Frechen - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Ralf Faßbender (links) und Pascal Stein (rechts) von Blatt-Gold lauschten den Klavier-Klängen von Michael Schweiger (Mitte).

Blatt-Gold zu Gast auf einem Konzert
Der Schweiger am Klavier in der Kirche

Am Sonntag, den 21. November, war Blatt-Gold beim Konzert von Michael Schweiger in der Kirche Alt St. Ulrich zu Gast. Er ist Sänger und Songwriter. Ralf Faßbender und Pascal Stein waren exklusiv dabei. Die Leute waren begeistert von der Musik. Der Künstler forderte das Publikum auf mitzumachen und das tat das Publium auch. Sie klatschten im Takt mit Begeisterung. 50 Leute waren in etwa dabei, für die eine 2G+ Regel erforderlich war. Der Schweiger hatte drei Musiker dabei: Ein Schlag-Zeuger...

  • Frechen
  • 24.11.21
  • 21× gelesen
Die Bürger-Meisterin Susanne Stupp macht aus Werner Mörs Prinz Werner I.
3 Bilder

Blatt-Gold trifft Prinz Werner I.
Ich hoffe, dass wir Karneval einigermaßen normal feiern können

Es gibt jetzt einen neuen Karnevals Prinz in Frechen. Es ist Werner Mörs. Sein Motto lautet: Frechen ohne Prinz - unvorstellbar. Er war mal Koch in verschiedenen Bereichen, zum Beispiel bei den Quarzwerken und in Hücheln. Werner kam sehr spät zum Karneval und wird jetzt Prinz der KG Stadtgarde Grün-Weiß.  Werner sagt: „Ich bin schon ganz gespannt und freue mich riesig auf die kommende Session und hoffe, dass wir dieses Jahr Karneval einigermaßen normal feiern können.“ Wenn alles gut geht, dann...

  • Frechen
  • 11.11.21
  • 332× gelesen

Nur noch 6 Tage
Bebauungsplan Nr. 67F - nördlich der Krankenhausstraße, westlich der Bonnstraße

Sehr geehrte Bürger in Frechen   6. Oktober 2021 - besonders betroffen sind die Bürger südlich der Krankenhaus Straße und östlich von Buschbell / Hücheln vom Bebauungsplan Nr. 67F Die Bezirksregierung Köln bereitet derzeit die Überarbeitung des Regionalplanes für den Regierungsbezirk vor. Hier wurden im Rahmen des Verfahrens Gewerbeflächenbedarfe von 51ha  bis 2040 für Frechen prognostiziert.  Für die Überarbeitung des Regionalplanes Köln ist Frau Dr. Wahrhusen von der Bezirksregierung Köln...

  • Frechen
  • 07.10.21
  • 121× gelesen
Ich gehe in die Stadtbücherei und leIHE mir BÜCHER aus in leichter Sprache. DIE BEIDEN BüCHER SIND super.
8 Bilder

Es gibt zu wenig Bücher in leichter Sprache
Meine Welt der Bücher

ICH LIEBE BÜCHER UND GEHE GERNE IN DIE BÜCHEREI UND IN DIE BUCHHANDLUNG UND LEIHE MIR GERNE BÜCHER AUS. ICH MAG DEN DUFT VON BÜCHERN UND DIE GESCHICHTEN. IN DER STADTBÜCHEREI GIBT ES GANZ VIELE REGALE VOLL MIT BÜCHERN. ICH KOMME MIT LANGEN TEXTEN IN DICKEN BÜCHERN NICHT KLAR. ICH LESE BÜCHER IN LEICHTER SPRACHE. ES GIBT NUR EIN REGAL IN DER STADTBÜCHEREI IN LEICHTER SPRACHE UND SONST NICHTS. DIE SOLLEN MAL 2 ODER 3 REGALE HABEN MIT BÜCHERN IN LEICHTER SPRACHE WEIL ICH AUCH GERNE MEHR AUSWAHL...

