Köln - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Einen Besuch wert! Hamburgische Staatsoper

Seit 1687 gab es in Hamburg eine Oper am Gänsemarkt, wo bald Telemann und Händel aufgeführt wurden. Abgelöst wurde sie 1827 vom Stadt-Theater an der Dammtorstraße, errichtet nach Entwürfen des klassizistischen Architekten Karl Friedrich Schinkel. Hier haben Paganini, Liszt, Wagner und Mahler gewirkt, bevor das Haus 1934 umbenannt wurde in Hamburgische Staatsoper. Sie zählt heute zu den führenden Opernhäusern Europas.

  • Chorweiler
  • 25.06.19
  • 20× gelesen

Mein Reisetipp - Bayerische Staatsoper München

1818 war in München die Zeit reif für ein „Opernhaus für alle“: das Hof- und Nationaltheater am Max-Joseph-Platz. Wegen eines Feuers musste der klassizistische Klenze-Bau allerdings schon 1825 neu errichtet werden, diesmal sogar mit Säulen-Vorhalle. Seit 1875 finden hier die Münchner Opernfestspiele statt. Im Nationaltheater residieren Bayerns Staatsorchester, Staatsoper und Staatsballett. Die drittgrößte Opernbühne der Welt misst 2.500 Quadratmeter.

  • Chorweiler
  • 25.06.19
  • 16× gelesen
Sonntagskonzert in der romanischen Kirche St. Aposteln am Neumarkt - 30 Minuten mit Helmut C. Jacobs, Akkordeon.

Sonntagsmusik mit Akkordeon in St. Aposteln am Neumarkt
Helmut C. Jacobs beeindruckte in einem Solo-Konzert

Köln-Innenstadt: St. Aposteln ist eine von zwölf großen romanischen Kirchen in Köln. Die fast 1000 jährige dreischiffige Basilika St. Aposteln liegt im Herzen Kölns am Neumarkt. Die Kirchenmusik hat dort eine große Bedeutung, sie ist eine Art der Verkündigung des Wortes Gottes. Die Freunde der Kirchenmusik an St. Aposteln ermöglichen mit ihrem Förderverein das, was einem noch so großzügig ausgestattetem Kirchenmusiketat nicht gelingen kann. Unter anderem wird jeden Sonntag um 16 Uhr zur...

  • Köln Innenstadt
  • 24.06.19
  • 271× gelesen
  •  2

ElLa Improtheater mit neuen Sketchen
Aussichtsloses Morden

Frau Krause vom ElLa Improtheater lacht jetzt schon. Hatte sie doch gestern zum ersten Mal die neuen Sketche in der Hand, die sich Peter Ehret und  Elisabeth van Langen ausgedacht haben. Erstmals wird das Fräulein Fröse neben Peter Ehret, Frau Krause und Elisabeth van Langen eine Rolle im neuen Stück spielen. Dieses ist eine Art Persiflage auf eine beliebte Deutsche Krimiserie. Doch ElLa hat wie die Fans dieser Theatertruppe wissen, immer ein paar Extras parat. So darf man sicher sein, es...

  • Köln
  • 21.06.19
  • 52× gelesen
  •  1

Geschichte verstehen: das Römisch-Germanische Museum

Das Römisch-Germanische Museum der Stadt vermittelt eine lebendige Vorstellung von der Entwicklung Kölns zur Stadt römischen Rechtes und Hauptstadt der kaiserlichen Provinz Niedergermanien. Der 1974 eröffnete Bau steht auf den Mauern der 1941 entdeckten römischen Stadtvilla mit dem weltberühmten Dionysos-Mosaik und an der Stelle der mittelalterlichen Kaiserpfalz. Das Museum ist Forschungsstätte, archäologisches Archiv der Stadt Köln und öffentliche Sammlung in einem. Das sensationelle...

  • Chorweiler
  • 19.06.19
  • 21× gelesen
14 Bilder

Festival des Quartier am Hafen in Köln-Poll
The artists are present

Das Wetter stimmt, ebenso die Atmosphäre, besonders die Kunst. Das Festival des Quartier am Hafen in Köln-Poll lädt an diesem Wochenende ein die verschiedenen Kunstsparten aus der Nähe zu betrachten. Wir machen das und sind hingerissen. Lesungen, Ausstellungen, Tanz-Performances, Konzerte, Installationen, ein Parcour durch das gesamte Haus über 4 Etagen. Auch die Kleinen kommen bei der liebevollen, selbstverständlich kreativ ausgerichteten Betreuung auf ihre Kosten. Wir stärken uns mit...

