"das uniformierte Aussendienst Personal hat noch nie ein Gesetzbuch gesehen!"
Meine Email an Günter Wallraff (sobald er wieder gesund ist)

Günter Wallraff
  • Günter Wallraff
  • Foto: Bild: RTL, Stefan Gregorowius
  • hochgeladen von Boris Kowalczuk

Sehr geehrter Herr Wallraff,

Gute Besserung erstmal! :)

Ich habe mehr als 24 Monate die Fälle von Kölnern und Touristen gesammelt, die eine Sache klar hervorstechen lassen: "das uniformierte Aussendienst Personal hat noch nie ein Gesetzbuch gesehen!"

Stattdessen wird, die Interpretation des jeweils relevanten Paragraphen der aktuellen Legislative, beeinflusst von den Erfahrungen der Exekutive, als gesetzeskonforme Arbeitsanweisung ausgeführt.

Ich muss wohl nicht erwähnen, das das Prinzip der Gewaltenteilung damit ausgeschaltet ist.

Das wird nochmal bestätigt dadurch, das jedem Vorgang, auf den wir schriftlich Einspruch eingelegt haben, stattgegeben und der Vorgang eingestellt wurde.

Seit ein paar Monaten, wird deshalb einfach nichts mehr schriftlich mitgegeben.

Man schmeisst jetzt einfach, NRW Polizeigesetz Konform, mit Platzverweisen um sich. (ohne was schriftliches)

Hier finden Sie die Sammlung auf meinem Leserreporter Account bei der Rheinische Anzeigenblätter:

https://meine.rheinische-anzeigenblaetter.de/koeln-innenstadt/c-blaulicht/diese-koelner-beamten-ziehen-jeden-korrekt-arbeitenden-polizistenordnungsbeamten-in-den-dreck_a1576

Viele Grüße

Boris Kowalczuk

Autor:

Boris Kowalczuk aus Köln Innenstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.