Ein Feldstück in Manheim brannte

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand in Manheim alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache war an der Bennenwinkelstraße ein etwa 50 Meter breites und 150 Meter langes Teilstück eines Feldes in Flammen aufgegangen. „Das war sogar von Sindorf aus zu sehen“, so Brandoberinspektor Markus Nattmann. Insgesamt rückten 61 Einsatzkräfte der Löschzüge Manheim, Buir, Sindorf, Horrem, Kerpen und der hauptamtlichen Wache aus. Die Feuerwehrleute bekamen Unterstützung durch einen ortsansässigen Bauern, der mit seinem Fahrzeug eine Schneise zwischen den Ackerflächen grub. Durch den schnellen Einsatz und die Zusammenarbeit konnte ein Übergreifen auf angrenzende Felder und Baumbestände verhindert werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen