Conversion Rate bei einem Preisvergleich für Krankenversicherungen optimieren

2Bilder

Viele Betreiber einer Webseite für Krankenkassenvergleiche oder eines Onlineshops haben eines gemeinsam – sie sind mit ihrer Conversion Rate nicht zufrieden. Besucher zu Kunden zu machen stellt für die Unternehmen eine große Herausforderung dar. Um im Internet erfolgreich zu sein, braucht es eine Conversion Optimierung. Die schweizer Firma Newsense.ch ist beispielsweise führend in dem Feld CRO.

Was wird unter Optimierung der Conversion Rate verstanden?

Online-Unternehmen sind bestrebt, ihre Conversion Rate zu verbessern, das heißt, sie möchten Besucher zu einer bestimmten Handlung animieren. Das kann ein Abschluss einer Krankenversicherung, ein Kauf in einem Onlineshop sein, ein Newsletter Abo oder eine Videoansicht.

Warum ist die Optimierung der Conversion Rate für Unternehmen so wertvoll?

Ein Unternehmen möchte den Jahresumsatz beispielsweise um 10 Prozent erhöhen. Generell gibt es 3 Möglichkeiten, um dieses Ziel zu erreichen.

  • für mehr Traffic sorgen (hohe Kosten)
  • mehr Artikel in den Shop aufnehmen (höhere Produktions- und Lagerkosten)
  • aus Besuchern Kunden machen (die einfachste Variante)

Die ersten beiden Möglichkeiten sind sehr nachteilig. Um mehr Traffic auf der Krankenversicherungsseite zu haben, braucht es bezahlte Werbeanzeigen, Social Media und SEO – diese Maßnahmen sind alle sehr kostenintensiv. Hier können schnell die Kosten den Nutzen übersteigen.

Die letzte der 3 Möglichkeiten ist die Nützlichste – die Conversion Rate Optimierung (CRO). Anstatt monatlich ein großes Budget sinnlos auszugeben, können mit dem richtigen Wissen die Käufe oder Abschlüsse bei gleich bleibenden Besuchern erhöht werden.

CRO-Kampagnen für Landingpages definieren

Zuerst sollten die Ziele so genau wie möglich festgelegt werden. Für Betreiber eines Preisvergleichs für Krankenversicherungen könnte ein Ziel sein, die Anzahl der Abschlüssezu erhöhen. Das Hauptziel ist fast immer, die Einnahmen zu verbessern.

Hier noch ein paar andere Ziele, die gesetzt werden können:

  • Verringerung der Bounce Rate um 10%
  • Ladezeit der Seite um 2 Sekunden verringern
  • Verweildauer der Besucher um ungefähr eine Minute erhöhen
  • Warenkorbabbrüche um 10% reduzieren
  • Ein Viertel mehr Social Media Follower als Kunden gewinnen

All diese Maßnahmen helfen, die Conversion Rate zu verbessern und damit den Umsatz zu steigern.

Die richtige Strategie zur Conversion Optimierung entwickeln

Um die Conversion Rate zu bewerten, müssen folgende Punkte beachtet werden.

  • Hindernisse erkennen
  • für qualifizierten Traffic sorgen
  • Formulieren leicht verständlicher Nachrichten
  • Das jeweilige Angebot sollte die Erwartungen der Besucher erfüllen
  • technische Probleme beseitigen

Hindernisse bei Landingpageerstellung erkennen

Am Anfang sollte die Webseite für einen Krankenversicherungspreisvergleich umfassend bewertet werden. Dadurch können bestehende Probleme erkannt werden. Mit dem Conversion Funnel können undichte Stellen ausgemacht werden, und problematische Unterseiten ausgemacht werden. Das Webanalysetool liefert Daten, an denen man erkennen kann, welche Veränderungen umgesetzt werden müssen, um das Ziel zu erreichen.

Auf die Farbgestaltung Acht geben!

Auf die Wahl der Farben sollte besondere Rücksicht genommen werden. Der CRO Fachmann Mehmet Mustafa hat dazu ein aufwendiges Analyseprojekt durchgeführt. Auf dem Portal preisvergleich-krankenkasse.ch wurden 5 gleiche Landingpages in unterschiedlichen Farben erstellt (siehe Bild), das Ergebnis ist erstaunlich:

1. 37% Conversion Quote ( Braun )
2. 29% Conversion Quote ( Blue )
3. 18% Conversion Quote ( Rot )
4. 11% Conversion Quote ( Grünn )
5. 5% Conversion Quote ( Violett )

Deutlich aus den Zahlen zu erkennen, die Farbe spielt eine wesentliche Rolle beim Erfolg einer Landingpage.

Für qualifizierten Traffic sorgen

Eines der wichtigsten Maßnahmen der Conversion Optimierung ist es, für qualifizierten Traffic zu sorgen. Diese qualifizierten Besucher sollten ein wirkliches Interesse an den angebotenen Dingen der Webseite haben, also im Internet danach gesucht haben. Ein Besucher, der die Webseite betritt, sollte vorher schon wissen, welche Informationen oder Angebote ihn erwarten. Dann kann der Besucher eher zu einem Käufer bzw. Abonnenten werden.

Zuerst sollten die Krankenversicherungsvergleichswebseite mit den wichtigsten Keywords gute Plätze in der Suchmaschine einnehmen. AdWords Werbung über Google ist eine gute Möglichkeit, diese Maßnahme schnell umzusetzen. Das nötige Wissen und ein vorher festgelegtes Budget sind die Voraussetzungen dafür.

Formulieren leicht verständlicher Nachrichten

Um eine gute Conversion Rate zu erreichen, sollte die Seite eine klare Botschaft vermitteln. Diese Botschaft sollte klar und deutlich zu erkennen sein. Tests einer Zielgruppe können aussagen, ob bestimme Produkte oder Angebote beim Besucher ankommen oder nicht. Beispielsweise kann eine schnellere Lieferung beworben werden.

Das jeweilige Angebot sollte die Erwartungen der Besucher erfüllen

Um zum Kunden zu werden, sollte der Besucher auf der Seite genau das finden, wonach er vorher gesucht hat. Die Beschaffungsquellen des Traffics sollten genau solche Botschaften enthalten, die mit dem jeweiligen Angebot der Unterseite zusammenpassen.

Technische Probleme beseitigen

Um ein CRO-Programm zum Abschluss zu bringen, müssen auch die Leistungsdaten beobachtet werden. Die Ladezeit der Seite sollte so kurz wie möglich sein. Ist die Ladezeit zu hoch, werden die Besucher recht schnell die Seite wieder verlassen und jeder Aufwand war bis dahin umsonst. Das hat negative Auswirkungen auf die Conversion Rate. Der Kaufprozess sollte zügig möglich sein. Die Navigation der Seite sollte so aufgebaut sein, dass der potenzielle Kunde schnell die Angebote durchstöbern kann.

Autor:

Nina Kahlmann aus Kerpen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.