Einfach das passende Darlehen finden

Da schwirrt einem plötzlich der Kopf, wenn von Laufzeiten, Zinsen (effektiv oder jährlich), Konditionen usw. die Rede ist. Vor allem dann, wenn man noch nie einen Kredit in Anspruch genommen hat. Da ist guter Rat teuer. Dieser Ratgeber will dabei helfen, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen.

Kredite

Grundsätzlich kann man für nahezu jede Anschaffung einen Kredit erhalten. Jedoch gibt es Beschränkungen, was den Antragsteller betrifft. Studenten, Arbeitslose, Rentner und Selbstständige erhalten von deutschen Banken regulär keine Anschaffungskredite, da die Einkommenssituation zu unsicher ist. Ein Bürge kann Abhilfe schaffen, der im Notfall die Raten übernehmen würde. Wer aber über ein stabiles Einkommen verfügt und auch keinen Schufa-Eintrag hat, dürfte keine Schwierigkeiten haben, ein Darlehen zu erhalten. Neben den persönlichen Daten, wie Name, Adresse, Geburtsdatum wird auch das Einkommen geprüft. In der Regel legt der Antragsteller dazu die Einkommensnachweise der letzten drei Monate vor. Anhand dessen kann der Kreditgeber prüfen, ob der zukünftige Darlehensnehmer auch in der Lage sein wird, die Abträge zu leisten. Selbstverständlich wird auch nach Sicherheiten gefragt. Wer beispielsweise in einem eigenen Haus samt Grundstück lebt, dürfte keine Probleme haben, das Darlehen zu bekommen.

Ein Dispokredit wird automatisch jedem Kontoinhaber eingeräumt. Das kann bis zur Höhe des doppelten Monatsgehaltes sein. Das Geld ist sofort verfügbar, ein Kreditantrag ist nicht notwendig. Doch Vorsicht ist geboten, denn:

• Dispozinsen sind extrem hoch (bis zu 10 % sind möglich, manchmal mehr).
• Eine Überziehung über den Dispo hinaus hat noch höhere Zinsen zur Folge.
• Dispokredite sind nicht unbegrenzt in ihrer Laufzeit.
• Gegebenenfalls kann es zu einem Schufa-Eintrag kommen.

Laufzeit

Über die Laufzeit entscheidet zum einen die Höhe des Kredites und zum anderen das Einkommen. Wer einen kleinen Kredit benötigt, um sich beispielsweise eine neue Couch-Garnitur zu kaufen, wird in der Regel nach ca. spätestens 2,5 Jahren die Schuld zurückgezahlt haben. Plant man aber den Bau eines Hauses, wird man mit Laufzeiten von bis zu 25 Jahren rechnen können. Wer über ein hohes Einkommen verfügt, ist auch in der Lage höhere Rückzahlungen zu leisten. Je kürzer die Laufzeit, umso niedriger die zu zahlenden Zinsen, denn der Darlehensgeber bekommt dann sein Geld ja früher zurück.

Zinsen

Für das Verleihen von Geld erhält die Kreditbank eine Gebühr, die als Zinsen bezeichnet wird. Sie sind ein Entgelt für die Nutzung des verliehenen Geldes. Denn schließlich geht ein Darlehensgeber ja auch ein gewisses Risiko ein. Hier unterscheidet man zwischen dem effektiven Jahreszins und dem Sollzinssatz. Der Sollzinssatz gibt einfach nur den vereinbarten Zinssatz an, z. B. 2,1 % und wird in der Regel pro Jahr berechnet (die einfache mathematische Formel hierzu lernt man bereits in der Schule). Immer wieder hört man den Begriff effektiver Jahreszins. Er beinhaltet neben dem Sollzinssatz noch zusätzlich anfallende Kosten, sodass der Zinssatz beispielsweise auf 2,25 % steigen kann, obwohl der Sollzinssatz bei 2,1 % liegt. Dies gilt es zu beachten.

Kreditversicherung

Der Name ist irreführend, denn eigentlich wird die Rückzahlung versichert. Die Versicherung greift z. B. bei Zahlungsunfähigkeit, bei zu hohen Kreditraten oder bei Tod einer der Kreditnehmer. Auch Arbeitsunfähigkeit kann ein Grund sein. Je mehr Risiken versichert werden sollen, umso höher wird der Preis.

Vorsicht ist geboten, wenn …

… ein Kredithai Abhilfe schaffen will. Wer kein Darlehen von einem Kreditinstitut erhält und verzweifelt ist, wird leicht Opfer eines Kredithaies. Schon optisch ist das unseriöse Angebot auszumachen. Es enthält oft besonders viele Ausrufezeichen, verspricht lautstark Sofortkredite, die innerhalb weniger Stunden zur Auszahlung kommen sollen, liefert nur spärliche Informationen und von Bedingungen ist kaum die Rede. Der durchschnittliche Zinssatz heutiger Ratenkredite liegt regulär zwischen 3,5 und 12 %. Alles, was darüber liegt, weist auf Wucher hin und könnte als sittenwidrig gelten.

