Daniel Blindert und Team freuen sich über finanzielles Ergebnis nach grandioser Box-Nacht
Spendensumme beträgt stolze 22.500 Euro

Von Manfred Görgen

Euskirchen. Die Macher des hervorragend abgelaufenen Benefiz-Box-Events dürfen sich zu Recht die Hände reiben und gemeinsam über eine zweifaches gutes Ergebnis freuen: Erstens, weil die kürzlich veranstaltete Box-Nacht im Erftstadion mit reichlich Drum und Dran ein großer Erfolg war und zweitens, nun nach Abzug aller Kosten der Reinerlös groß ist und sich somit das Ergebnis sehen lassen kann.

                                                                 22.500 Euro für Bedürftige

Danken die Verantwortlichen dieses Events nicht nur den zahlreichen Euskirchener, den vielen angereisten Zuschauer von nah und fern, den Partner und Freunden dieser Großveranstaltung, wie man sie in der Kreisstadt in dieser Form lange nicht mehr geboten bekommen hat.

Und nun, gut zwei Wochen nach dieser Benefiz-Open-Air-Veranstaltung, können die Mitglieder und Freunde der Boxschule Blindert Stolz mitteilen, dass die Summe von 22.500 Euro zusammengekommen ist.

Diese Summe soll nun zügig an Bedürftige ausgezahlt werden und wird die Boxschule Blindert näheres in Kürze mitteilen.

Auf dem Foto zu sehen ist das „Orga-Team“, ohne die eine solche Veranstaltung weder in dieser
Größe noch in diesem Umfang annähernd möglich gewesen wäre. Somit mit Chris, Justin, Peter, Georg, Carsten und Monika. Auf dem Foto fehlen David, Regina und Sandra.

Über fünfzig Mitglieder, Bekannte und Verwandte haben über fünf Tage mit angepackt und beim Auf- und Abbau kräftig geholfen.

Mehrere Zehntausend Euro hat die „Verwandlung“ des Erftstadions allerdings am Ende gekostet.

Der Dank gilt jedem der diese gemeinnützige Sache unterstützt hat. "Und das Sport verbinden und helfen kann, hat unsere Veranstaltung gezeigt, gerade in der jetzigen Zeit“, so Daniel Blindert.

Nahezu jeder von ihnen sei auch von der Flutwasserkatastrophe direkt oder indirekt betroffen. Und am Ende waren, so Blindert: “Wir alle wortwörtlich leer- aber ungemein glücklich!“

Die Einnahmen vom Losverkauf des Citroens, sowie die Versteigerung des FC Trikots von
Markus Pröll, waren ein absolutes Highlight und sind in der Spendensumme enthalten.

Letztlich noch ein paar sehr persönliche Worte von Daniel Blindert: „ Ich bin stolz und glücklich einige Menschen an meiner Seite zu wissen, die mit absoluter Überzeugung für eine Sache einstehen, ohne überhaupt an eine Bezahlung zu denken. Nur so sind derartige Veranstaltungen möglich, und genau deshalb gibt es eigentlich auch zu wenige davon.“ Mg/mag/ MaGö

Autor:

Manfred Görgen aus Bad Münstereifel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen