Badesaison 2019
Achtung: Tipps der DRK Wasserwacht für die neue Badesaison

Es wird heiß zu Pfingsten!

Es ist daher nicht verwunderlich, das in Deutschland die Freibäder und Seen gut besucht sind.

Aber Vorsicht! Das Wasser hat noch eine kalte Temperatur und ist für ungeübte Schwimmer sehr kalt. Gerade in Seen und Flüssen birgt dies die Gefahr der Unterkühlung.

Die Bademode wird auch in dieser Saison knapper. Die Mikro Badehosen oder den super knappen Bikinii sollten Sie jedoch erst bei angenehmeren Wassertemperaturen anziehen.

Die Experten des DRK weisen darauf hin, dass Sie das kalte Wasser im Frühjahr nicht unterschätzen sollten und rechtzeitig aus dem Wasser gehen müssen. Sagt Andreas Paatz, Bundesleiter Wasserwacht beim Deutschen Roten Kreuz.

Im folgenden finden Sie weitere Tipps für ein sicheres Badevergnügen.

Sie sollten auf jeden Fall nur dort schwimmen wo es auch erlaubt ist. Das muss nicht immer unter der Aufsicht der Wasserwacht sein, jedoch sind die Abschnitte mit einem Bademeister geeigneter. Dies ist jedoch kein hundertprozentiger Schutz. Auch wenn Rettungsschwimmer vor Ort sind, sollten Sie Kleinkinder am und im Wasser nicht aus den Augen verlieren.

Sicher im Wasser: lernen Sie schwimmen

Wenn Sie nicht schwimmen können, gehen Sie nur knietief ins Wasser. Je früher Sie schwimmen lernen, umso besser. Eine Schwimmhilfe oder Schwimmflügel hilft Ihnen dabei, ist jedoch kein Ersatz für einen Schwimmunterricht. Die Wasserwacht bietet deutschlandweit Kurse an. Hier können Sie schwimmen erlernen und das Seepferdchen Abzeichen erlangen.

Im Notfall schnell helfen

Gemeinsam ist das schwimmen sicherer. Wer andere im Wasser in Not sieht, sollte schnell handeln. Sie sollten nicht nur als ertrinkender um Hilfe rufen und die Badeaufsicht informieren. Ist keine Aufsicht vor Ort rufen Sie den Notruf an. Erst dann greifen Sie zum Rettungsring oder einem geeigneten Hilfsmittel wie einem Holzbrett und versuchen der Person im Wasser zu helfen.

Starten Sie sicher in die Badesaison und halten Sie die Baderegeln immer ein. Wer sich beim Baden unsicher ist sollte niemals alleine schwimmen gehen. Dann wird auch 2019 eine sonnige und sichere Badesaison.

Autor:

Nina Huber aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.