Jeder Euro zur Unterstützung der Flutopfer zählt!
Benefizkonzerte für Fluthilfe - Akkordeon Orchester Königswinter spendet Erlös

Mitglieder des Akkordeon Orchester Königswinter 1957 e.V.
4Bilder
  • Mitglieder des Akkordeon Orchester Königswinter 1957 e.V.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Alexandra Büllesbach

Da staunten die Mitglieder des Akkordeon Orchester Königswinter 1957 e.V. nicht schlecht als das Spendenschwein des Benefizkonzerts geleert wurde. Insgesamt kamen 675 Euro für die "Aktion Weihnachtslicht" des General-Anzeigers zusammen.

Bei herrlichem Spätsommerwetter hatten sich am Samstag den 11. September in der Chorruine Heisterbach und am Sonntag den 12. September in Königswinter auf dem Marktplatz, zahlreiche Besucherinnen und Besucher eingefunden und lauschten den Klängen des Orchesters.

Dieses spielte eine bunte Mischung aus seinem Repertoire, von Bach bis Piazzolla. Bei freiem Eintritt und mit gebührendem Abstand blieben auch immer wieder Passanten stehen und fütterten das aufgestellte Spendenschwein.

"Wir wollten als Orchester im Rahmen unserer Möglichkeiten einen Beitrag zur Fluthilfe leisten", so Peter Reichelt, erster Vorsitzender. So wurde relativ schnell die Idee eines Open Air Benefizkonzerts geboren und in die Tat umgesetzt. "Es freut uns sehr, dass wir einen ordentlichen Erlös erspielen konnten, den wir gerne an die "Aktion Weihnachtslicht" übergeben haben!"

Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Die jährlich stattfindende Serenade muss in diesem Jahr leider erneut ausfallen. In 2022 ist aber zum 65 jährigen Jubiläum wieder ein Konzert geplant.

Wer den Termin nicht verpassen möchte, dem sei empfohlen, regelmäßig auf der Webseite www.akkok.de vorbeizuschauen.

Autor:

Alexandra Büllesbach aus Bad Honnef

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen