Am Sonntag ist Welttag der Alphabetisierung
Lesen und Schreiben - für 7,5 Millionen Menschen ein Problem

7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nur mit Mühe  Lesen und Schreiben. Sie nennt man Funktionale Analphabeten. Analphabetismus hat nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun. Unter Minderwertigkeitskomplexen leiden dennoch viele Betroffene. „Das schlechte Selbstbild der Betroffenen ist die Folge der ständigen seelischen Verletzungen“, erklärt Elfriede Haller vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. Sie weiß auch, dass dies häufig zu psychischen Problemen bei den Betroffenen führt.
6Bilder
  • 7,5 Millionen Menschen in Deutschland können nur mit Mühe Lesen und Schreiben. Sie nennt man Funktionale Analphabeten. Analphabetismus hat nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun. Unter Minderwertigkeitskomplexen leiden dennoch viele Betroffene. „Das schlechte Selbstbild der Betroffenen ist die Folge der ständigen seelischen Verletzungen“, erklärt Elfriede Haller vom Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. Sie weiß auch, dass dies häufig zu psychischen Problemen bei den Betroffenen führt.
  • Foto: Blatt-Gold
  • hochgeladen von BLATT-GOLD Die Schreibwerkstatt

Am 8. September ist der Welttag der Alphabetisierung. Das steckt ein Wort drin: Alphabet. Das bedeutet Buchstaben von A bis Z. Es gibt viele Menschen, die können die Buchstaben nicht lesen. Sie können auch nicht schreiben. Manche können ein bisschen lesen und schreiben. Diese Menschen nennt man funktionale Analphabeten. Wie viele Menschen in Deutschland Analphabeten sind? Schätz' mal… Wir wissen, wie viele es sind: 7,5 Millionen! Das ist jeder siebte Erwachsene. Wir von Blatt-Gold gehören auch dazu. Wir haben  Lernschwierigkeiten. Aber wir sind nicht doof!  Und wenn man uns auslacht, dann tut uns das weh. 

"Ich habe Probleme mit der, die, das und dass mit zwei Ss, damit komme ich nicht parat." Christiane Becker

"Manche können das Alphabet auswendig, aber können nicht gut lesen und schreiben. Die stocken oder stottern beim Lesen. Bei uns ist eine in der Wohngruppe, die hat das nicht gelernt bekommen. Ich habe das auch nicht so gut gekonnt und habe gesagt, ich will das Lesen lernen und habe ein Märchenbuch gekriegt mit großen Buchstaben. Da habe ich mir das Lesen selber beigebracht. Durch Übung. 15 oder 16 war ich da. Als ich Lesen konnte, da konnte ich auch Fahrpläne lesen und dann wollte ich irgendwann auch Busfahren lernen. Die erste Fahrt allein im Bus, da bin ich nach Elsdorf gefahren." Jochen Rodenkirchen

"In meiner Schulzeit habe ich alles gelernt – Druckschrift gelernt, Schreibschrift auch. Dann habe ich das große Buch von Alphabet der Tiere genommen und angefangen …. Da habe ich von der ersten Seite durchgelesen, ganz alleine ohne Hilfe. Und danach hat mich meine Mutter in den nächsten Kurs reingebracht und lesen gelernt mit den Büchern von „Tina“ und habe alle Bücher davon durchlesen." Isabel Schatton

"Ich habe Probleme mit Schreiben, ich schmeiße auch die Zeiten durcheinander, wann ich wo sein muss. Ich werde versuchen, das öffentlich zu sagen, dass ich nicht Lesen und Schreiben kann. Wenn du Arbeiten machst, wie ich bei Ford, ist es schwierig mit einer geistigen Behinderung zu lesen, weil es oft zu klein geschrieben ist und dann müssen uns die Gruppenleiter helfen." Sascha Nowak

"Manchmal wird man deswegen ausgelacht. Das tut mir weh, weil das andere können und ich nicht. Man soll uns nicht auslachen, das sollte in Deutschland verboten werden." Jessica Reinhard

"Bei mir ist das passiert, in der Schulzeit in einem Sprachlernprogramm, wo ich hin musste. Da wurde ich ausgelacht von den Schülern und von den Lehrern beim Vorlesen, weil ich da gestottert habe." Yvonne Freiberg

"Das ist wie Körperverletzung, wenn andere lachen! Mir ist das auch schon passiert. Beim Einkaufen haben zwei Mädchen mit dem Finger auf mich gezeigt und gesagt: ‚Guck mal der, der kann nichts. Der ist behindert.‘ Dann habe ich gesagt: Wenn du einen Autounfall hast, kann dir das auch passieren." Jochen Rodenkirchen

"Wir sind alle Menschen und jeder hat Macken und Kanten!" Sascha Nowak

Du kannst nicht gut lesen und schreiben?
Hier gibt es Hilfe:

Das ALFA-Telefon
Anonyme und kostenlose Beratung gibt es für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten unter 0800 53 33 44 55. Das ALFA-Telefon des Bundesverbands Alphabetisierung und Grundbildung e. V. vermittelt auch Lese- und Schreibkurse in ganz Deutschland.
http://www.alfatelefon.de/
http://www.alphabetisierung.de/service/alfa-telefon.html

ich-will-lernen.de
Das kostenlose Lerntportal des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V. ist das größte offene Lehrangebot für Grundbildung in Deutschland. 400000 nutzen die interaktiven Übungen, die sich für Anfänger ebenso eignen wie für Lernende, die bereits Vorkenntnisse haben. Die Möglichkeit sich mit anderen auszutauschen, bietet hier „AlphaVZ“. http://www.ich-will-lernen.de/

Das ABC Projekt
Online-Übungen, Videos über Lernende sowie alle Ausgaben der von Lernenden produzierten ABC-Zeitung. Zusätzlich wird ein einfacher Browser angeboten, der Erwachsenen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten das Surfen im Internet erleichtert.
http://www.abc-projekt.de/

Noch mehr Informationen sowie eine Übersicht der Kursangebote in ganz Deutschland gibt es hier: http://www.mein-schlüssel-zur-welt.de/

Autor:

BLATT-GOLD Die Schreibwerkstatt aus Frechen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.