Steuergeld Verschwendung
Schwarzbuch 2019/20 zeigt: So wird unser Steuergeld verschwendet

Das Schwarzbuch der Steuerzahler listet die sinnlosesten Ausgaben der öffentlichen Hand auf. Die Fälle reichen von doppelt gedruckten Wahlzetteln über ein Millionen-Schloss ohne Besucher bis hin zu einem Radweg, auf dem niemand fahren darf.

Raus damit, ist ja nicht unser Geld. Nach diesem Motto verfährt offenbar manch Haushälter des Bundes, der Länder und der Kommunen. Selbstüberschätzung, Planungsfehler und Profilierungssucht führen allzu oft zu einem im besten Fall leichtsinnigen Umgang mit dem Geld der Bürgerinnen und Bürger, kritisiert der Bund der Steuerzahler.

Jedes Jahr veröffentlicht der Bund der Steuerzahler das so genannte Schwarzbuch. Dieses macht auf eklatante Steuergeldverschwendungen aufmerksam. Die neue Ausgabe 19/20 ist jetzt erschienen.

Sie als Steuerzahler wollen wissen, in welchen Unsinn Ihr Geld gesteckt wird? Lesen Sie das Schwarzbuch 2019/2020, das Sie nun vorbestellen und sich kostenfrei nach Hause schicken lassen können.

Schauen Sie : www.schwarzbuch.de

Autor:

W. Fussel aus Bad Münstereifel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.