Euskirchen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

6 Bilder

Wieder Adventkränze und Reibekuchen to-go
Stefans Basar untgerstützt wieder krebskranke Kinder und Jugendliche

Wegen der Coronapandemie müssen auch in diesem Jahr bei „Stefans Basar“ Reibekuchen, Tür- oder Adventskränze und Dekoartikel aus Holz zur Abholung vorbestellt werden (Bad Münstereifel-Mahlberg, KR) Aufgrund der anhaltenden Coronapandemie und der sich regelmäßig verändernden Hygienevorschriften ist es leider auch in diesem Jahr nicht möglich, zu Stefans Basar, Reibekuchen oder Kaffee- und Kuchen zum Verzehr in der Mahlberger Festhalle anzubieten. Da sich die „to-go“-Version im letzten Jahr...

  • Bad Münstereifel
  • 18.10.21
  • 31× gelesen
42 Bilder

Auf Anhieb gelungene Brücken-Sprengung bei Houverath durch das THW
Aber von wegen „Über sieben Brücken musst du geh´n“

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Houverath/Eichen/Scheuren. Von wegen, wie nach dem Lied der Band Karat oder auch von Peter Maffay gesungen: „Über sieben Brücken musst du geh´n.“ Sind es rund um Houverath allerdings in der Anzahl solche Brücken - kleinere und größere - die zum Teil bis heute weder behrbar noch befahrbar sind und noch nicht instandgesetzt wurden. Bezüglich der Brücke und dem Straßenabschnitt zwischen Scheuren und Houverath soll der Verkehr spätestens Ende des Jahres wieder...

  • Bad Münstereifel
  • 13.10.21
  • 114× gelesen
22 Bilder

182 Menschen starben durch die Flut vom 14.Juli 2021 / Einige Menschen von der Ahr die die Flut überlebten aber das Erlebte nicht verkraften konnten brachten sich um
Bewegende Rückblicke aber auch nach vorne schauende Blicke mit dem Ziel der Zuversicht

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel/Ahr/Erftstadt. Die bekannte Fernsehmoderatorin Bettina Böttinger berichtete jüngst erneut und Live mit dem Titel „Nach der Flut“, mit Feingefühl und Sachkenntnis mit zahlreichen Betroffenen über den jetzigen Stand der Dinge. Unter anderem in einer erneuten vor Ort und damit im Flutgebiet ausgestrahlten Sendung (Beitrag kann in der WDR-Mediathek aufgerufen werden) aus einer zerstörten und sich im Wideraufbau befindenden einst so wunderschönen Stadt Bad...

  • Bad Münstereifel
  • 12.10.21
  • 136× gelesen
23 Bilder

Wo Heino einmal seine Hochzeit feierte, legte auch Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian kürzlich mit einem großen Abrissbagger Hand an
Parkhotel hatte seine glorreichen Glanzeiten mit viel Prominenz Dank den Hoteliers Marlene und Walter Büchel in den 70er Jahren

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Einige Investoren haben sich - nach der Zeit und Ära des früheren Hoteliers Walter Büchel mit dessen damaligen und stets unermüdlichen Ehefrau Marlene - schon am ehemaligen und nun endlich dem Boden gleichgemachten Parkhotel sprichwörtlich "die Zähne ausgebissen". Gab es nach dem Verkauf dieser Immobilie auf bis heute städtischen Grund gute, aber auch schlechte Zeiten für verschiedene und auf möglichst schnellen Gewinn spekulierende Betreiber. Wurde das...

  • Bad Münstereifel
  • 06.10.21
  • 136× gelesen
9 Bilder

Sie kamen und gingen als gute Freunde: Frauen und Männer der Tzu-Chi-Stiftung aus Taiwan
Mehrere Wochen Essen aus mobiler taiwanesischer Küche und als „Krönung“ noch eine große Spende

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel/Taiwan. Nach mehreren Wochen kostenlosen Essen aus mobiler taiwanesischer Küche, äußerst freundlichen Kontakten, gab es nun als „Krönung“ der täglich gereichten Gerichte, zusätzlich noch eine große Spende in Höhe von insgesamt 9500 Euro: Von den Frauen und Männer der „Tzu Chi“ Stiftung unter dem Motto:                                               Armen helfen und Leiden lindern In die mittelalterischen, aber zur Zeit und nach fast drei Monaten noch sehr...

