Autogenes Training (Fortgeschrittene)

21. Januar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
VFG Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 24, 53340, Meckenheim
In Kalender speichern
7. Januar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
14. Januar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
21. Januar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
28. Januar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
4. Februar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
11. Februar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
18. Februar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
25. Februar 2020
19:00 - 20:00 Uhr
3. März 2020
19:00 - 20:00 Uhr
Autogenes Training
2Bilder

Beginnend am 7. Januar 2020 startet beim VFG Meckenheim auf Grund der hohen Nachfrage wieder ein Kurs „Autogenes Training“. Insgesamt 8 Kurseinheiten finden jeden Dienstag von 18:00 – 19:00 Uhr für Anfänger bzw. von 19:00 – 20:00 Uhr für Fortgeschrittene in der VFG Geschäftsstelle, Bahnhofstr. 24 unter Leitung von Dipl.-Psychologin Claudia Westhäuser statt.

Johannes H. Schultz entwickelte um 1910 das Autogene Training aus seinen Erfahrungen mit der therapeutischen Wirkung der Hypnose. Autogenes Training ist eine Methode der Selbstentspannung, die auf der Erkenntnis beruht, dass durch die systematische und wiederholte Vorstellung sogenannter Formelsätze ein Zustand körperlicher Entspannung erreicht werden kann, der – nach einiger Übung – automatisch eine psychische Entspannung und Erholung nach sich zieht.
Damit kann das Autogene Training jedem helfen, sich schneller und gezielter in bestimmten Situationen (wie etwa Belastungssituationen) zu entspannen und Kräfte für die Situationsbewältigung zu sammeln. Der Erholungseffekt des Autogenen Trainings wird aber auch allgemein (d. h. nicht nur in Belastungssituationen) als positiv erlebt und kann das Allgemeinbefinden auf die Dauer verbessern und stabilisieren.

Autogenes Training
VFG Übungsleiterin Dipl.-Psychologin Claudia Westhäuser
Autor:

Verein für Fitness und Gesundheitssport Meckenheim e.V. aus Meckenheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.