  • Köln
  • 16.06.19
  • 83× gelesen

Zeitgeschichtliches Forum in Leipzig kennenlernen

Das Museum im Zentrum Leipzigs bietet einen Ort für die engagierte Auseinandersetzung mit deutscher Zeitgeschichte vom Ende des Zweiten Weltkrieges bis in die Gegenwart. Das moderne und besucherfreundliche Haus erinnert an die Geschichte von politischer Repression, von Opposition sowie von Widerstand und an die friedliche Revolution vor dem Hintergrund der deutschen Teilung und dem Alltagsleben in der DDR. Dazu kommt die Darstellung des Wiedervereinigungsprozesses in den vergangenen zwanzig...

  • Chorweiler
  • 15.06.19
  • 14× gelesen

Mein Besuch im Museum für Stadtgeschichte - Wentzingerhaus

Das Freiburger Museum im spätbarocken Wohnhaus des Künstlers Johann Christian Wentzinger (1710 - 1797) zeigt Schätze aus 900 Jahren Stadtgeschichte. Die Gründung durch die Zähringer, Klöster und Stiftungen, Handwerk und Münzwesen sind unter den Themen. Eine gute Vorbereitung auf einen Stadtrundgang sind Modelle, die Freiburg mit seinen mittelalterlichen Mauern und Toren um 1600 und im barocken Festungsstern um 1700 zeigen. Im Salon steht ein Modell der Münsterbaustelle.

  • Chorweiler
  • 14.06.19
  • 16× gelesen
Spontaneinlagen mit Kunst
Kunstobjekt "zusammen sitzen II" von Lina Weber vom
Kollektiv "Eintagsfliege"
12 Bilder

...gutem begegnen....
Ein Festival mit (tiefen) Einblicken

Ein  harmonisch stimmendes OpenAir Mitmach-Fest für klein und groß, inmitten von Köln. Beim Brunnen wo die Kinder das warme Wetter zum barfuß plantschen clever nutzten, und sich die Erwachsenen auf den Strohballen gemütlich machten, wurden interessante Workshops in allen Facetten zur Selbstfindung angeboten. Von Atemübungen, LachYoga, Mitsingen, Improvisationsthater, sowie offenen Diskussionen inmitten vom Park beim Ebertplatz, wurde alles was das (nicht nur) esoterische Herz erfreut mit...

  • Köln Innenstadt
  • 10.06.19
  • 123× gelesen
Die Hamstedts mögen es very british vor hochherrschaftlicher Kulisse.
12 Bilder

Mit Oldtimern und stilvollen Events kämpft sich Schloss Merode aus dem Dornröschenschlaf
Picknick beim Prinzen

Die Einladung kam nicht auf Büttenpapier mit Golddruck, sondern per E-mail. Als Vorbote der Retro Classics Cologne vom 15. bis 17. November 2019 luden die Veranstalter aus Stuttgart und der ADAC Nordrhein zum zweiten „Picnic au Château“ im Park von Schloss Merode ein. Das stilvolle Oldtimer-Event am 2. Juni 2019 auf dem prachtvollen Renaissance-Wasserschloss allein wäre schon einen Sonntagsausflug in die Gemeinde Langerwehe am nördlichen Rand der Rureifel wert. Aber wenn sich dann auch noch...

  • Köln Innenstadt
  • 03.06.19
  • 296× gelesen
Rolf Emmerich, Festivalleiter des Sommerblut Kulturfestivals, dessen Ziele sind, auf kreative Weise Tabubrüche zu inszenieren, Impulse für gesellschaftliche Diskurse und Weiterentwicklungen zu geben und dem Sommerblut-Publikum andere Perspektiven und neue Horizonte aufzuzeigen.

BLATT-GOLD WILLS WISSEN
15 Fragen an ... Rolf Emmerich

Wir von Blatt-Gold haben uns 15 Fragen überlegt. Die bekommen alle Menschen von uns, über die wir gern mehr wissen wollen. Darum heißt das: Blatt-Gold wills wissen! Den Anfang macht: Rolf Emmerich.   Rolf Emmerich hat sich 2002 das „Sommerblut“ ausgedacht. Das ist ein Kunst- und Kulturfestival für alle. Es gibt Musik, Tanz, Theater und Ausstellungen. Da machen immer ganz verschiedene Menschen mit. Manche Künstlerinnen und Künstler sind Profis, manche nicht, manche haben eine Behinderung...

  • Köln
  • 23.05.19
  • 108× gelesen

Festival in Köln-Poll im Juni
Festival im Atelierhaus am Poller Kirchweg lädt zum Mitmachen ein

Vom 1. – 16. Juni 2019 findet im Quartier am Hafen in Köln-Poll zum ersten Mal “the artists are present” statt. Das multidisziplinäre Festival lädt mit 90 teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern über zwei Wochen Kunstschaffende und Kunstinteressierte ein, die gesamte Bandbreite des künstlerischen Schaffens zu erleben. Auch Kinder sind herzlich willkommen! Ein Workshopprogramm vom 1. -14. Juni und zwei Hauptfestivaltage am 15. & 16. Juni mit vielfältigen Formaten zum Anschauen und...

  • Köln
  • 06.05.19
  • 99× gelesen
  •  1
„Hör-Flecken“ heißt das Werk von Gerhard Stäbler, das an verschiedenen Orten des U-Bahnhofs Heumarkt uraufgeführt wurde: „Der Raum ... erinnert mich ... in Dimension und Akustik an eine Kathedrale.“
6 Bilder

Eröffnung des Festivals "Acht Brücken. Musik für Köln"
"Hör-Flecken" in der U-Bahn-Haltestelle Heumarkt

Köln-Innenstadt: „Hör-Flecken“ heißt das Werk von Gerhard Stäbler, das an verschiedenen Orten des U-Bahnhofs Heumarkt uraufgeführt wurde. Das war ein Kompositionsauftrag für das Festival „Acht Brücken. Musik für Köln“ und gleichzeitig seine Eröffnung.  In der U-Bahn-Station agierten auf mehreren Ebenen an teils weit voneinander entfernten Stellen Musiker solistisch, chorisch oder im Ensemble fest oder flexibel positioniert. Konzertbesucher und Fahrgäste der KVB trafen zufällig aufeinander,...

  • Köln Innenstadt
  • 03.05.19
  • 496× gelesen
  •  10
ART COLOGNE- Chef Daniel Hug (li.) mit Galerist Walter Storms
4 Bilder

Kleiner, aber feiner
Die 53. ART COLOGNE war ein Fest für die Kunst

Köln. Die diesjährige 53. ART COLOGNE war nach einer komprimierten Neuausrichtung ein voller Erfolg für die 176 Aussteller und rund 57.000 Besucher gleichermaßen. Hellgrauer Teppich in den Messehallen, nur 2 statt 3 Hallenebenen, Zeit für ein Gespräch, entspannte Atmosphäre: man fühlte sich in die 80er Jahre zurückversetzt. Denn auch 1987 war die Messe am erfolgreichsten, als es eine geringe Anzahl gut selektierter Aussteller gab. „Die strategische Entscheidung, die Messe zu verkleinern und...

  • Köln
  • 15.04.19
  • 180× gelesen

Kölner Krankenhaussender sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen
Verstärkung in den Bereichen Redaktion, Moderation und Technik wird benötigt

Wer Spaß am Radiomachen und an der ehrenamtlichen Arbeit hat und darüber hinaus ein paar Stunden Zeit jeden Monat, der wäre ein Kandidat/eine Kandidatin zur Ergänzung unseres Teams! Wir machen seit 1970 ehrenamtlich Radio für Krankenhauspatienten, seit 1974 im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis in Köln-Lindenthal. Mit unseren Sendungen wollen wir den Patientinnen und Patienten Freude bereiten und zu ihrer Genesung beitragen. Ganz nach unserem Motto: Musik ist die beste...

  • Köln
  • 14.04.19
  • 93× gelesen

ART COLOGNE 11.- 14. April 2019
Die älteste Kunstmesse der Welt

Bald ist es wieder soweit: dann öffnet die Kölner Messe ihre Hallen für die Freunde Moderner Kunst und Sammler. Auf der ART COLOGNE findet man auf zwei Hallenebenen einen einzigartigen Einblick in die aktuelle Kunstszene von der klassischen Moderne und der Nachkriegskunst bis zu wichtigen zeitgenössischen Positionen. 177 Galerien, darunter Top-Galerien aus der ganzen Welt, präsentieren ein in Deutschland einzigartiges Teilnehmerfeld. Über die Hälfte der Galerien kommt aus dem Ausland, nämlich...

  • Köln
  • 08.04.19
  • 259× gelesen
Das Ensemble Devienne + mit Luca Spanier, Violine; Tabea Haun, Viola; Karoline Breyer, Violoncello; Lennart Hansen, Fagott; und Luise Chang, Klavier. Tolle junge Musiker der Jahrgänge 2002 bis 2005 aus Detmold, Krefeld, Rheda-Wiedenbrück, Essen und Bochum.
3 Bilder

Junge Kammermusik zu Gast in Michaelshoven
Drei hervorragende Ensembles aus Nordrhein-Westfalen begeisterten

Köln-Rodenkirchen: Drei junge Kammermusik-Ensembles, die im  Kammermusikzentrum NRW gefördert werden, begeisterten in der Erzengel-Michael-Kirche der Diakonie Michaelshoven unter dem Motto "Ganz alt trifft ganz neu". Alte Musik mit Blockflöten, Barockcello und Cembalo sowie klassische Musik mit Streichern, Fagott und Klavier trifft auf zeitgenössische Musik, gespielt von zwei Blockflöten und der besonderen Kombination Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Klavier. Das Konzert bestand...

  • Köln
  • 17.03.19
  • 365× gelesen
  •  3
  •  2

Zum 25-jährigen Jubiläum
Natasha Korsakova spielt im Kunstsalon Vivaldi, Bach und Pärt

Wer klassische Musik liebt und eine außergewöhnliche Frau an der Violine erleben möchte, sollte am 7. April in das Loft des Kunstsalon in Köln kommen: Natasha Korsakova, früher mal als Studentin im Kunstsalon aufgetreten und heute sicher ein Weltstar, spielt zusammen mit ihrem Partner Manrico Padovani (Violine) und begleitet von Kira Ratner (Piano) Stücke von Vivaldi, Bach und Pärt. Die Karten kosten nur 25 Euro, dafür ist die Schweizerin sonst nicht zu sehen. Anlass ist, dass der Kunstsalon in...

  • Köln
  • 12.03.19
  • 99× gelesen
Als erster Teilnehmer in der Kategorie Akkordeon Altersgruppe V musste Mika Hoffmann aus Bochum antreten.

Bei "Jugend musiziert" treten Kinder und Jugendliche mit anspruchsvollen Programmen auf
Großartige Leistungen beim 56. Landeswettbewerb in Köln

Köln-Innenstadt: Vom 6. bis 10. März war der 56. Jugend musiziert Landeswettbewerb NRW in Köln - mit der Hochschule für Musik und Tanz Köln als Wettbewerbszentrale. 1060 Kinder und Jugendliche traten an in den Solo-Kategorien Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Akkordeon, Schlagzeug, Mallets, Gesang sowie in den Gruppenwertungen Klavier-Kammermusik, Duo Holzblasinstrument - Klavier, Duo Blechblasinstrument - Klavier, Gitarrenduo, Zupf-Ensemble, Baglama-Ensemble, Vokal-Ensemble und...

  • Köln Innenstadt
  • 11.03.19
  • 349× gelesen
  •  5

Kleiner Rahmen Großes Thema
Lesung

Wenn es stimmt, dass 4-5% der Europäer eine Nahtoderfahrung erlebt haben, dann existieren statistisch gesehen 40.000-50.000 Menschen in Köln mit dieser Erfahrung. Ich habe mit den öffentlichen Lesungen über meine eigenen Nahtoderfahrungen begonnen, um das Forum Nierika zu gründen, damit sich die kölner Nahtoderfahrenen unter "Fachleuten" persönlich austauschen und unterstützen können, denn jeder von ihnen weiß, dass die Nachwirkungen einer Nahtoderfahrung eine ganz besondere Herausforderung...

  • Köln Innenstadt
  • 08.03.19
  • 87× gelesen
Krisztián Palágyi gab ein Solo-Konzert im Kuriosikum Köln.

Musik im Kuriosikum Köln zwischen altem und ungewöhnlichem Trödel
Krisztián Palágyi präsentierte sein Konzertakkordeon

Köln-Sülz: Reinhard Vedder freute sich am Samstagabend über ein volles Haus in seinem Geschäft "Kuriosikum" in Köln-Sülz. Er hatte im November 2018 eine Konzert-Reihe im Kuriosikum gestartet. Und dieses Mal hatte er den Akkordeonisten Krisztián Palágyi eingeladen. Über die Künstlervermittlung StartLive der Hochschule für Musik und Tanz Köln hatte er gleich sieben Angebote für Akkordeonmusiker bekommen. Die meisten der knapp 50 Besucher hatten noch nie ein Konzertakkordeon gesehen, geschweige...

  • Köln
  • 24.02.19
  • 398× gelesen
  •  2
2 Bilder

Baustelle Bühnen der Stadt Köln

Die Bürgervereinigung Rodenkirchen besuchte die Baustellen der Bühnen: Opernhaus, Schauspielhaus und Kinderoper. Der Technische Betriebsleiter Bernd Streitberger führte uns nach einer Einleitung in die komplexe Thematik treppauf und treppab durch die Gebäude. Nur zwei Zahlenbeispiele: 2280 Räume, 720 km Leitungen und Kabel! Er gab den Besucherinnen und Besuchern im Verlauf der über zweistündigen Führung einen umfassenden, direkten Eindruck über den Sanierungsstand und erklärte anschaulich die...

  • Köln
  • 21.02.19
  • 88× gelesen
  •  2
  • 1
  • 2

Beiträge zu Kultur aus