  • Frechen
  • 14.09.21
  • 105× gelesen
Blatt-Gold Beamt  die Bürgermeisterin ins Jahr 1951 und fragt: Wie gefällt es Ihnen da? Ist es besser oder schlechter?
Video 10 Bilder

Susanne Stupp über Frechen früher - heute und in 70 Jahren
Bürgermeisterin fliegt mit der Zeitmaschine in die Zukunft

Blatt-Gold: Hallo Frau Bürger-Meisterin, Susanne. Herzlichen Glück-Wunsch. Welche Geschenke hat die Stadt zu ihrem 70. Geburts-Tag bekommen? Susanne Stupp: Wir haben uns alle selbst ein Geschenk gemacht, in dem wir alle zusammen ein Fest feiern. Jubel und Applaus von Blatt-Gold Blatt-Gold: Was bekommt die Bürger-Meisterin, wenn ihre Stadt Geburtstag hat? Susanne Stupp: Viel. Gute Wünsche und liebe Briefe, gemalte Bilder und schönes Wetter. Und mein Geschenk war heute auch, dass ich schöne Musik...

  • Frechen
  • 06.09.21
  • 150× gelesen
Frechen feiert 70. Geburtstag. Dazu gibt es eine Ausstellung über die Stadt. Alexandra Drux vom Stadtarchiv kennt sich super aus in Frechen und hat dem Blatt-Gold-Team alles gezeigt und erklärt.
5 Bilder

Blatt-Gold war heute unterwegs und war im Stadtarchiv der Stadt Frechen
70 Jahre Frechen

Blatt-Gold war heute unterwegs und war im Stadtarchiv der Stadt Frechen und hat sich die  Ausstellung angesehen: 70 Jahre Stadt Frechen. Frechen, die früher eine Gemeinde war, wurde 1951 zur Stadt benannt. Es gab eine große Feier in dem die Leute durch Frechen zogen. Ich habe auch erfahren das Frechen eine Partner Stadt hat: Kapfenberg in Österreich. Daher der Name Kapfenberger str. Das fand ich sehr interessant weil ich nicht wusste woher der Name kam. In Kapfenberg gibt es dafür den Frechener...

  • Frechen
  • 02.09.21
  • 145× gelesen
um 14 Uhr 58 waren die Plätze noch frei.....
6 Bilder

Frechener Schlemmer-&Abendmarkt
Schlemmermarkt is coming home

Was für den englischen Fußball-Fan sein Wembley ist, ist für den gemeinen Frechener sein Schlemmermarkt.  Dieses gesellschaftliche Highlight an der Hauptstr. wurde lange vermisst und herbeigesehnt. Umso plötzlicher klingelte vergangenen Mittwoch bei uns das Telefon; Schwager Helmut teilte uns mit : heute ab 15 Uhr Schlemmermarkt! Als zeitlich unabhängige Rentner und Rentnerinnen war wir natürlich pünktlich, Tische und Bänke sind heißbegehrt. Wir wurden direktemang vom Marktchef freundlich...

  • Frechen
  • 11.07.21
  • 390× gelesen
die Sporthalle Herbertskaul wird zukünftig den Namen von Franz Brück tragen

Hauptkampfbahn an den "sieben Bäumen" im Sportpark Frechen
Turnhalle Herbertskaul in Franz Brück umzubenennen

In einem Bürgerantrag nach §24 GO NRW hat ein Bürger aus Frechen beantragt; das Sport Stadion in Frechen (Hauptkampfbahn) zukünftig als Franz Brück Stadion zu benennen. Jedem Sportinteressiertem war Franz Brück ein Begriff, denn viele Jahre hat er aktiv als Trainer sich für den Sport in Frechen eingesetzt und vielen Jugendlichen und älteren Bürgern das Sportabzeichen ermöglicht. Er hat sich mit viel Leidenshaft für den Sport eingesetzt und konnte andere motivieren. Die Hauptkampfbahn war sein...

  • Frechen
  • 29.06.21
  • 34× gelesen
ein schmucker Verkaufstand in Hücheln am Kirmesplatz
2 Bilder

neue Nahversorgung in Buschbell und Hücheln.
erster Frischwarenautomat "Dein Landhus"

Nachdem der EDEKA Laden in Hücheln im letzten Jahr geschlossen hatte, wurde es schwierig mit der Nahversorgung in Buschbell und Hücheln. Gerade die nicht so mobilen Bürger, wünschten sich eine kleine Nahversorgung, um größer Wege vermeiden zu können. Seit dem 15.05.2021 gibt es am Kirmesplatz in Hücheln eine kleine Station mit einem einem Frischwarenautomat für Bio-Eier, Freilandeier und frischem Obst und Gemüse. Betrieben wird das ganze von einer jungen Familie die „neue Wege“ geht und unter...

  • Frechen
  • 28.05.21
  • 98× gelesen
Tempo 30 Km/h an Engpass vor Gaststätte Schenk
2 Bilder

Rahmenplanung Buschbell
Neugestaltung der Ulrichstraße

Zur Online-Veranstaltung am 18.05 ab 18 Uhr haben sich über 30 Teilnehmer eingeklickt - und weniger als 10 Personen haben sich per Mikrofon / Bild an der Diskussion teilgenommen. Um noch mehr Ideen und Anregungen zu den einzelnen Entwürfen von den Buschbeller Bürger zu bekommen können sie bis 18.Juni diese an den Planer der Stadt Frechen, Herrn Müller, senden E-Mail: Matthias.Mueller@stadt-frechen.de Tel.: +49 (0) 2234 501-1361 Bitte schauen sie die einzelnen Vorschläge an und geben eine...

  • Frechen
  • 25.05.21
  • 49× gelesen
Feinstaub aus der Quarzgrube Frechen über Buschbell
2 Bilder

Quarz Feinstaub in Buschbell
Das Quarzwerk in Frechen verschenkt bei Sturm sehr große Mengen an Quarzfeinstaub

Das Quarzwerk in Frechen verschenkte am Dienstag 4. Mai 2021 sehr große Mengen an Quarzfeinstaub an die Bürger in Buschbell - aber nicht jedes Geschenk möchte man haben, besonders nicht solche, mit gesundheitlichen Gefahren. Durch den heftigen Sturm am 4.5.2021 über den ganzen Tag schaufelte der Wind den feinen Quarzstaub aus der freien offenen Oberfläche von 1200m x 270m - ca 0,3 km² mit dem Wind aus Südwest in den Ort Buschbell und weiter bis nach Weiden-Uesdorf. Besonders gut war dies aus...

  • Frechen
  • 08.05.21
  • 97× gelesen
chemisch belastetes Altholz und Matratze
5 Bilder

Müll hinter Garagen - durch Stadtbetrieb Frechen entsorgt
Abfallentsorgung durch Insider in Frechen-Habbelrath

Abfallentsorgung durch Insider in Frechen-Habbelrath 8.03.2021 Im Oktober 2020 ist aufmerksamen Bürgern in Frechen-Habbelrath aufgefallen, das Müll auf dem städtischen Grünstreifen - parallel der Dürener Straße L277 und hinter den Garagen an der Antonius Straße entsorgt wird. Das zuständige Ordnungsamt Frechen für die Stadtreinigung wurde umgehend telefonisch / schriftlich informiert mit Bilder - auch der Vermieter der Garagenanlage GS-Immobilien GmbH.. Zu den ersten Bilder, die Mitte November...

  • Frechen
  • 10.03.21
  • 751× gelesen
  • 1
  • 1
WECO Raketen
2 Bilder

Lassen sie es krachen?
Kein Raketen- und Böller Verbot in Frechen

Lassen sie es krachen? zu Silvester am 31.12.2020 Werden die Deutschen in diesem Jahr ein lärmfreies Silvester erleben? Das wird – trotz Böllerverkaufsverbots in Zeiten von Corona – vermutlich nicht ganz der Fall sein. Gerade in Großstädten mutmaßt manch ein Kommunalpolitiker, man werde am 31. Dezember erstaunt sein, wie viele Feuerwerkskörper noch in Kellern und Schränken lagern oder illegal beschafft wurden. Das Böllerverkaufsverbot zum Jahresende 2020 ist aus der puren Not der Pandemie...

  • Frechen
  • 31.12.20
  • 1.251× gelesen
  • 1
  • 1
FOTO 1
10 Bilder

Hatzenporter Layensteig
Schlenderst du -oder wanderst du schon....

In diesen grauen Corona-Zeiten gibt`s zum Glück doch ein paar Dinge, die dir dein Gemüt aufhellen können. Ich habe mich für eine Wanderung an der Mosel entschieden, der HATZENPORTER LAYENSTEIG sollte es sein, er wurde mir mit dem Siegel : Schönster Wanderweg 2018 schmackhaft gemacht. Sven Plöger (mein Wettermann des Vertrauens) versprach akzeptables Wetter und in NullKommaNix war ich am Ausgangspunkt der 12 km langen Strecke; Parkplatzsorgen gabs nicht, naja , wer ist auch schon am...

