischen Wesen begegnen. „Es war einfach wunderbar“, freut sich Petra de Jong über den großen Zuspruch. Der Kölner Keramik Preis 2013 lobt die gebürtige Kölnerin für ihre„formale Klarheit und sehr gutes...

  • Bergheim
  • 14.09.20
  • 208× gelesen
Alexander Pankov hat zusammen mit seiner Partnerin Olga Belyaeva ein virtuoses Programm für Akkordeon-Duo zusammengestellt: Musette, Tango und russische Volksweisen.

Kölner Akkordeon-Duo begeisterte im Rheinforum
Fantastische Melodien

Wesseling. Der international bekannte Virtuose am Bajan Alexander Pankov war sichtlich angetan, dass er mit seiner Partnerin Olga Belyaeva, Akkordeon, wieder ein Konzert geben konnte, das Konzert war ursprünglich für April geplant. Und noch mehr freute er sich darüber, dass fast 80 Besucher ins Rheinforum gekommen waren. Die Stadt Wesseling hatte dem musikforum Wesseling e.V. diese tolle und schon für Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen erprobte Lokation zur Verfügung gestellt; das...

  • Wesseling
  • 12.09.20
  • 524× gelesen
  • 3

4. Rheinbacher Krimiwoche von Buchhandlung Kayser & cmz Verlag auf Herbst 2021 verlegt
Jussi kommt am 26.10 2021

Aus den bekannten Gründen gibt es in diesem Jahr keine Rheinbacher Krimiwoche. Der dänische Kult-Autor Jussi Adler Olsen (70) hat alle seine Termine abgesagt, so auch die Entgegennahme des Rheinbacher Glasdolchs, die den Mittelpunkt der diesjährigen Krimiwoche bilden sollte. Der Erfinder des Alphabethaus und des Sonderdezernat Q hat sein Kommen jedoch für Dienstag, 26. Oktober 2021 angekündigt. Preisverleihung und Lesung bilden gleichzeitig den Auftakt der 4. Rheinbacher Krimiwoche und...

  • Rheinbach
  • 11.09.20
  • 92× gelesen
Die Künstlergruppe Art of 5 organisiert die Glessener Kunsttage. "Kunst auf dem Weg" am 27.09.2020 von 14-18 Uhr bietet einen Vorgeschmack.
3 Bilder

Art of 5 machen Appetit auf die Glessener Kunsttage 2021
Kunst auf dem Weg

Die Vorbereitungen für die Glessener Kunsttage am letzten Septemberwochenende liefen bereits auf Hochtouren, dann mussten die Veranstalter wegen Corona eine Vollbremsung machen und das Event schweren Herzens absagen. „Kunst auf dem Weg“ ist ein kleiner Vorgeschmack auf nächstes Jahr: Am Sonntag, 27. September 2020, lädt die Künstlergruppe aus Glessen und Fliesteden - Marie-Thérèse Breyer, Petra De Jong Berger, Ulrike Klerx, Angela Kühl und Robert Budka – Freunde und Interessierte stattdessen...

  • Bergheim
  • 10.09.20
  • 78× gelesen

Ich ziehe ins Rathaus ein!

Neulich sah ich in der Innenstadt einen kleinen Jungen auf einem kleinen Roller mit seinen Eltern. Auf dem kleinen Köpfchen ein großer, schwerer, massiver Helm. Spontan in meinem Kopf: Ist der Helm gegen Corona? Und - ich habe bei meinem Lieblingsdiscounter als Sonderposten Toilettenpapier mit Blümchenmuster gesehen. Spontan in meinem Kopf: Es ist alles wieder in Ordnung. Nein, Spaß beiseite, ich erwähnte ja schon, dass dieses Virus sämtliche Facetten einer Persönlichkeitsstruktur ans...

  • Bonn
  • 09.09.20
  • 56× gelesen
  • 1
Das LandesJugendAkkordeonOrchester Nordrhein-Westfalen unter Leitung von Gerhard Koschel aus Passau.
Video

Konzert des LandesJugendAkkordeonOrchesters NRW
Trotz Corona ein Erfolg

Köln-Porz: Es war so schön geplant - da Gerhard Koschel aus Passau in diesem Jahr sowohl das LandesJugendAkkordeonOrchester Nordrhein-Westfalen wie auch das Landesjugend-Akkordeonorchester Bayern leitet, wollte man im September ein gemeinsames Konzert in Köln veranstalten. Doch dann kam Corona dazwischen! Unter erhöhtem organisatorischen Aufwand wurde wenigstens ein Teil der Arbeitsphasen des LJAO NRW mit weniger Teilnehmern durchgeführt - unter Corona-Bedingungen: auf Abstand, in größeren...

