Euskirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

24 Bilder

Prinz Silvia II. (Roggendorf) Bauer Monika I. (Esser) und Jungfrau Marianne 1. (Breuer) regieren im Doppeldorf Arloff- „Köschemisch“
Und diesmal war es nicht nur eine Überraschung, sondern eine Sensation / Selbst die als Hellseherinnen verkleidetete Frauen konnten nichts erhellendes aus ihren Glaskugeln vorab lesen

„Arloff-Köschemich“ na klar, denn hier spielt die Musik !!! Ein Dreigestirn zum Jubiläumsausklang der Prinzengarde: Prinz Silvia II. (Roggendorf) Bauer Monika I. (Esser) und Jungfrau Marianne 1. (Breuer) regieren im Doppeldorf Arloff- „Köschemisch“ Und diesmal war es nicht nur eine Überraschung, sondern eine Sensation / Selbst die als Hellseherinnen verkleidetete Frauen konnten nichts erhellendes aus ihren Glaskugeln vorab lesen Von Manfred Görgen Bad...

  • Bad Münstereifel
  • 19.11.19
  • 69× gelesen
13 Bilder

Nach 12 Jahren Prinzenloser Zeit in Houverath endlich wieder Tollitäten
Weibliches Dreigestirn proklamiert - Die „Mädels“ kommen aus Houverath, Wald und Schönau – Gemeinsame Sessions-Eröffnung aller städtischen Karnevalsvereine

Nach 12 Jahren Prinzenloser Zeit in Houverath endlich wieder Tollitäten Weibliches Dreigestirn proklamiert - Die „Mädels“ kommen aus Houverath, Wald und Schönau – Gemeinsame Sessions-Eröffnung aller städtischen Karnevalsvereine Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Houverath/Wald/Schönau. Der Ehrenpräsident der Houverather Fastelovensjecke Wolfgang Lanzerath brachte es gezielt auf den Punkt: „Am Schönsten ess et, wenn et Schön ess.“ Und weiter: „He es et höck schön und ihr...

  • Bad Münstereifel
  • 14.11.19
  • 441× gelesen
18 Bilder

Neue Tollität im Jubeljahr der „Erfttrabanten“
27Jähriger Martin Dormagen regiert als Prinz in der 70Jährigen Geschichte der Karnevalsgesellschaft

Neue Tollität im Jubeljahr der „Erfttrabanten“ 27Jähriger Martin Dormagen regiert als Prinz in der 70Jährigen Geschichte der Karnevalsgesellschaft Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Schönau/Vollmert. „Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.“ Dieser Satz trifft auf den Familiennamen Dormagen zu, denn wie der Vater, die Mutter, so auch jüngst der Sohn. Der 27Jährige Vollmerter Martin Dormagen wurde zum 70Jährigen Jubiläum der Karnevalsgesellschaft Ertfttrabanten Schönau von...

  • Bad Münstereifel
  • 13.11.19
  • 526× gelesen
3 Bilder

St. Martin zog wieder durch Stadt und Land
Auch im Bad Münstereifeler Stadtgebiet wird diese Tradition aufrecht erhalten

St. Martin zog wieder durch Stadt und Land Auch im Bad Münstereifeler Stadtgebiet wird diese Tradition aufrecht erhalten Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Houverath/Arloff-Kirspenich. St. Martin zieht seit einigen Tagen wieder durch Dörfer und Städte. So kürzlich auch in Houverath und Arloff-Kirspenich. Hatte auch der seit einigen Jahren mit seiner Frau im Bad Münstereifeler Stadtgebiet lebende Iraner seine Freude an dem Treiben mit St. Martin, den bunten Fackeln und dem...

  • Bad Münstereifel
  • 12.11.19
  • 57× gelesen
Aussägen, schleifen und malen… Stefans Eltern Michaela und Peter Lingscheid…
5 Bilder

Bereits rund 60.000 Euro für krebskranke Kinder gespendet
14. „Stefans Basar“ in der neu gestalteten Begegnungsstätte Michelsberghalle (ehem. Schule) in Bad Münstereifel-Mahlberg

(Bad Münstereifel-Mahlberg, KR) Nicht nur Sterne und Wichtel aus Holz können am 22. November ab 9 Uhr bei Stefans Basar in der neu gestalteten interkulturellen Begegnungsstätte in Bad Münstereifel-Mahlberg (alte Schule) erworben werden. Nach einjähriger Umbaupause kehrt der traditionelle Basar wieder in den bisher genutzten Gebäudeteil der ehemaligen Schule Mahlberg zurück. Schon über 60.000 Euro konnte der zwanzigjährige Stefan mit seiner Familie und zahlreichen Helferinnen und Helfern als...

