Schach - Brötchenturnier 2019
Über 300 Schachbegeisterte beim „Brötchenturnier“

3Bilder

Das 39. Brötchenturnier des Schachvereins Erftstadt am 8. 11. 2019 in der Aula des Lechenicher Gymnasiums war wieder ein toller Erfolg. Wie im Vorjahr traten 62 Mannschaften an. Leider mussten einige Teams krankheitsbedingt ihre Meldung zurückziehen, was eine Rekordbeteiligung verhinderte. Eine Mannschaft besteht aus vier Spielerinnen und Spielern. In der Regel sehen die Teams noch mindestens einen Ersatz vor, so dass sich mehr als 300 Aktive in der Aula tummelten.

Eröffnet wurde das Turnier wieder von Bürgermeister Volker Erner, der sich erfreut zeigte über das zahlreiche Erscheinen der Gäste, was ja auch ein Verdienst des engagierten Erftstädter Schachklubs sei. Erner bezeichnete das Brötchenturnier als Alleinstellungsmerkmal des Schachklubs. Er wunderte sich, dass er auch weit angereiste Gäste begrüßen konnte, beispielsweise aus Berlin, Kiel und Franken. Somit fördere das Brötchenturnier auch die überregionale Bekanntschaft der Stadt Erftstadt.

Danach gab die Turnierleitung die Bretter frei, es konnte losgehen. Es ist ein Blitzturnier, d.h. jeder Spieler hat für seine Züge insgesamt fünf Minuten Bedenkzeit. 15 Runden lang duellierten sich die Mannschaften untereinander. Alles verlief jederzeit entspannt und fair, man trank zwischendurch das eine oder andere Bierchen zusammen und hatte dabei viel Freude am Schachspiel. Nach sieben Runden war „Halbzeit“. Es gab ein Buffet mit den berühmten Brötchen, daher der Name „Brötchenturnier“. In dieser Form gibt es wohl kein zweites Turnier auf der Welt. Nachdem die 2000 mit Mett, Wurst, Käse oder Nutella belegten Brötchenhälften vertilgt waren, gingen die Schachkämpfe mit frischen Kräften weiter.

Am Ende siegte verdient die Mannschaft SK Landau mit 11 Siegen, 4 Unentschieden und ohne Niederlage. Der Lohn war der Ehrenpreis der Stadt Erftstadt, ein Wappenteller, sowie 100 Euro Geldpreis. Knapp dahinter mit nur einer Niederlage platzierte sich das Team „Ehrenfeld“ aus Essen-Katernberg, was ihm 70 Euro einbrachte. Der Dritte „Havronix“ erhielt 50 Euro. Aber auch allen anderen Teilnehmer auf den hinteren Rängen hatte das Turnier gefallen.

Im Vordergrund steht bei diesen Erftstädter Brötchenturnieren die Geselligkeit, das Kennenlernen und das Wiedersehen. Die Vierermannschaften melden sich unter frei wählbaren Phantasienamen an, etwa “Passierschein A38“, „Carlsens Putzkolonne“, „Bitches and Bottles“ usw. Auch einige karnevalistische Verkleidungen lockerten das Bild auf.

Das erste Brötchenturnier fand am 27.11.1981 statt, deklariert als „Blitzturnier 10 Jahre SGE“. Damals war Schach in Erftstadt noch nicht selbstständig, sondern eine Abteilung des Vereins SG Erftstadt (SGE). Die Schachabteilung war gerade 10 Jahre alt geworden. 15 Teams traten im Modus Jeder gegen Jeden an. Die weiteste Anfahrt hatten damals wohl die Mannschaften aus Wesseling, Düren, Pulheim. D.h. es war – im Vergleich zu heute - eine lokale Veranstaltung, übersichtlich und überschaubar. Einige Spielerfrauen reichten den Schachaktiven belegte Brötchen. Seitdem wiederholte der Schachverein dieses Turnier jährlich, in der Regel jeweils im November.

Schachinteressierte sind an den Spielabenden des Schachvereins Erftstadt herzlich willkommen: Jeweils freitags ab 17 Uhr für Kinder und Jugendliche, ab 19:30 Uhr für Erwachsene. Homepage: www.schachverein-erftstadt.de

Autor:

Werner Rost aus Erftstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.