  • Köln
  • 08.09.20
  • 903× gelesen
  • 8
Dieter Esser stellt sein neues Buch vor.
3 Bilder

Über das Leben und die Tätigkeit eines Autors
Im Gespräch mit Dieter Esser

Nach einer Lesung am 03. September 2020 im Ville-Gymnasium in Liblar kam ich mit Dieter Esser ins Gespräch.  Er stellte dort sein aktuelles Buch,  "andererseits" vor.  Hierbei unterstützte ihn ein Freund.  Carsten Klopfer, Synchronsprecher aus Berlin, in Liblar lebend hat mit seiner geballten Stimme in Teamarbeit mit Dieter Esser für Spannung gesorgt.  In diesem Buch führen Essers Geschichten den Leser durch verschiedene Zeiten.  Die Geschichten enden oftmals anders als erwartet, deshalb...

  • Erftstadt
  • 08.09.20
  • 1.175× gelesen
Positives Lebensgefühl: Die tanzenden "Nanas" der Glessener Künstlerin Ulrike Klerx zieren das Schaebens-Firmengelände im Frechener Industriegebiet.
10 Bilder

Zartbeton-Figuren vertreiben Corona-Sorgen
Schaebens lässt die "Nanas" tanzen

Dicke Mädchen haben etwas schwer Positives und sind so leicht durch nichts umzuwerfen. Zwei besonders wohl proportionierte Vetreterinnen aus Beton stehen jetzt vor der Firma Schaebens im Frechener Industriegebiet und sorgen dort für gute Laune. Unternehmensleiter Heiko Hünemeyer hat sich auf den Brauweiler Kunsttagen „auf den ersten Blick“ in die üppigen Figuren der Künstlerin Ulrike Klerx verliebt und hofft durch das gemeinsame Projekt das durch Corona stark beeinträchtigte Kunst- und...

  • Frechen
  • 08.09.20
  • 306× gelesen
FWK-Ratskandidat Andreas Henseler kämpft für ein Radiomuseum im Funkhaus in #Köln Raderberg

Radiomuseum ins Funkhaus
FREIE WÄHLER Köln: "Das historische Funkhaus in Raderberg wieder sinnvoll nutzen!"

Am 10.9. steht ein Antrag auf der Tagesordnung des Kölner Rats, der dem Netzwerk Radiomuseum eine dreijährige Überlassung des historischen Rundfunkgebäudes zur Erarbeitung eines Investitions- und Nutzungskonzepts für ein Radiomuseum zusichern soll. Unterstützt wird der Antrag derzeit von der FDP und Teilen der Kölner CDU, sowie von den Kölner Freien Wählern. Der Sprecher der Initiative Radiomuseum und Ratskandidat der Kölner FREIEN WÄHLER Andreas Henseler hofft, dass der Antrag mit Hilfe...

  • Köln
  • 07.09.20
  • 83× gelesen
  • 2
Hoppel Grassmeier von RheinKlang 669, der gemeinsam mit Sebastian Illian und Jens Thielen den Ehrenpreis "Wesselinger Kulturverein des Jahres 2020" von Bürgermeister Erwin Esser und der stellvertretenden Vorsitzenden des Kultur- und Partnerschaftsausschusses Heidi Meyn entgegengenommen hat, bedankt sich bei dem ehrenamtlichen Team, das die 4. Wesselinger Lichter auf die Beine gestellt hat.

4. Wesselinger Lichter
RheinKlang 669 ist Kulturverein des Jahres

Wesseling. Am 28. Mai 2011 war das erste RheinKlang 669 Musikfestival, damals hieß es noch Straßen- und Kneipen-Festival. Die Idee von einigen Wesselinger Musikbegeisterten dahinter war ganz einfach: das kulturelle Leben der Stadt zu bereichern. Es gab auf der Straße zwischen der Bonner und der Konrad-Adenauer-Straße von 10 Uhr bis 14:30 Uhr Auftritte, und abends gastierten Bands in neun Kneipen - mit Musik von Soul und Funk über Jazz, Hiphop, Blues bis Rock. Das Prinzip: es gibt keine Gage für...

  • Wesseling
  • 06.09.20
  • 1.162× gelesen
  • 11

Literatur in Windeck
Windeck im Wandel präsentiert Heimatgeschichten

Liebe Windeckerinnen, liebe Windecker, Euch alle möchten wir, der Verein „Windeck im Wandel“, zu unserer WiWa-Buch-Tour durchs Windecker Ländchen am Samstag, den 12. September einladen. Wir machen jeweils rund eine Stunde Halt an sieben Orten. Diese haben wir ausgewählt, weil die 44 Geschichten unserer 32 Autor*innen in diesem oder in einem Nachbarort spielen. Vielleicht ist es Ihr/e Nachbar*in, die uns aus ihrem Ort erzählt. Sie werden sicherlich vielen bekannten Namen und Gesichtern...