  • Bad Münstereifel
  • 30.09.21
  • 335× gelesen
  • 1
10 Bilder

Nach der Flut zählt gerade jetzt jeder einzelne Spenden-Euro
20 000 Euro Scheck von Kolpingfamilie Obererbach zu Kolpingfamilie Bad Münstereifel mit Weiterleitung an die Bürgerstiftung

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel/Obererbach. Hervorragenden Hochwasserhilfe in der Nordeifel Dank Obererbacher Kolpingfamilie. Und auch so etwas bewegt in Zeiten nach der Flut mit Menschen in Not: Die Hilfe der Kolpingfamilie Obererbach. Dies mit der Aussage: “Wir sind erschüttert von den schrecklichen Bildern.“ Schon bei den Hochwasserkatastrophen 2002 und 2013 in Dresden habe die Kolpingfamilie Obererbach unbürokratisch direkt Gelder an die Betroffenen geleitet. „Es ist uns wichtig da zu...

  • Bad Münstereifel
  • 22.09.21
  • 52× gelesen
8 Bilder

Die Nacht vom 14. auf den 15.Juli 2021 - die bei tausenden Menschen die Welt veränderte
T-Shirts sollen Erinnerungen wach halten und auch Dank Petra Schneider-Jonas Hilfe für Bedürftige ermöglichen

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Dabei hatte es doch „nur“ den ganzen Tag über geregnet. Nur!!!!!??? Und aus diesem „nur“ wurde schließlich eine Katastrophe mit Fluten in nie zu vor geahnten Ausmaßen. Sollen aber nach nunmehr fast zweieinhalb Monaten von möglichstr vielen sich solidarisch zeigenden Mernschen und am eigenen Körper gut sichtbar tragend, gezeigt werden, das diese Flutnacht für immer unvergessen bleiben wird. Dies auch mit zahlreichen an Ahr und Erft angebotenen T-Shirts. Und...

  • Bad Münstereifel
  • 21.09.21
  • 166× gelesen

37.000 Euro für Flutopfer
von der Vereinsgemeinschaft Dürscheven 2011 e.V.

Als wir die Idee hatten eine Spendenaktion für die Flutopfer aus Dürscheven, die keine Elementarversicherung haben, zu starten haben wir mit ca. 5.000 € gerechnet, sagte der Schriftführer der VG Heinz Loosen und Mitinitiator Peter Murges. Am Ende des Tages sind 37.000 Euro an Spenden eingegangen, die mittlerweile an die Bedürftigen verteilt sind. Die Resonanz auf die Spendenaktion war überwältigend. Es haben nicht nur Personen, Vereine und die Kath.Kirche aus Dürscheven gespendet, sondern auch...

  • Zülpich
  • 18.09.21
  • 142× gelesen
13 Bilder

Dortmunder Feuerwehr packte mit an und sorgte für einen großen Spendenaufruf
Über 30 000 Euro an die Wehrleitung der Kurstadt Bad Münstereifel

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel/Dortmund. Nur gemeinsam ist man bekanntlich stark. Daher werden auch die Männer und Frauen der Dortmunder Feuerwehr den Flutopfern nicht nur von Bad Münstereifel, sondern auch den hiesigen Feuerwehren mit Stadtwehrführer Andre Zimmermann in tief bewegenden Erinnerungen bleiben: Die Dortmunder Wehr packte nicht nur tagelang unermüdlich mit an, sondern überraschte jüngst auch noch mit einem großen Scheck. Mit einer Summe von über 30 000 Euro. Und auch dieses...

  • Bad Münstereifel
  • 06.09.21
  • 343× gelesen
10 Bilder

Kostenloses Essen und Trinken und Spenden von vielen Seiten
Tzu Chi Stiftung: Armen helfen und Leiden lindern

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Bekanntlich schreibt das Leben die Geschichten und findet man auch als langjähriger Journalist die – wenn gerade in der jetzigen Zeit nicht immer Guten - Geschichten, bei den Menschen auf der Straße oder „an de Eck“. Kommt schnell ins Gespräch mit ihnen, denn die Menschen wollen sich berechtigt ihre Sorgen und Nöte von der Seele reden. Ergeben sich Texte und Bilder, die lohnen aufgeschrieben, fotografiert und meist auch veröffentlich zu werden. So auch, wenn...

