Borkum im Frühling

Borkum, das teilweise zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer gehört, ist mit knapp 31 km² die größte der sieben Ostfriesischen Inseln. Urlauber lockt das Hochseeklima und die intakte Natur.

Borkum ist der nordwestlichste Punkt Deutschlands und bietet rund 30 Kilometer vom Festland entfernt einen entspannenden Abstand zum Alltag. Die pollenarme und jodreiche Luft lässt Gesundheitsurlauber tief durchatmen. Dabei geschieht die reine Erholung ganz nebenbei. Zum Beispiel bei Spaziergängen an endlosen Sandstränden oder bei Radtouren durch einzigartige Naturlandschaften. Daneben locken die Wellness-Anwendungen im Erlebnisbad „Gezeitenland“. Die Thalasso-Tradition, bei der die heilendenden Kräfte des Meeres zum Einsatz kommen, wird hier schon lange gepflegt.

Autor:

Tilo Keufler aus Elsdorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.