  • Windeck
  • 06.09.20
  • 168× gelesen
Eine wunderschöne Gartenausstellung einer Künstlerin.
3 Bilder

On Tour zu den "Offenen Ateliers" in Brühl
Kulturelle Rundreise mit dem Drahtesel

Am 05. und 06. September 2020 fand in Brühl wieder eine kulturelle Veranstaltung statt.  "Offene Ateliers", veranstaltet von der IG Brühler Künstler.  Normalerweise findet die Veranstaltung immer im Mai statt, aber aufgrund der Corona-Pandemie musste verschoben werden, und es fand sich zur Freude der Künstler der jetzige Ersatztermin.  Sonst immer selber teilgenommen, musste ich dieses Jahr aussetzen, da mein Standort bis Ende des Jahres geschlossen bleibt, wegen Veranstaltungsverbot. Aber...

  • Brühl
  • 06.09.20
  • 1.377× gelesen
4 Bilder

Nicht nur Bilder erzählen die Kölner Geschichte
Eine Stadtgeschichte in Bildern

Von Manfred Görgen Köln. Diese besondere Stadtgeschichte Kölns erzählt in (nicht nur) Bildern von der über 2000-jährigen Geschichte der Stadt. Basierend auf Fotografien von Wolfgang F. Meier, die durch die Texte von Werner Schäfke so kenntnisreich wie unterhaltsam und leichtfüßig erläutert, kommentiert und eingeordnet werden, wird in insgesamt vier Bänden von vier sehr unterschiedlichen Epochen der Stadtgeschichte berichtet: Von der Gründung an der Grenze des römischen Imperiums bis ins...

  • Köln
  • 03.09.20
  • 68× gelesen
Kersten Wächtler bei der Lesung von "Mord in Wesseling" in Mines Spatzentreff.

Lesung von Kersten Wächtler
"Mord in Wesseling" ist den Wesselingern gewidmet

Wesseling. Thekla Sommer ist die Kommissarin aus Siegburg in den Büchern des Bornheimer Autors Kersten Wächtler. Inzwischen hat er acht Krimis geschrieben, die vorrangig an Schauplätzen im Rhein-Sieg-Kreis spielen. Darunter auch "Mord in Wesseling", der siebte Fall der Kommissarin. Bei seiner Lesung in Mines Spatzentreff erläuterte er die Protagonisten, die in allen Krimis gleich sind, und las den Anfang von "Mord in Wesseling", der vor Mines Spatzentreff unter dem Schirmhimmel startet. Der...

  • Wesseling
  • 29.08.20
  • 867× gelesen
  • 4
Ivi Rochél begeisterte bei ihrem Solo-Debut die Gäste von Mines Spatzentreff.

Großartiges RheinKlang 669 Wohnzimmerkonzert
Ivi Rochél (ohne Dr. Pun)

Wesseling. Für das zweite RheinKlang 669 Wohnzimmerkonzert im August in Mines Spatzentreff war das Duo Rochel vs. Dr. Pun angekündigt - mit positivem Reggae-Pop, interpretiert von Sängerin Ivi Rochél mit Gitarre und Dr. Pun (Thomas Rost) am Bass. Da der Bassist erkrankt war, wurde daraus das grandiose Debut der quirligen Frontfrau. Zum ersten Mal musste sie auch den Sound für Gesang und Gitarre selbst machen - und er stimmte. Emotionen - gleich welcher Art - verarbeitet sie in ihren Songs:...

  • Wesseling
  • 29.08.20
  • 562× gelesen
  • 5
Reinhard Grätz im Manuelskotten
Video 9 Bilder

Museumsbahn & Manuelskotten
Manuelskotten - ein Industriedenkmal mitten in der Natur (mit Video)

Ein Ausflug mit der Bergischen Museumsbahn zum Manuelskotten - ist eine Zeitreise in die Vergangenheit, wo Natur und Technik aufeinandertreffen. Für alle Natur- und Technik-Fans ist es ein besonderes Erlebnis, mit einer originalgetreu restaurierten Straßenbahn ruckelnd und quietschend durch die einzigartige Natur der Wupperberge zu fahren. Ausgangspunkt ist der Betriebshof "Bergische Museumsbahnen e.V." an der Kohlfurther Brücke, wo die alten Schätzchen untergebracht sind. Bergisches...

  • Leichlingen
  • 27.08.20
  • 124× gelesen
Junodori im orangenen Pavillon vor Mines Spatzentreff: Judith Nordbrock, Gesang und Piano, mit Sergii Chernenko, Saxophon und Querflöte, und Carl Zinsius, Schlagzeug. Als Gastmusiker Torben Jahnke, Gitarre.