  • Bad Münstereifel
  • 03.09.21
  • 565× gelesen
110 Bilder

Ein etwas verdammt gutes und anderes „Benefizkonzert“
Abend mit Musik der zum Balsam für viele geschundene Seelen und Herzen wurde

Slogan: „E Hätz für os Münstereifel“ Bad Münstereifel erneut ins Weltgeschehen gerückt: Gut sechs Wochen nach der Flut der an diesem Abend aktuell sendenden Tagethemen Wohnzimmer von Brigitte und Richard (Rikola) Fuchs wurde zur Garderobe der Künstler 90 Prozent vorhergesagte Regenwahrscheinlichkeit aber 100Prozentigem Gänsehautgefühl bei Mammut Veranstaltung Stadtmarketing und Musiker arbeiteten Hand in Hand Viele Menschen wünschen sich nun mögichst bald eine CD von diesem Konzert Von Manfred...

  • Bad Münstereifel
  • 30.08.21
  • 616× gelesen
5 Bilder

Sagenhaft: Spende für Bad Münstereifeler Flutopfer in Höhe einer Viertel-Million Euro
Vermutlich bislang größte Spenden-Aktion der Fahrradbranche / Leider kommen nicht alle Spendengelder der Post an

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel/Köln. Wenn das nicht mal eine überwältigende und beispielhaft „rollende“ Spendenaktion war: Eine 250 000 Euro Spende vorrangig für die Flutopfer und Wideraufbau der einst so wunderschönen mittelalterlichen Kurstadt Bad Münstereifel!!!!!! Endlich mal nach den seit Wochen „vielfach wegen den größten Nöten der Betroffene zu lesenden traurig stimmenden Berichten“ ein großes Zeichen von mehr als nur gefühlter Solidarität. Zu einer richtigen Zeit, auch der vielen...

  • Bad Münstereifel
  • 24.08.21
  • 845× gelesen
7 Bilder

Maulbach wird seit Wochen vom Schwerlastverkehr regelrecht überrollt
Nicht nur Anwohner Peter Echternach bangt um sein denkmalgeschütztes Haus

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Maulbach/Houverath. Seit der Flutnacht kann nicht nur Peter Echternach aus Maulbach kaum noch schlafen. Dabei gehört auch Peter Echternach mit zu denen aus diesem kleinen zum Stadtteil Bad Münstereifel zählenden Ort, wo die Schäden im Gegensatz zu vielen anderen Orten noch „überschaubar“ geblieben sind. Was ihm aber seit Wochen schlaflose Nächte „das fängt meist am frühen Morgen so gegen 3 Uhr an und zieht sich den ganzen Tag hin“, bereitet, ist der immense...

  • Bad Münstereifel
  • 20.08.21
  • 1.641× gelesen
35 Bilder

Neuanfang im ehemaligen "Casablanca" im Ortsteil Wald
„Erftstube“-Koch Stefan Wegener musste sich nach Überflutung zur Totalaufgabe entschließen

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Schönau/Wald. Die unvergesslich bleibende Flutkatastrophe vom Abend 14. Juli auf 15.Juli 2021, verschonte auch zahlreiche Gastronomen an der Erft nicht und bedroht nun teils deren weitere Existenz. Mag derzeit zum Beispiel Gastronom Stefan Wegener noch nicht einmal mehr Straßennamen in Schönau wie „Erftstraße“ und „Ahrstrasse“ lesen, um nicht auf traurige Gedanken und Erinnerungen zu kommen. Ob es nun das überregional seit Jahrzehnten bekannte...

  • Bad Münstereifel
  • 18.08.21
  • 5.977× gelesen
  • 1
61 Bilder

Wohnwagen wie Spielbälle durch die Fluten gespült / An Bäume und nun nicht mehr vorhandene Brücken in Kleinsteile zertrümmert
Kölner Campingclub weiß noch nicht, wie es in der Eifel weitergehen soll /Acht teure Wohnwagen weggespült und zerstört

Bad Münstereifel-Houverath/Köln. Beim ersten Besuch nach der Flutkatastrophe wehte die 1.FC Köln-Fahne auf dem Kölner Campingplatz in der Eifel mit eigener Hausnummer "Eichener Straße 49 und großen Briefkasten, am Mast fast traurig anzusehend im leichten Wind. Der Präsident des sich seit Jahrzehnten in der Eifel  - im schönen Tal nicht weit von der alten Kirche entfernt - wohlfühlende Franz Over, ist beim ersten Anblick auf dem Gelände mehr als nur entsetzt: Fehlen ihm fast die Worte und ist er...