  • Frechen
  • 29.12.20
  • 159× gelesen
Melanie Steven eröffnet Schnörkellos, den ersten Unverpackt-Laden in Frechen. Ohne Plastik - das ist viel besser. Für die Umwelt. Und die Menschen.

Blatt-Gold will's wissen: Was gibt es alles unverpackt?
Schnörkellos - der erste Laden ohne Plastik und mit Rampe

Im Supermarkt sind Nudeln in Plastik eingepackt. Paprika auch oft. Müsli, Spülmittel, Süßigkeiten ... Ganz viel ist in Plastik drin. Plastik ist NICHT umweltfreundlich. Das ist schädlich. Bei Melanie Steven ist das besser. In ihrem Laden SCHNÖRKELLOS gibt es alles ohne Plastik. Da kann man dann selbst entscheiden, wie viel man haben will. Viel oder wenig. Dafür muss man aber am besten ein Glas selber mitbringen oder ein Beutel zum Reinmachen. Es gibt: Nudeln, Reis, Müsli, Trockenfrüchte, Nüsse,...

  • Frechen
  • 11.12.20
  • 379× gelesen
4 Bilder

Adventszeit in Grefrath
Nikolaus befuhr alle Strassen in Grefrath und besuchte jedes Haus

Da der Nikolaus dieses Jahr nicht in die Häuser kommen konnte, kam er am Nikolaustag an jedes Haus. Er - mit 2 Helfern -fuhr auf einem geschmückten Anhänger durch alle Straßen des Dorfes und überreichte den Kindern eine süße Überraschung. An den meisten Häusern standen die Bewohner und grüßten  und dankten ihm. An manchen Stellen sangen die Kinder ihm zu Ehren. Die übrig gebliebenen Schokonikoläuse wurden am Tag danach Senioren in Frechener Altenheimen geschenkt. Eine tolle Idee fanden die...

  • Frechen
  • 07.12.20
  • 1.385× gelesen
Norbert Fuchs, 56, kennt viele Länder und ihre Fahnen. Norbert ist immer freundlich und gut gekleidet. Ohne Fliege geht er nicht aus dem Wohnheim.
11 Bilder

Heute ist internationaler Tag der Menschen mit Behinderung
So ticken wir! Auch nicht anders als andere Menschen

Heute ist der internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Behinderung? Gähn! Interessiert kaum jemanden. Behinderte Menschen sitzen im Rollstuhl, sind blind und können nichts alleine? Viele Menschen haben Vorurteile und denken so über uns, weil wir eine Behinderung haben. Aber sie wissen eigentlich gar nichts von uns. Wie wir ticken, worüber wir lachen, wann wir glücklich sind und uns im Leben wichtig ist als Menschen. Ist es da nicht eigentlich egal, ob mit oder Behinderung? Wann bist du...

  • Frechen
  • 03.12.20
  • 167× gelesen
Live aus dem Rathaus: Die erste Zoom-Konferenz der Bürgermeisterin. Das war sehr interessant, informativ und nett. Wir haben 1 Stunde mit ihr gesprochen über Frechen und die Einkaufs-Straße, über Hücheln und dem Edeka, über Karneval, heimlich Bier trinken, rauchen und feiern, über Behinderung und Inklusion und noch viiiiiiel mehr. Wichtige Dinge.
4 Bilder

Blatt-Gold trifft Bürgermeisterin im Internet
„In Sachen Inklusion gebe ich Frechen 8 von 10 Punkten!“

Live-Schaltung ins Frechener Rathaus: Bürgermeisterin Susanne Stupp persönlich winkt in die Kamera. Sie ist etwas aufgeregt, denn es ist ihr erstes Zoom-Meeting. Nicht das letzte Geheimnis, das wir aus der Bürgermeisterin herauskitzeln: von heimlichen Zigaretten, Jogginghosen und geheimen Plänen, die noch keiner kennt. Was die Bürgermeisterin zu Hause umbauen müsste, wenn sie plötzlich im Rollstuhl sitzen würde? Und was würde sie vermissen, wenn sie blind wäre? Das und noch mehr wollten wir von...

