Reisen bis zum "Dach der Welt"
Begegnungsreise nach Nepal

19Bilder

"Stellt euch vor ihr sitzt an einem Bach, außer dessen leises Fließen nur Stille. Grüne, weite Reisterrassenfelder umgeben euch. Euer Blick fällt auf rote, prächtig blühende Rhododendrenbäume. Vor Euch erheben sich mayestätisch die Berge des Himalaya mit ihren weißen, schneebedeckten Gipfeln. Mit eurer Aufmerksamkeit seid ihr ganz im Hier und Jetzt, gedankenleer, stauend über die einzigartige Landschaft, die die Spiritualität ihrer Bewohner atmet."

Nepals Bergwelt lädt neben Alpinbergsteigen auch zu Wanderungen in den Mittelgebirgen des Landes ein. Gemeinsam mit Dammer Gurung, einem langjährigen Freund und Reiseleiter begleite ich eine 16-tägige Begegnungsreise ins Lamjunggebiet - einem Distrikt Nepals, der vom Tourismus noch gänzlich unberührt ist. Wir übernachten in den Häusern unserer nepalesischen Gastgeber, im sogenannten Homestay, in einfachen, aber sauberen Zimmern.

Mittelgebirge mit tiefen Flussläufen, Himalayariesen, Rhododendren-, Orchideen- und Kardamonwälder säumen unseren Weg, der uns auf 3- bis 6-stündigen Wanderungen auf max. 2100m Höhe führt. Wir lernen die vielfältigen Rituale und Bräuche der Gurungs kennen, tanzen gemeinsam zu typisch nepalesischen Tänzen und kochen beim Picknick das Nationalgericht Dhaal Bhat.

Im Kinderdorf des Freundeskreis Nepalhilfe e.V. in Bhakunde bei Pokhara werden wir freudig empfangen und lernen ein sehr langfristig, erfolgreiches Entwicklungshilfeprojekt kennen. Beim Besuch der tibetischen Gemeinde Tashi Ling führen uns dessen Bewohner in ihren Alltag im nepalesischen Exil ein.

Pokhara, die zweitgrößte Stadt Nepals, liegt am friedlichen Phewasee, in dem sich bei klarem Wetter die Himalayariesen spiegeln. Wir genießen eine Ayurvedamassage, Yogaunterricht oder trauen uns einen Paraglidingsprung zu. 

Die Bodnath Stupa, das größte buddhistische Heiligtum Nepals, empfängt uns mit ihrer einizigartig, spirituellen Aura. In den beiden ehemaligen Königsstädten Patan und Bhaktapur tauchen wir während der Besichtigung der zahlreichen Tempelanlagen, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören, in die hinduistische Götterwelt ein.

Unsere nächsten Reisen finden im März und April statt. Genauere Informationen finden Sie unter: www.nepal-fuehlen.de/reisen/begegnungsreise-lamjung

Wenden Sie sich bei Interesse gern unter 0163-7465757 oder nepalfuehlen@gmail.com an uns.

Namaste, Diana Weinert und das Team von Nepal Fühlen

Autor:

Diana Weinert aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.