  • Bad Münstereifel
  • 10.08.21
  • 539× gelesen
27 Bilder

Dort wo die Not am größten, ist auch Seelsorge und mehr dringend nötig
Pfarrer Christian Hermanns sieht seine seelsorgerische Priorität derzeit auch im Aufbau von Kirchen in Bad Münstereifel / Kürzlich "Aug in Aug" mit der Bundeskanzlerin

Pfarrer Christian Hermanns sieht seine seelsorgerische Priorität derzeit in Bad Münstereifel. Geht es nicht nur um das Leid vieler Menschen, sondern auch um die Widerherstellung von Pfarrkirchen wie unter anderem in Iversheim und Eichersheid. Gerade jetzt nach den katastrophalen Geschehnissen ist unter anderem auch seelsorgerische und psychologische Hilfe verdammt wichtig. Dort, wo das unendliche Leid am größten ist. Die Öffentlichkeit immer mehr Dinge und Details erfährt. Und ganz schlimmm und...

  • Bad Münstereifel
  • 10.08.21
  • 279× gelesen
13 Bilder

Die vergessene und überflutete Geld-Bank (Tresor)
Houveraths Freiwillige Feuerwehr musste großen Stahltresor im Keller der Bank leerpumpen / Neue „Bankbesitzer“ hatten den Kellerraum total außer Acht gelassen

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Houverath. Schneller und erfolgreicher Einsatz für die örtliche Wehr, die jüngst im Keller einer Bank an der Limbacher Straße einen Tresorraum leerpumpen musste. Was anfangs allerdings nichts so einfach war, weil sich die große Stahltür auch von den neuen Besitzern dieser großen Immobilie nicht so einfach öffnen ließ. Seit Jahrzehnten ist die Raiffeisenbank im Ort bekannt und war dort auch beliebt für ihren guten Service mit gut geschulten...

  • Bad Münstereifel
  • 06.08.21
  • 248× gelesen
4 Bilder

Von wegen den Kopf in den Sand beziehungsweise in den Schlamm stecken
Marcel Hayen und Werner Groß eröffnen trotz der schlimmen Flut wieder ihr legendäres Cafe T

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Von wegen einfach nur den Kopf in den Sand, beziehungsweise wortwörtlich in den Schlamm stecken und resignieren: Das war noch nie im Leben das Ding der beiden gestandenen Männer Marcel Hayen und Werner Groß. Zwei im Herzen jung gebliebene "Burschen", die jetzt nicht nur bekannt gaben, dass sie nachdem auch in ihrem Cafe T immensen Flut-Verwüstungen, ihr seit Jahrzehnten bekanntes und legendäres „Cafe T“ wieder öffnen werden. Aber gaben beide nun auch...

  • Bad Münstereifel
  • 03.08.21
  • 634× gelesen
3 Bilder

Dreiste Diebe nutzen kurze Abwesenheit von Physotherapeut um dessen Praxis leerzuräumen
Arno Lingscheid ist entsetzt das nach den Wassserschäden der Flutkatastrophe in seinem Haus in der Nacht auch noch Gauner seine Praxis heimsuchten

Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Wie dreist doch so manche Zeitgenossen sind und dabei keiner Rücksicht auf Leid und Kummer anderer nehmen: Nicht nur das Landeskriminalamt warnt deshalb immer noch eindringlich nach der Flutkatastrophe vor Langfingern und Plünderer. Die den Menschen weiteren sehr dreist vorgehenden Schaden zufügen. Den Menschen, die in teils auch nur kurzer Abwesenheit ausgersubt wurdenn nachdem sie als von der Flutwelle betroffene Menschen, ihre Häuser und damit Hab und Gut...

