Erfolg auf ganzer Linie !
Treffpunkt Herz im Zuckerrausch

4Bilder

Hürth-Fischenich (bw)

Langsam findet die *Kamelleflut* ein Ende.
Hier und dort noch ein schüchternes *ich hätte auch ne Tüte mit Kamelle, darf ich die noch bei Euch abgeben*.
Rund 800 Kilo "Kalorienbomben" plus Sachspenden wurden durch Familie Weber aus Fischenich seit Aschermittwoch bis heute an bedürftige Familien aus Hürth, das Frauenforum Brühl/Hürth, Kölner für Tiere in Not und die Obdachlosenhilfe Köln verteilt.

Wurfmaterial, das über kurz oder lang in der Mülltonne gelandet wäre.
Die Fotos spiegeln nur einen Bruchteil der gespendeten Süßigkeiten wider.

Dank Familie Weber, die erstmalig 2017 diese im Erftkreis wohl einzigartige Sammel-Aktion durchgeführt hat,
wurden die Leckereien auch dieses Jahr gerettet.
Aus allen möglichen Bezirken, sogar aus der Eifel, erreichten sie Spendenangebote.

Wer noch Spenden abgeben möchte, egal ob Haushaltsgegenstände, Wurfmaterial, Trockenvorräte, Tierfutter etc. kann sich hierhin wenden :
https://www.facebook.com/Kamelle-f%C3%B6r-de-joode-Zweck-384304482383846/
oder telefonisch an Familie Weber 0160 91 77 85 38

Autor:

Brigitte Weber aus Hürth

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.