  • Frechen
  • 02.12.20
  • 810× gelesen
Mauer-Blick von der Haustüre aus....
6 Bilder

Neubau des REWE-Supermarkts in der Kapfenberger Str.
Schöne Neue Welt

Im Juni2018 brannte der REWE Bau vollständig ab.  Die Lücke in der Nahversorgung hier wird nun durch einen Neubau mit zusätzlichem Wohnraum geschlossen. Wobei jetzt vom einem Lückenschluss für einige MieterInnen in der Kapfenberger Str. wörtlich gesprochen werden muss : Eine ca.6m hohe Aussenwand steht in unmittelbarer Nähe zu den Wohnzimmern der MieterInnen. ein enormer Verlust der Wohnqualität ist für Jeden erkennbar. Bei einem Ortstermin sprach gestern Herr Peters, SPD,...

  • Frechen
  • 17.11.20
  • 1.203× gelesen
  • 1
3 Bilder

Gedenkveranstaltung des Geschichtsverein Frechen
Gegen das Vergessen

Am gestrigen Samstag, dem 7.11.2020, gedachten Frechener MitbürgerInnen am Alten Rathaus der Reichspogromnacht in Deutschland am 9.November 1938. An diesem Tag fanden organisierte Angriffe durch Schlägertrupps der NSDAP und SA, statt, ohne Uniform, um als normale Bürger zu gelten. Goebbels schrieb in seinem Tagebuch, dass er "den Juden mal den Volkszorn spüren lassen wolle". Es war keinesfalls eine Reaktion auf die Ermordung eines deutschen Diplomaten in Paris, sondern eine brutale Fortsetzung...

  • Frechen
  • 08.11.20
  • 124× gelesen

Kreativität ist gefragt
Hoch geschoben und darunter gehängt

Hoch geschoben und drunter gehängt, so zeigen sich die vielen Wahl Plakate in Frechen. Damit hat Frechen die höchste Plakat Dichte im Erftkreis - aber muss das sein? Die Freigabe Wahlplakate aufzuhängen begann am 1. August und die Ersten waren bereits nach Mitternacht 0:01 Uhr unterwegs, um die besten Plätze zu sichern.  Dazu hat das Ordnungsamt klare Regeln vorgegeben die auch allen Parteien bekannt sind. Da ist Kreativität gefragt, so der Artikel im Frechener Wochenende und  es blieben nur...

  • Frechen
  • 26.08.20
  • 146× gelesen
am ehemaligen REWE in der Kapfenberger Str.
11 Bilder

Hoch-und Tiefbau in Frechen
Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt...wir steigern das Bruttosozialprodukt....

Meine Baustellen-Affinität kommt unzweifelhaft durch den Beruf meines Vaters; er war Maurer und Stuckateur in Wuppertal, ab und an habe ich ihm seine Bütterkes auf die Baustellen gebracht, oder: das war der absolute Höhepunkt in meiner Kindheit; als versierter Handwerker konnte er die Kamine in der Nachbarschaft neu bauen......ich war stolz wie Oskar, da oben auf dem Gerüst. Bagger, Raupen, Kräne ziehen mich auch heute noch an, Und wenn dann "Eisenbahn" dazu kommt, stehe ich auch schon mal um 6...

  • Frechen
  • 21.07.20
  • 242× gelesen
Traumgarten  mit Buchs-Figuren...
10 Bilder

Offene Gartenpforte Juni 2020
Gartenbesuche im Bergischen

Vergangenen Sonntag konnten wir einige schöne Gärten im Bergischen besuchen. Zufällig bin ich durch einen Bericht in der Lokal-Zeit Köln auf die Offenen Gärten  aufmerksam geworden. Die Internet-Präsentation war wieder hilfreich und trotz Corona haben wir ein paar schöne Momente und Eindrücke erlebt. Allerdings war die Gastfreundlichkeit in einem der Gärten nicht soo doll.

  • Frechen
  • 17.06.20
  • 149× gelesen

CDU-Königsdorf setzt sich für Digitalisierung ein
Glasfaser für Frechen

Die Corona-Krise hat viele Menschen in den vergangenen Monaten dazu gezwungen, per Computer von zuhause zu arbeiten. Insbesondere Dienstleistungsfirmen im Bereich IT, Unternehmensberatungen, Finanz-, Versicherungs- und Steuerberatungen, Werbeagenturen oder Arztpraxen – wie sie im Gewerbegebiet in Königsdorf angesiedelt sind - sind auf leistungsfähige digitale Netze angewiesen. Der Anspruch an die Leitungsgeschwindigkeit und die Zuverlässigkeit der Netze wird mit zunehmend komplexeren...

  • Frechen
  • 10.06.20
  • 913× gelesen
  • 3

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.