Junodori in großer Besetzung
3. RheinKlang 669 Open Air Wohnzimmerkonzert

Wesseling. Unter dem Namen Junodori präsentiert die Kölner Tonmeisterin Judith Nordbrock ihre Songs in ganz unterschiedlichen Besetzungen: mal als Solistin, indem sie sich selbst am Klavier begleitet, mal im Duo, aber auch mit größeren Combos mit Bass, Schlagzeug/Percussion, Vibraphon, Bläsern und Akkordeon, für die sie jeweils die Arrangements schreibt. Ihre Musik verbindet Pop mit Jazz, dabei sind die Harmonien und Rhythmen eingängig, aber nicht banal - insgesamt präsentiert sie ein...

  • Wesseling
  • 26.08.20
  • 525× gelesen
  • 5
Ioanna Giannaki und Uwe Arenz bedanken sich nach der Zugabe für viel Applaus.

Ioanna & Uwe im Rheinforum
Jazz auf sieben Sprachen

Wesseling. Ioanna & Uwe nahmen die 30 Zuhörer mit auf eine Reise durch den Jazz: Samba, Bossa, Tango, Chanson, Swing, Rembetiko, Fado, Flamenco… Musikstile aus vielen Teilen der Welt – präsentiert in den Originalsprachen! Uwe Arenz aus Bonn studierte Jazz-Gitarre an der Musikhochschule Arnheim. Seine Arrangements mit stilechten lateinamerikanischen und swingenden Grooves und sein lyrisch-expressives Spiel bilden das Fundament des Duos. Ioanna Giannaki, gebürtige Griechin, lebt seit 2009...

  • Wesseling
  • 23.08.20
  • 561× gelesen
  • 6

Den Verkehrswert einer Immobilie in Windeck ermitteln

Der Verkehrswert einer Immobilie ist auch unter der Bezeichnung Marktwert bekannt und bezeichnet einen Verkaufswert, der im geordneten Geschäftsverkehr realistisch ist. Der Verkehrswert kann in verschiedenen Zusammenhängen unterschiedlich dargestellt werden. So wird zwischen einem Verkehrswert nach Baurecht, Bankrecht oder Steuerrecht unterschieden. Unterschied zwischen Verkehrswert und Verkaufswert Der Verkehrswert dient dazu, eine theoretische Summe anzugeben, die beim Verkauf einer...

  • Windeck
  • 22.08.20
  • 70× gelesen
  • 1
Brühler Künstler öffnen ihre Ateliertore.

Brühler Künstler öffnen ihre Ateliers
Offene Ateliers 2020

Brühler Künstler laden am 05. & 06. September 2020 in ihre Ateliers ein. Seit 11 Jahren öffnen einmal im Jahr in Brühl die Künstler ihre Ateliertore. Die IG Brühler Künstler als Veranstalter freut sich darüber, dass nachdem die offenen Ateliers im Mai wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, nun ein neuer Termin festgelegt werden konnte.  Jetzt können auch in diesem Jahr interessierte Besucher die Künstler in ihren Arbeitsräumen aufsuchen und Einsicht in deren Tätigkeit und...

  • Brühl
  • 20.08.20
  • 907× gelesen

Kunstausstellung im Herrenhaus
Brigitte Kuchta präsentiert ihre Werke unter dem Titel "Möglichkeiten"

Brigitte Kuchta wird eine Auswahl ihrer Arbeiten im „Café van Meckenem“ in der Begegnungsstätte für Geschichte und Kultur im Herrenhaus der Burg Altendorf, Burgstraße 5 ausstellen. Während ihrer Oberstufenzeit war Brigitte Kuchta einige Zeit Schülerin des Tiermalers Manfred Schatz in Meerbusch bei Krefeld, ihrer Geburtsstadt. Die Aufnahme des Studiums der Biologie an der Universität Bonn beendete dann die wöchentlichen Atelierstunden bei dem bekannten Künstler. Doch die Kunst selbst hat sie...

  • Meckenheim
  • 19.08.20
  • 130× gelesen
Stan Laurel & Oliver Hardy
Video 3 Bilder

Laurel & Hardy Museum
"Dick & Doof" sind immer noch populär bei Alt und Jung

Weltweit gibt es nur drei Museen der verstorbenen Komiker Stan Laurel & Oliver Hardy, eins davon gründeten Wolfgang und Vera Günther in Solingen-Wald. Die Museumsgründer Wolfgang und Vera Günther zeigen in einem denkmalgeschützten Kotten in Solingen-Wald, einzigartige Exponate des weltberühmten Komikerduos Stan Laurel & Oliver Hardy, volkstümlich auch "Dick & Doof" genannt. Zwischen unzähligen Raritäten um Stan & Ollie hat man den Eindruck, hier in diesen Räumen schlagen die...

  • Leichlingen
  • 18.08.20
  • 182× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.