Erft-Okuderas 2005/2008 e.V. - Offizieller Fanclub des 1.FC Köin
Der neue Vorstand stellt sich vor

Sie bilden den neuen Vorstand der Okuders (v.l.): Bernd Holtmann (Kassierer), Martina Runschke (2. Vorsitzende  und Geschäftsführerin), Hubert Esser (Beisitzer) und Tommy Nick (1. Vorsitzender).
  • Sie bilden den neuen Vorstand der Okuders (v.l.): Bernd Holtmann (Kassierer), Martina Runschke (2. Vorsitzende und Geschäftsführerin), Hubert Esser (Beisitzer) und Tommy Nick (1. Vorsitzender).
  • hochgeladen von Tommy Nick

Die Erft-Okuderas 2005/2008 e.V. sind ein offizieller Fanclub des 1.FC Köln und haben am 27.10.2019 einen neuen Vorstand gewählt
Mit ihren 25 Mitgliedern sind sie nun schon fast 15 Jahre in Erftstadt-Liblar ansässig.
Nächstes Jahr feiern sie ihr 15-jähriges Jubiläum.
Der neue Vorstand um Gründungsmitglied Tommy Nick, Martina Runschke, Bernd Holtmann und Hubert Esser hat es sich auf die Fahne geschrieben, alle anfallenden Arbeiten/Aktionen des Vereins gleichermaßen 
als Team zu bewältigen.
Die Oku´s, wie sie auch liebevoll genannt werden, trifft man in ihrer Vereinskneipe „MP-Mittelpunkt / Bürgerhof“ in Liblar, wo Sie in geselliger Runde, ihren FC schauen. Dabei wird erzählt,
gelacht, diskutiert, geflucht, gezittert und gelitten (zurzeit sehr viel gelitten!!).
Den FC-Fans wird im allgemeinen eine sehr hohe Leidensfähigkeit attestiert, dies können die Oku´s (leider) bestätigen. In geselliger Runde wird bei dem ein oder anderen Kalt,-Warmgetränk das Spiel ihres FC aufgearbeitet und analysiert. Auch wenn der Schmerz und die Enttäuschung, ob der Leistung des FC manchmal groß ist, kommen Sie doch immer wieder zusammen.
Durch verschiedene gemeinschaftliche Unternehmungen im Laufe des Jahres soll der Zusammenhalt gestärkt werden. So kann es passieren, dass die Oku’s auf dem Rotweinwanderweg gesichtet werden, beim Kegeln,  bei diversen meist (kölschen) Musikveranstaltungen, KGs und Schützenfesten oder auf dem KD-Schiff etc.
Als FC-Fan gehört natürlich auch das Karnevalsbrauchtum dazu. Seit vielen Jahren nehmen die Erft-Okuderas regelmäßig am Liblarer Zug teil. In den letzten Jahren sogar mit einem „eigenen“ Wagen.

Wie schon eingangs erwähnt, könnt Ihr die Oku’s in der Gaststätte Mittelpunkt treffen. Wenn Ihr mehr von unserem kleinen aber feinen Verein erfahren wollt, dann sprecht uns einfach an.

Autor:

Tommy Nick aus Erftstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.