  • Bad Münstereifel
  • 10.11.19
  • 295× gelesen
2 Bilder

Familie Dormagen mehrere Tage verzweifelt:
Prinz in Spe Martin Dormagen: "Watt nu. Me Zepter öss fott.“

Familie Dormagen mehrere Tage verzweifelt: Prinz in Spe Martin Dormagen: "Watt nu. Me Zepter öss fott.“ Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Schönau/Vollmert. Aufatmen und erleichtert Durchschnaufen war jüngst bei der Familie Dormagen nach einigen Tagen völliger Ungewissheit angesagt: Ausgerechnet das mit wichtigste Teil einer närrischen Regentschaft war im Hause Dormagen in Vollmert für einige Tage spurlos und regelrecht wie vom Erdboden verschluckt, verschwunden. Das närrische...

  • Bad Münstereifel
  • 07.11.19
  • 85× gelesen
10 Bilder

„Vorhang auf“ heißt es für eine neue Tollität im Jubiläumsjahr der Schönauer „Erfttrabanten“
Der 27-jährige Martin Dormagen aus Vollmert wird als Prinz in der 70-jährigen Geschichte der Schönauer Karnevalsgesellschaft regieren

„Vorhang auf“ heißt es für eine neue Tollitität im Jubiläumsjahr der Schönauer „Erfttrabanten“ Der 27-jährige Martin Dormagen aus Vollmert wird als Prinz in der 70-jährigen Geschichte der Schönauer Karnevalsgesellschaft regieren Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Schönau/Vollmert. Wenn man den Familiennamen „Dormagen“ in Schönau, im Kleinen und nur 50 Einwohner zählenden Vollmert, sowie in anderen Orten der zur Stadt Bad Münstereifel zählenden Dörfer erwähnt, weiß fast jeder, wer...

  • Bad Münstereifel
  • 29.10.19
  • 2.736× gelesen
16 Bilder

Zwei Tage „Ramba-Zamba“ im Münstereifeler Höhengebiet
Nach vielen Jahren ohne Prinz & Co gibt es in Houverath neue Tollitäten

Nach vielen Jahren ohne Prinz & Co gibt es in Houverath neue Tollitäten Jüngst wurde ein weibliches Dreigestirn offiziell vorgestellt / Es kommt aus Houverath, Wald und Schönau / Oktoberfest und Showtanzabend / Erhalt der Mehrzweckhalle mit großer Unterstützung aller Vereine verlief gut Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Houverath/Wald/Schönau. „Wir sind schon lange sehr gute Freunde und werden das auch bleiben.“ So die einstimmige Aussage von drei agilen Frauen, die aus drei...

  • Bad Münstereifel
  • 29.10.19
  • 1.107× gelesen
6 Bilder

Große Feierlichkeiten zum Jubiläum
KG Heimat 1919 e.V. Dürscheven feiert 100jähriges Bestehen

Der Verein wurde im Jahre 1919 von heimkehrenden Soldaten als Theaterverein gegründet. Auf Grund dieser Begebenheit wurde ihm der Name „Heimat“ gegeben. Der erste Vorsitzende war Johann Rick. Am Gereonsfest 1919 fand bereits die erste Theateraufführung statt. Bis zum Anfang des 2. Weltkrieges hielt die rege Vereinstätigkeit an, und es konnten manche Ehrenpreise nach Theater-Wettstreiten mit nach Hause gebracht werden. Leider existieren keine schriftlichen oder weitere bildliche Unterlagen über...

