Jeck sin, lache, Musik mache!
Brings, Höhner, Bläck Fööss, Paveier, Cat Ballou und Lupo sorgten zwei Tage in der Dreifachturnhalle Mechernich für beste Stimmung

11Bilder

Mechernich-Beste Stimmung und tolle Musik waren am 22. und 23. November in der Dreifachturnhalle in Mechernich  garantiert. Bereits zum 23. Mal fand " Jeck sin, lache, Musik mache" in diesem Jahr statt. Fünf der größten kölschen Bands wie Bläck Fööss, Brings, Paveier, Cat Ballou und Höhner spielten an diesem Wochenende in Mechernich auf und heizten den über 2000 kostümierten Jecken ein. Freitags spielten Lupo statt Cat Ballou auf und sorgten mit ihren Liedern für gute Laune. Moderiert wurde die Show von Lukas Wachten der TV MOderator des WDR, der aus dem Kölner Karneval nicht mehr wegzudenken ist. Sobald die ersten kölschen Töne erklingen stehen alle auf Tischen und Bänke und singen die Lieder Lautstark mit. Selbst ein Stromausfall wie am Freitag konnte die Bläck Fööss nicht stoppen und sangen a capella mitden Textstarken Jecken weiter. Im nächsten Jahr feiert die Band auch ihr 50. jähriges Bühnenjubiläum. Alle die in diesem Jahr nicht dabei sein konnten, können sich auf die 24. Auflage von "Jeck sin, lache, Musik mache" 2020 freuen. Fast fünfzigtausend Besucher in 22 Jahren können sich nicht täuschen so die Veranstalter.

Autor:

Herbert Wintgen aus Euskirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.