Besuch des Kräutergartens am St. Elisabethheim
Es duftet nach Zitrone, Pfefferminze und Cola

2Bilder

Der Frühling kehrt langsam ein und wann immer ich mit meinen Töchtern am St. Elisabethheim in Frechen-Könisgdorf bin, gehört ein Besuch der " Kräutergasse" dazu. Die vielfältigen Kräuter zu sehen, zu benennen und zu riechen ist immer mit viel Freude verbunden. Die Zitronenmelisse mit ihrem fruchtigen Duft liegt bei meinen Töchtern immer ganz weit vorne. Aber auch das "Kaugummikraut", welches frisch nach wrigleys spearmint duftet und das Cola-Kraut sind die Favoriten meiner Töchter. Ich selber habe das Olivenkraut neu entdeckt, der würzige Geruch nach grünen Oliven ist unverkennbar.
Die häufig in der eigenen Küche verwendeten Kräuter wie Thymian, Oregano, Rosmarin und Petersilie sind ebenfalls gepflanzt und auch wenn meine Töchter diese sicher benennen können, ist es auf jeden Fall von Vorteil die Kräuter nochmal genauer in Augenschein nehmen zu können. Für einen eigenen Kräutergarten in dieser Größenordnung ist auf dem eigenen überschaubaren Grundstück leider kein Platz mehr, daher ist der liebevoll gepflegte Kräutergarten für uns eine tolle Alternative.

Autor:

Anne Dörfler aus Frechen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.