  • Zülpich
  • 21.10.19
  • 538× gelesen
31 Bilder

Heinos erster Oktoberfest-Bierfassanstich mit fast 81Jahren perfekt mit nur einem kräftigen Schlag gelöst
Was die Münchner im großen Stil können, schaffte nun auch Münstereifel / Zwar klein und fein beim 1.Oktoberfest im goldenen Tal mit reichlich Gaudi

Heinos erster Oktoberfest-Bierfassanstich mit fast 81Jahren perfekt mit nur einem kräftigen Schlag gelöst Was die Münchner seit Jahrzehnten im großen Stil können, schaffte nun auch Münstereifel / Zwar klein und fein beim 1.Oktoberfest im goldenen Tal mit reichlich Gaudi Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Die mittelalterliche Stadt Bad Münstereifel ist wahrhaftig immer wieder für eine Überraschung gut. Ging es jüngst zwar noch ohne die Fernsehberühmten um die Welt schippernden und...

  • Bad Münstereifel
  • 22.09.19
  • 354× gelesen
  •  1
4 Bilder

Schweren Herzens verließ Pater Gottfried vor zehn Jahren das Münstereifeler Höhengebiet
In Kürze steht das Goldene Priesterjubiläum an alter Wirkungsstätte an /Anschließend zum Pfarrfest nach Houverath

Schweren Herzens verließ Pater Gottfried vor zehn Jahren das Münstereifeler Höhengebiet In wenigen Wochen steht das Goldene Priesterjubiläum an alter Wirkungsstätte an /Anschließend geht es zum Pfarrfest, das am gleichen Tag in Houverath stattfindet Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Effelsberg. Bekanntlich soll man die Feste feiern wie sie fallen: Und im Münstereifeler Höhengebiet stehen am Sonntag 8.September gleich mehrere Feste fast zeitgleich an. Unter anderem bereits um 8.30...

  • Bad Münstereifel
  • 23.08.19
  • 142× gelesen
2 Bilder

Mitglieder des Kirchenchores und Blasorchesters St. Cäcilia Mutscheid feiern auch in diesem Jahr das bekannte Reibekuchenfest im Schatten der Kirche St. Helena
33. Reibekuchenfest in Mutscheid

33. Reibekuchenfest in Mutscheid Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Mutscheid. Traditionen soll man pflegen: Und genau das machen auch viele Menschen schon seit über drei Jahrzehnten in der Mutscheid. Erneut wieder am Sonntag.15.September mit einem großen Reibkuchenfest, wo zuvor einige Zentner Kartoffel geschält und gerieben werden.  Die Mitglieder des Kirchenchores und des Blasorchesters St. Cäcilia Mutscheid feiern daher auch in diesem Jahr das weithin bekannte und beliebte...

  • Bad Münstereifel
  • 23.08.19
  • 178× gelesen
2 Bilder

Bad Münstereifel soll "Funklöcher jagen"

Die Deutsche Telekom hat mit „Wir jagen Funklöcher“ eine Initiative zur Schließung von Funklöchern aufgelegt. An der Initiative können sich nach Informationen des Konzerns alle Kommunen beteiligen, die noch nicht über eine flächendeckende LTE-Netzversorgung verfügen. Für eine Teilnahme sei ein Beschluss des Stadtrates Voraussetzung, teilt die Telekom mit. „Wenn die Deutsche Telekom ankündigt, die Funklöcher schließen zu wollen, ist das erfreulich, aber eigentlich überfällig“ kommentiert...

  • Bad Münstereifel
  • 21.08.19
  • 79× gelesen
Entwicklungsstadien
7 Bilder

(M)Ein Blick ins Ökosystem Wald
Borkenkäfer "on tour"

Seit Monaten sind Buchdrucker und Kupferstecher, die zur Unterfamilie der Borkenkäfer gehören, in deutschen Wäldern unterwegs. Auch in den Nadelholzwäldern rund um Euskirchen ist das Ergebnis ihres Lebenszyklus gut zu sehen und sorgt für umfangreiche Berichterstattungen in allen Medien. Die 2 - 5 mm kleinen Käfer bohren sich zu Brutzwecken vorwiegend in die Rinde (Borke) von geschwächten Fichten. Der aufmerksame Waldbesucher entdeckt vielleicht das feine braune Bohrmehl am Stammfuß und in...

  • Euskirchen
  • 19.08.19
  • 66× gelesen

Mobilität im Kreis Euskirchen
Haltestellen in Bad Münstereifel werden barrierefrei

Der Kreis Euskirchen hat sich zum Ziel gesetzt, alle Haltestellen im Kreis barrierefrei zu gestalten. Menschen, die in ihrer Bewegung oder Wahnehmung eingeschränkt sind, sollen die Angebote von Bus und Bahn im Kreis Euskirchen uneingeschränkt nutzen können. "Gerade eingeschränkte Menschen brauchen ein gutes Bus- und Bahnangebot. Dazu gehören auch barrierefreie Haltestellen. Um dieses richtige und wichtige Ziel zu erreichen, müssen einige Haltestellen auch in Bad Münstereifel umgebaut werden"...