Der Kreditvergleich

Es ist nicht ganz einfach, das richtige Kreditinstitut zu finden. Jedes wirbt mit besonderen Vorteilen, was in der Natur der Sache liegt. Daher ist ein nüchterner Vergleich wie auf www.gidu.ch/kredit/immens wichtig. Wer Geld braucht, hat bereits Pläne gemacht. Vielleicht soll es ein Autokredit sein, eine Baufinanzierung, ein KfW Studienkredit, ein Blitzkredit usw. Beim Vergleich hilft das Internet, dort findet man alle Konditionen. Dafür sollte man sich allerdings ausreichend Zeit lassen und den Taschenrechner in der Nähe liegen haben.

Kredite trotz Schufa-Eintrag

Es gibt einige wenige Kreditinstitute, die trotz Schufa-Eintrag Kredite gewähren. Die Zielgruppe umfasst fast 8 Millionen Menschen und ist lohnenswert für einige Anbieter. Voraussetzung dafür ist ein regelmäßiges Einkommen, der Wohnsitz in Deutschland und das Mindestalter von 18 Jahren. Wir reden hier nicht von Kredithaien, die lautstark ihre Hilfsbereitschaft dokumentieren und sich diese teuer bezahlen lassen. Die Kreditgeber für Darlehen trotz Schufa-Eintrag sind in der Regel ausländische Banken, die keinen Zugriff auf Schufa-Daten haben (z. B. Bon-Kredit, Maxda und Creditolo) oder Privatpersonen, die eine echte Alternative zu den üblichen Banken darstellen. Seriöse Anbieter hierfür sind auxmoney und smava. Die Zinsen fallen etwas höher aus, als die üblichen Bankzinsen, bleiben aber immer noch im Rahmen. Diese Kreditgeber sind Investoren, die im Darlehensmarkt eine Möglichkeit sehen, Geld zu verdienen. Das Geldverleihen hat also nichts mit Mitleid zu tun.

Wer einen Schufa-Eintrag hat, sollte nicht einfach neues Geld suchen, sondern über seine Situation und über die mögliche Abhilfe nachdenken. Manche Anschaffungen können noch warten, manchmal kann auch die Verwandtschaft mit Geld aushelfen. Ein Alarmsignal beginnt allerdings zu leuchten, wenn keinerlei Sicherheiten verlangt werden, hohe Bearbeitungs-/Vermittlungsgebühren verlangt werden (selbst wenn der Kredit nicht zustande kommt), zusätzliche Versicherungen oder gar Mitgliedschaften gefordert werden. Hier will ganz sicher ein Kredithai Profit aus der Verzweiflung von Menschen schlagen. Also: Finger weg! Die Not wird am Ende nur noch größer.

Kredite auch für Arbeitslose

Wie bei Schufa-Eingetragenen können auch Arbeitslose bei diversen Investoren Kredite beantragen. Portale wie Kredit-einfach.de, Maxda, Credimaxx oder 1x1-Kredit sind darauf spezialisiert, auch Arbeitslosen zu flüssigen Mitteln zu verhelfen. Diese Anbieter verleihen ihr Geld zu ganz unterschiedlichen Konditionen, die Zinsen können dabei über 12 % liegen.

Voraussetzungen für die richtige Wahl

Je nach Anforderung gilt es, den richtigen Kreditgeber zu finden. Ein Hausbau erfordert andere Konditionen, als beispielsweise ein Autokauf. Einige Institute werben mit niedrigen Zinsen, flexiblen Ratenzahlungen und anderen attraktiven Konditionen. Dies sind im Grunde genommen selbstverständliche Voraussetzungen, wenn man Geld verleihen will. Für Baufinanzierungen sind andere Anbieter erforderlich. Manchmal kann der Antragsteller Eigenkapital einbringen, manchmal soll es die Vollfinanzierung sein. Es empfiehlt sich, bei der eigenen Hausbank oder der Bausparkasse ein Angebot einzuholen, das als Grundlage für einen Online-Kredit dient, was übrigens für alle Darlehen anzuraten ist.

Beim Online-Kredit hilft ein Kreditrechner bei der Auswahl der richtigen Finanzierungs-Bank. Gibt man den gewünschten Kreditbetrag und die Laufzeit in die dafür vorgesehenen Felder ein, erhält man eine Auflistung der verschiedenen Banken mit ihren Konditionen. Aussagen wie „Best-Zins“ können irreführend sein. Liest man das Kleingedruckte, kommen nämlich ganz übliche Zinssätze zutage. Ein sogenannter „Best-Zins“ gilt für den optimalsten Fall.

So funktioniert’s

• Den Kreditrechner mit den gewünschten Daten füttern
• Den Wunschkredit wählen
• Vergleich ziehen (beispielweise auf www.kredit-schweiz.ch)
• Bank auswählen
• Kredit beantragen
• Die Unterlagen der Bank ausfüllen
• Identität über PostIdent verifizieren
• Ist alles ok, folgt die Überweisung umgehend

Nur wer sicher ist, dass er den Kredit im genannten Zeitraum auch abzahlen kann, sollte einen Kreditantrag stellen, unabhängig von der Zusage des Kreditinstitutes. Banken wollen Geld verdienen, das ist ihr Geschäft. Wer unsicher ist, sollte sich von den tollen Konditionen nicht locken lassen, sondern lieber noch warten, schließlich legt man sich mit einem Darlehen auf längere Zeit finanziell fest.

Autor:

Nina Kahlmann aus Kerpen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.