  • Bad Münstereifel
  • 03.08.21
  • 122× gelesen
54 Bilder

Schicksale ohne Ende mit Trauer und Leid
Aufarbeitungsversuche nach dem „Tag, als der Regen kam.“

Nach Tagen und Wochen, weitere Dokumentationen: Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Die Schicksale vieler zu beschreiben ist auch nun fast drei Wochen nach der Flutkatastrophe mit Schäden in Milliardenhöhe schier unmöglich. Es sind und bleiben lediglich auch von dieser Stelle aus, kleinste Versuche der Aufarbeitung. Eben auf diese Art und Weise. Versuche der natürlich emotional und im Herzen aufgewühlten Aufarbeitung in Wort und Bild. Und nicht alles kann und darf niedergeschrieben und für die...

  • Bad Münstereifel
  • 03.08.21
  • 215× gelesen

Das erste Konzert nach einjähriger Corona-Pause
"Ten Ahead light" am 06. August zu Gast im Seepark-Strand

Sechstes Konzert der beliebten »STRANDKULTUR«-Musikreihe Zülpich(HW) Unter dem Motto „Sommer, Sonne, Strand und See“ findet am Freitag, 06. August das nächste Konzert der beliebten Veranstaltungsreihe »STRANDKULTUR« im Seepark Zülpich statt. Diesmal ist ab 18 Uhr die Gruppe Ten Ahead in kleiner Besetzung am Seepark-Strand zu Gast. Es ist das erste Konzert der deutschlandweit bekannten Showband nach einjähriger Corona-Pause. Im Repertoire hat das Ensemble über 2.000 Songs - von Jazz- und...

  • Zülpich
  • 02.08.21
  • 7× gelesen
7 Bilder

Die unvorstellbaren Wassermassen verschonten nicht einmal zahlreiche und nun verwüstete Friedhofsgräber
Dr. Müller ließ es sich trotz "gesperrt" Hinweis nicht nehmen seinen vor kurzem mit erst 30 Jahren verstorbenen Sohn zu besuchen

Trotz inzwischen für Nichtbefugte notdürftig abgesperrter Bad Münstereifeler Friedhof, gehen immer wieder Betroffene trotzdem zu den Gräbern ihrer Angehörigen und suchen - teils derzeit noch leider vergeblich - nach den Gräbern ihrer Verstorbenen / Bundeswehr rückte mit schwerem Gerät an Von Manfred Görgen Bad Münstereifel. Trotz Flatterband und an einigen Stellen von der Stadt aufgestellte Schilder „Betreten wegen Unfallgefahr untersagt“, kommen trotzdem immer wieder Menschen vorsichtigen...

  • Bad Münstereifel
  • 02.08.21
  • 620× gelesen
42 Bilder

Es gibt derzeit tausende und abertausende traurige Geschichten
Iversheim zweifacher Ex-Prinz Karneval Walter Bauerfeind will sein Elternhaus wieder aufbauen und in geliebten Ort zurückkehren

Eine menschliche Geschichte aus Bad Münstereifel-Iversheim Walter Bauerfeind: „Auch jetzt noch und eigentloch doch total in Sicherheit, werde ich nachts mit Albträumen wach, höre entsetzliche Schreie, das Rauschen von Wasser und das laute Knirschen von Gegenständen" Von Manfred Görgen Bad Münstereifel-Iversheim. Der nicht nur in Iversheim weithin bestens bekannte Walter Bauerfeind, ein im positiven Sinn beliebtes Urgestein, feste Größe und Dorforiginal, kann auch mit inzwischen fast 55 Jahren...

  • Bad Münstereifel
  • 02.08.21
  • 315× gelesen
39 Bilder

Schönstatt-Schwestern von "Maria Rast" bei Kreuzweingarten als "Engel in der Not"
Vom Flutwasser gefährlich unterspülte Eisenbahnbrücke musste gesprengt werden / Weitere zahlreiche Schienen sind verbogen

Von Manfred Görgen Euskirchen-Kreuzweingarten. Die Sprengung einer Eisenbahnbrücke nach der Flutkatastrophe durch ein Team des Technischen Hilfswerk, stand eigentlich als Routineeinsatz an der Erft zwischen Kirspenich und Kreuzweingarten an. Doch es sollte anders kommen und wurde mit mehreren Sprengungen zu einem Tag lang andauernden Geduldsprobe vieler Menschen aus dieser Region. In den nächsten Wochen und Monaten müssen weitere Schienenstränge - auch zwischen Euskirchen, Roitzheim, Stotzheim,...

  • Bad Münstereifel
  • 02.08.21
  • 668× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.