  • Bad Münstereifel
  • 15.07.19
  • 138× gelesen
Überreichung des Geschenks zur 30-jährigen Partnerschaft zwischen Weilerswist und Whitnash
3 Bilder

Ein herzliches Wiedersehen und ein abwechslungsreiches Programm bei bestem Sommerwetter
30 Jahre Partnerschaft zwischen Weilerswist und Whitnash

16 Mitglieder der Partnerschaftsgesellschaft Weilerswist flogen im Juli nach Birmingham, um zum dreißigjährigen Jubiläum die Partnerstadt Whitnash zu besuchen. Am ersten Tag ging es schon früh los zum "Summerfest" im Schloss (was die Engländer mit typischem Understatement "House" nennen) Waddeston Manor, einem weitgestreckten Anwesen mit einer wunderschönen Parkanlage. Das Fest entpuppte sich als großes Familienspektakel mit Musik, Akrobatik, Essen und Trinken für jeden Geschmack. Für den...

  • Weilerswist
  • 15.07.19
  • 95× gelesen
Der alte (Hubert Kramp, li.) und neue Vorsitzende (Harald Nöten, re.) von feder e.V.

Ehrenamt in der Region Euskirchen
feder e.V. als Berater und Vermittler

„Ich würde gerne etwas Ehrenamtliches machen.“ Haben Sie das auch schon einmal gedacht? Häufig bleibt es bei dem Gedanken. Weshalb eigentlich? Oft weiß man einfach nicht, wohin man sich wenden kann, welches Ehrenamt es überhaupt gibt oder wie hoch der Zeitaufwand ist. Und dann wird der Vorsatz wieder verworfen. Dabei ist es ganz einfach, sich über ehrenamtliche Aufgaben zu informieren. Das Forum Ehrenamt der Euskirchener Region, kurz feder e.V. genannt, berät individuell und übergreifend....

  • Euskirchen
  • 11.07.19
  • 58× gelesen
Zahlreiche Besucher auf dem Familienfest
3 Bilder

Auch in diesem Jahr: Familienfest zusammen mit dem Freundeskreis Weilerswist-Süd
Viel Spaß und gute Laune bei bestem Wetter in Weilerswist

Am Samstag, dem 15. Juni ging es wieder rund auf dem Armand-Conan-Platz in Weilerswist-Süd! Zusammen mit dem Freundeskreis Weilerswist-Süd gab es ein buntes Unterhaltungs- und Mitmachprogramm für Jung und Alt. Erstmals auch wieder eine Tombola, deren 500 Lose blitzschnell verkauft waren. Kein Wunder - viele Geschäfte und Unternehmen rund um Weilerswist hatten attraktive Preise gespendet, darunter die drei Hauptgewinne: ein Fahrsicherheitskurs, ein Schnupperflug mit einem Ultraleichtflugzeug...

  • Weilerswist
  • 27.06.19
  • 172× gelesen
28 Bilder

„Willkommen nicht nur zum Schützenfest“ hieß es in der Kurstadt zur Freude vieler Besucher
Gleichzeitig 13. Internationales Musikertreffen der Brass Band Grün-Weiß /Imposant das Jagdhornbläserkorps „Edelweiss“ aus Heerlen

„Willkommen nicht nur zum Schützenfest“ hieß es am vergangenen Wochenende in der Kurstadt zur Freude vieler Besucher Gleichzeitig großes 13. Internationales Musikertreffen der Brass Band Grün-Weiß/ Sehr imposant das Jagdhornbläserkorps „Edelweiss“ aus dem niederländischen Heerlen Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Gut Lachen hatte jüngst auch Dirk Kälble als Präsident der Bad Münstereifeler St. Sebastianus-Schützenbruderschaft. Er freute sich mit seinen zahlreichen Mitgliedern...

