Handball, Nordrheinliga männliche A-Jugend
TuS Königsdorf will mit weißer Weste Weihnachten feiern

Bisher das Prunkstück beim TuS Königsdorf: die Abwehr
2Bilder
  • Bisher das Prunkstück beim TuS Königsdorf: die Abwehr
  • Foto: Ralf Zemla/TV Ratingen
  • hochgeladen von Sascha Engling

In der Regionalliga Nordrhein, der zweithöchsten Spielklasse im Jugendhandball, bleibt das junge A-Jugend-Team vom TuS Königsdorf die Überraschung. Nach dem 26:23-Sieg gegen die SG Überruhr am vergangenen Sonntag stehen 20:0 Punkte und die vorzeitige Herbstmeisterschaft auf dem Konto der Jungs von Trainer Ole Romberg. “Jetzt wollen wir auch die perfekte Hinrunde.”, so Romberg. Dafür fehlt noch ein Sieg am letzten Spiel des Jahres am kommenden Sonntag beim ASV Süchteln.
Aber Mannschaftskapitän Julius Landmann warnt vor dem Spiel beim Tabellenzehnten: "Wir werden Süchteln bestimmt nicht unterschätzen, nur weil sie erst 4 Punkte auf dem Konto haben. In diesem Jahr haben wir schon zweimal gegen sie gespielt. Wir wissen, dass sie es besser können."
Knapp 100 Zuschauer in der Gerhard-Berger-Halle sahen letztes Wochenende das Duell des Tabellenführers gegen den Zweiten. Nach einer hektischen Anfangsphase (Rote Karte für Überruhr, doppelte Unterzahl für Königsdorf) stand nach 19 Minuten ein 7:7 auf der Anzeigetafel. Keine Mannschaft konnte sich bis zur Halbzeit absetzen. Die knappe 11:10-Halbzeitführung für Königsdorf sicherte Moritz Köster mit einem herrlichen Kempa-Trick.
In der zweiten Halbzeit verteidigte Königsdorf die knappe Führung, konnte sich zunächst aber nicht entscheidend absetzen. Die Vorentscheidung brachte das 20:15 nach 49. Minuten durch Julius Landmann. Diese Führung ließen sich die Jungs von Ole Romberg trotz dreier Zeitstrafen nicht mehr nehmen.
Fazit von Trainer Ole Romberg: “Wie schon in den Spielen zuvor war die Abwehr der Schlüssel zum Erfolg. Offensiv können und müssen wir uns noch steigern.” Diese Einschätzung belegt auch die Statistik. Weniger als 20 Gegentore pro Spiel im Saisondurchschnitt sind absolute Ligaspitze und kaum Anlass zur Kritik.

Statistik TuS Königsdorf:
Braumann (2), Friemel, Köster (4), Kromberg (TW), Landmann (3), Lux (1), Mangelmann (1), Marth, Mertes (1), Scheer (1), Sjölund (2), Többen (4), Winkelius (7/5), Zilligen

Bester Werfer Überruhr: Leringer (9/5)

Infos zum nächsten Spiel:
ASV Süchteln - TuS Königsdorf, 15. Dezember, 16.30 Uhr, Karl Rieger Halle, Heidweg 40, Viersen

Bisher das Prunkstück beim TuS Königsdorf: die Abwehr
In dieser Saison kein Durchkommen in der Abwehr vom Tus Königsdorf
Autor:

Sascha Engling aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.