  • Bad Münstereifel
  • 20.06.19
  • 287× gelesen
12 Bilder

Dreizehn Jungen und Mädchen gingen in Houverath zur 1.Hl. Kommunion
Unter anderem auch aus Effelsberg und Wald kommend

Dreizehn Jungen und Mädchen gingen in Houverath zur 1.Hl. Kommunion Unter anderem auch aus Effelsberg und Wald kommend / Dabei auch die Zwillinge Sinan und Klara Weber Von Manfred Görgen Bad Münstereifgel-Houverath An diesem ganz besonderen Tag für 13 Mädchen und Jungen, die in diesem Jahr den Gang zur 1.Heiligen Kommunion antraten, strahlte sogar die Sonne. Vom Pfarrheim aus zog die Schar der jungen Menschen ( Nico Bings, Elias Boy, Joyce Coslar, Alexander Groß, Lotta Hofmann,...

  • Bad Münstereifel
  • 26.05.19
  • 499× gelesen

Die Polizei-wessen Freund und wessen Helfer ? - Akt 2

Die Polizei - wessen Freund und wessen Helfer ?  Fortsetzung - Akt 2 -  H.@polizei.nrw.de  An infoallerseits@aol.com  Abwesend. In dringenden Fällen die PW Rheinbach (  0228-15 5711) kontaktieren   infoallerseits@aol.com  An  H.@polizei.nrw.de,  GEPI2pwrheinbachpool.bonn@polizei.nrw.de  Guten Tag Herr H.  guten Tag Damen und Herren.  Ausser Ihrer Abwesenheit habe ich bis dato keinerlei Antwort , bzw. Stellungnahme zu meiner Beschwerde von Ihnen erhalten.  Kommt noch irgend...

  • Bad Münstereifel
  • 20.05.19
  • 92× gelesen
Nach der Jahreshauptversammlung 2019: Hans-Hubert Schröder, Harald Nöttel, Ursula Schaeben, Hildegard Schmadel, Hubert Kramp

Jahreshauptversammlung des Forum Ehrenamt der Euskirchener Region
Wahl eines neuen Vorstandes

Am 25.04.2019 fand die Jahreshauptversammlung des Forum Ehrenamt der Euskirchener Region (feder e.V.) statt. Neben der Entlastung des Vorstandes standen in diesem Jahr Neuwahlen an. Hubert Kramp, bisheriger 1. Vorsitzender, zieht sich von dieser Position zurück. Feder e.V. dankt ihm für seine hervorragende, engagierte Arbeit. Der Kulturbühne, einem Projekt von feder e.V., wird Hubert Kramp weiterhin zur Verfügung stehen. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Harald Nöttel gewählt, zur 2....

  • Euskirchen
  • 14.05.19
  • 139× gelesen
11 Bilder

Auch die Dritte Pflanzenbörse und Markttreiben in Houverath ein Erfolg
Erstmals auch Maria Heinrich die "Herrin" von über einer Million Würmer mit Wurm-Humus dabei

Auch die Dritte Pflanzenbörse und Markttreiben in Houverath ein Erfolg Erstmals Maria Heinrich die "Herrin" von über einer Million Würmer mit Wurm-Humus dabei Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Houverath. Regens Markttreiben herrschte jüngst in Houverath. Dabei hatte es bis kurz vor Eröffnung noch wie aus Kübeln gegossen. „Vor zwei Jahren war es ein Versuch“, so der Vorsitzende des Vereins Rainer Hilberath aus Scheuren. Ein Versuch, der sich gelohnt hat, denn jüngst fand bereits zum...

  • Bad Münstereifel
  • 13.05.19
  • 262× gelesen
6 Bilder

Die Polizei - wessen Freund und wessen Helfer ?

Liebe Leserinnen und Leser , fragen Sie sich obiges auch ? Hier meine Erfahrung mit der Rheinbacher Polizei. Da auch am Karfreitag / Ostersamstag , wie es eigentlich jede Woche passiert, meine Aus-Einfahrt zum Stellplatz von Parkrüpel blockiert wurde, und nicht befahren  werden konnte , rief ich , da das Ordnungsamt an Samstagen nicht besetzt ist ,die Polizei Rheinbach zur Hilfe. Was sich dann abpielte , was die Polizei in Person des Hauptkommissar R. und Kollegin unternahm ist eigentlich...

  • Bad Münstereifel
  • 12.05.19
  • 371× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.